Polska rulez

in #deutsch2 months ago (edited)

Während unsere Mumie sich "verstimmt" zeigt, weil es in einigen Bundesländern erlaubt sein solle, dass Hotels öffnen, um Verwandte unterzubringen, so dass die Abstands- und Hygieneregeln in den Haushalten eingehalten werden können, scheißen die Polen wie immer auf das, was irgendwelche Regierungskreaturen der ersten und zweiten Reihe so von sich geben.

Gestern rief ein polnischer Kollege an, der schon die Gefängnisse der kommunistischen Folterknechte von innen gesehen hatte und von daher, wie auch 90% seiner Landsleute, fast alles gelassen sieht.

"Weißt Du, mein Freund", meinte er, "die Regierung hat uns ja nun verboten, in den Urlaub zu fahren. Ja sogar über Weihnachten sollen wir zu Hause bleiben. Die Polen wären aber nicht die Polen, wenn sie sich ihre wolność nehmen ließen".

Der Witz ist: wenn man das Ganze als Dienstreise anmeldet, dann darf man fahren. Dienstliche Besprechung mit Geschäftspartner in lockerer Atmosphäre. Klarer Fall.

Sämtliche Ferienressorts seien bereits vollkommen ausgebucht, so mein Kollege.

"Der größte Vorteil aber ist, dass Du Deine Frau und Kinder nicht mitnehmen darfst. Das wäre ja privat. Die Sekretärin mitzunehmen hingegen ist ok, ist ja dienstlich. Praktisch, oder?"

Sein schmutziges Kichern am Schluss hat mich aus der Fassung gebracht. Wir Deutschen sind wirklich denkbehindert.

Mehr Unerhörtes gibt es hier. Wie alles Gute natürlich für Taler.

Sort:  

Toller und wichtiger Hinweis. Würde von mir gerade weitergeleitet. Danke. Milch habe ich nicht dafür aber !BEER

Komischerweise haben die ganzen Osteuropäer im Kommunismus gelernt, wie man Regeln umgeht.
Sie haben sogar einen Sport daraus gemacht.
Warum war das bei unseren ostdeutschen Brüdern und Schwestern nicht so?

Nüchtern betrachtet war die DDR war weder ein Land noch ein Staat, sondern eine mit Stacheldraht und Selbstschussanlagen umzäunte sowjetische Kolonie als kommunistischer Wurmfortsatz Preußens.
Doch selbst hier sollte man nicht unterschätzen, wie staatliche Vorgaben umgangen wurden. Deshalb sehen die Ossis ja auch heute viel besser, was gerade abläuft. Den Polen konnten sie natürlich nie das Wasser reichen, aber das war ja auch ein unterdrücktes Land und kein Witzkonstrukt.

Nüchtern betrachtet...

Dazu muss man anmerken, dass die DDR immer auf Platz 1 im Schnapsverbrauch pro Einwohner war.
Es war also schwierig die Dinge nüchtern zu betrachten.
Wahrscheinlich waren die einfach immer zu besoffen, um den Staat zu bescheißen.

Ich hatte ja immer nur mit Tschechen zu tun, die spielten in der Beziehung auch in der Championsleague.

Der war gut! Darauf ein !BEER


Hey @stehaller, here is a little bit of BEER from @indextrader24 for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking your BEER.


Hey @leroy.linientreu, here is a little bit of BEER from @indextrader24 for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking your BEER.