Wird Bitcoin am 12. Juli seinen Aufstieg in Richtung $288.000 beginnen?

in #bitcoin3 months ago (edited)
}

Bitcoin scheint zwar stillzustehen, aber die Vergangenheit hat bewiesen, dass es gerade dann spannend wird. Was können wir erwarten? Einige Analysten hoffen auf ein Double-Pump-Szenario, andere meinen, dass ein neuer Bärenmarkt bevorsteht. In dieser Analyse werden wir beide Szenarien betrachten.

Was ist eine Double Pump?

Double Pump ist nicht nur eine Waffe in Fortnite, sondern auch ein gängiger Begriff in der Krypto-Welt. Normalerweise beschreiben Analysten von easy-to-read.eu den Bitcoin Circuit von 2013. In diesem Jahr erreichte der Bitcoin einen frühen Höchststand von $259 (€218). Der Kurs bewegte sich eine Zeit lang seitwärts und schoss dann ein zweites Mal nach oben: ein Double Pump. Bitcoin erreichte dann seinen zweiten, echten Höhepunkt bei $1.163 (982 Euro).

Die damalige Situation ähnelt in gewisser Weise der heutigen Situation. Nach dem ersten Höhepunkt stürzte der Preis stark ab. Es folgten 12 Wochen mit einer Seitwärtsbewegung. Von dort aus stieg der Preis wieder an. Anfangs langsam, aber vor allem in den letzten Wochen ging es schnell nach oben.

Traumszenario: Bitcoin Circuit und Double Pump

Wiederholt sich die Geschichte? Dann ist es an der Zeit, ein Auge auf Bitcoin zu werfen. Es ist nun fast 12 Wochen her, dass der Kurs seinen Höchststand erreicht hat. Um genau zu sein, geschah das am Mittwoch, den 14. April, als die US-Kryptobörse Coinbase an die NASDAQ aufgenommen wurde. Wenn bitcoin hier einen Boden findet, wird der Preis in der Woche des 12. Juli wieder ansteigen.

Und wo wir gerade vom 12. Juli sprechen, könnte Anthony Pompliano sich auch auf diesen beziehen? In einem kryptischen Tweet spricht er vom 12. Juli, ohne etwas zu verraten.

Was können wir von einer Double Pump erwarten?

Die Erwartungen sind sehr unterschiedlich. Quantitativer Analyst PlanB glaubt immer noch an sein S2FX-Modell. Nach diesem Preismodell, das die Knappheit von Bitcoin berücksichtigt, könnte der Preis bis zum Ende dieses Zyklus 288.000 $ (243.340 €) erreichen.

Aufwärtstrend weiterhin intakt

Was auch immer passieren wird, Bitcoin macht es spannend. Sie sehen immer noch den Wochenchart unten, die blaue Linie unterhalb des Charts ist der gleitende Durchschnitt der letzten 50 Wochen. Diese Linie ist eine wichtige Stütze (außer beim Corona-Crash, aber das ist dann ein schwarzer Schwan). Die Linie hält immer noch, was ein positives Zeichen ist.

Weltuntergangsszenario: Beginn des Bärenmarktes

Was ist, wenn die blaue Linie bricht? In diesem Fall ist die Sorge vor einem neuen Bärenmarkt angebracht. Wenn Sie erst in diesem Jahr Ihre ersten Bitcoins gekauft haben, kann ein solcher rückläufiger Markt ein Schock sein. Aber wenn Sie schon lange in Bitcoin investiert haben, dann wissen Sie, dass die Böden jedes Jahr höher werden.

Sie können das in der untenstehenden Grafik deutlich sehen. Die grüne Linie unterhalb des Kurses ist der gleitende Durchschnitt der letzten 200 Wochen, also etwa 4 Jahre. Diese Linie berücksichtigt also die lange Laufzeit von bitcoin. Bislang war dieser Durchschnitt immer ein Sicherheitsnetz in einem Bärenmarkt.

Sort:  

Congratulations @turbokevin! You have completed the following achievement on the Hive blockchain and have been rewarded with new badge(s) :

You got more than 10 replies.
Your next target is to reach 50 replies.

You can view your badges on your board and compare yourself to others in the Ranking
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP