Eilmeldung aus China!

in Deutsch D-A-CH2 months ago (edited)

Nieder mit den Chino-Querdenkern

Die chinesische Polizei greift entschlossen durch gegen gewalttätige Demonstrationen von Querdenkern, die sich hinter demokratischen Floskeln verstecken.

Die freie deutsche Qualitätspresse bezieht mutig Stellung.

Unglaublich, wie die chinesischen Rechtsextremisten Grundrechte missbrauchen, um ihre verschwurbelten Anliegen im Hinblick auf die Maßnahmen gegen die Pandemie kundzutun.

FiqQ7K4XwAQSzaO.png

Bundespräsident Steinmeier stellt sich voll auf die Seite der Regierung, die zum Schutz der Bevölkerung und gegen die ungeimpften und geimpften Maßnahmengegner verhindert, dass das Demonstrationsrecht missbraucht wird.

Hier die unvergessliche bzw. vergessliche Stellungnahme unseres demokratischen, hübsch fett gewordenen Bundespräsidenten zum Vorgehen der deutschen äh... chinesischen Sicherheitskräfte:

https://t.me/lockdownviehler/1426

Krass. Das ist was fürs Posiealbum. Lebe glücklich, lebe froh, wie der Mops im Haferstroh!

Es bleibt zu hoffen, dass die chinesische Polizei den Abstand zwischen den Demonstranten ebenfalls mit einem Stock kontrolliert und notfalls sofort verhaftet.

Dazu verstörende Bilder aus Shanghai:

Kein Schritt zurück, wir verteidigen unsere Verfassung und Demokratie!

Daher nochmal eine kurze Erinnerung, wie demokratisch-rechtsstaatliches Vorgehen aussieht in einem land, das eine Verfassung und mehrere Verfassungsgerichte hat und Gewaltenteilung und den ganzen geilen Scheiß:

photo_2022-11-29_12-36-23.jpg

#westandunited
#noquerdenker

Die Bundesregierung, die "Welt", die "Zeit", der "Tagesspiegel" und andere Organe der Regierung haben ein Solidaritäts-Telegramm an die chinesische Regierung geschickt und sie aufgefordert, den gemeingefährlichen Verweigerern, die die Gesundheit der ganzen chinesischen Nation gefährden, entschlossen und notfalls mit Gewalt entgegenzutreten.

Hier noch ein Qualitätsjournalist, ebenfalls vom unsterblichen Argonerd ausgegraben:

~~~ embed:1597437461088862208 twitter metadata:aXx8aHR0cHM6Ly90d2l0dGVyLmNvbS9pL3N0YXR1cy8xNTk3NDM3NDYxMDg4ODYyMjA4fA== ~~~

Fazit für Anfänger in Sachen Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit:

Demo in Deutschland gegen Coronamaßnahmen: Faschisten, Querdenker, Nationalsozialisten, Antisemiten
Demo in China gegen Coronamaßnahmen: Demokraten gegen Unterdrückung eines totalitären Regimes

Capito cornuto?

Sort:  

!BEER herrlich

lustig wie im Nachhinein jeder die Verarsche sieht aber beim aktuellen Thema - dem neuen heißen Scheiß, wieder völlig unreflektiert ins alte Muster fällt.

Es funktioniert endlos.

Ich glaube da irrst Du.

Sozialismus für die Ewigkeit gibt es nicht.

Die Frage ist nur welche Sozialisten vor unsbhängigen und freien Gerichten für ihre Verbrechen landen wird.

Jeder Generation dieser Feinde der Freiheit und der Menschlichkeit hofft, dass man ihrer nicht habhaft wird.

Ich fürchte das aufrechte Demokraten in Deutschland demnächst gehängt und willkürlich erschossen werden.

Du hast echt nen Tick mit dem Sozialismus ...

Hast Du gesoffen oder streikt der Alfa wieder?

Mal ganz im Ernst, wenn Du die grünen Fäkalienpolitik und deren Menschen mordende Agenda so toll findest, warum gehst Du dann in die AFD?

Ich sehe nur, dass die Sozialisten und deren krankes Wertemodell Dir und allen anderen, die etwas auf dem Kasten haben fortlaufend in dem Arsch treten.

Vielleicht hast Du noch nicht ausreichend Zeit in einer von Lauterbachs Kliniken verbracht, wo der Sozialismus und seine Planwirtschaft unermessliche Schäden verursachen.

Das ist kein Tick, den ich habe, sondern die Realität, wobei der Übergang zum totalitären Sozialismus aka Faschismus fließend ist.

Du kannst Dich ja vom Sozialismus und dessen verschiedenen Erscheinungsformen ins Knie ficken lassen und erkennst dann vielleicht erst die wahre Natur wenn die Handlanger der grünen Khmer Dir oder Deinen Freunden und Liebsten eines Tages eine Kugel durch den Kopf jagen bzw. dafür sorgen das in Europa ein nukleares Inferno ausbricht.

Mann muss schon wirklich Sturz besoffen oder im Hirn komplett degeneriert sein, wenn man glaubt, dass der Scheiss der in Deutschland und Europa inzwischen abgeht noch etwas mit Humanismus oder gar friedlicher Koexistenz oder gar etwas mit Suche nach Wahrheit zu tun hat.

Gute Besserung.

Literaturempfehlung:

63865784-1CE4-4013-8AEF-38CE636A8C6D.jpeg

Zusätzlich schadet es nie Marx zu lesen und das was er schreibt mit dem Jetztzustand zu vergleichen. Ich bin mir sicher man findet gewaltige Unterschiede.

Die Kardinalfrage ist nämlich die, wessen Klasseninteresse ein führender Politiker
vertritt, wessen Interessen er sich annimmt: Vertritt er, der einmal ‚demokratisch‘
gewählt ist, nach seiner Wahl die Interessen seiner Wähler, der Arbeiter und der anderen
Werktätigen oder schlägt er sie in den Wind, gibt ihnen einen kräftigen Tritt und
widmet sich im Folgenden den Interessen derjenigen, die ihm seinen Wahlkampf
finanziert haben, wie dies in so gut wie allen westlichen und auch östlichen bürgerlichen
Demokratien der Fall ist.

Ausbeutung und der Missbrauch menschlichen Wirkens findet in jedem staatlich organisierten System in mehr oder weniger starker Ausprägung statt. Ob dabei das Proletariat - sprich die Malocher - die Ideengeber und Entrepreneurs ausbeuten oder umgekehrt ist im Grunde sekundär - da die Spiegelung des Verhaltens der anderen, nicht die Unzulänglichkeiten des eigenen Wertemodells zu kaschieren vermag geschweige denn entschuldigt - beides ist moralisch ethisch in gleichem Maße verwerflich.

Der sogenannte Wertewesten, wie wir ihn zur Zeit erleben ist dabei keinen Deut besser als die sogenannten "Kulaken" in der Zeit der stalinistischen Gewaltherschaft. Doch wie sieht die Lösung dieses Problems aus?

Ganz einfach - wir sollten ein neues Wertesystem erschaffen, welches Machthabern und Regierungen jeglicher Art - egal wie diese ticken - es nicht erlaubt ihr eigenes Wirken - sprich Versagen - zu einem Problem des Einzelnen werden zu lassen, so wie wir es derzeit erleben.

!hivebits

Loading...

Ich bin gespannt, was ich im Stalin-Museum in Stalins Geburtsstadt Gori, Georgien, alles lernen kann. Ich werde zu gegebener Zeit berichten.

IMG_20200106_185626.jpg

IMG_20200106_185858.jpg

Die Bilder habe ich nicht in Gori, sondern in Kutaissi, der drittgrößten Stadt Georgiens, in einem Supermarkt gemacht.

PS: Man übertrage die Bildinhalte mal sinngemäß nach Deutschland und Österreich!

Der Sozialismus ist sehr wahrscheinlich die schlimmste und gefährlichste selbstgemachte Geißel der Menschheit. Das können gerade wir Deutsche anhand unserer Geschichte gut nachvollziehen (und auch die Russen, Chinesen und Kambodschaner, um nur die wichtigsten zu nennen).

Da der teuflische, todesdienerische Sozialismus stets an die stärksten niederen Instinkte des Menschentieres appelliert, verfängt er immer und immer wieder bei vielen Millionen von Generation zu Generation, in von Mal zu Mal wechselnden Maskierungen und süßen Schalmeienklängen.

Dass ich Apologet des Sozialismus bin, fehlt noch in meiner Heldenvita.

Das war ich vor 15 Jahren mal, oder vor 20 - weiß ich nicht mehr genau. Von der Krankheit bin ich geheilt.

Allerdings mache ich weder den Fehler, die Krankheit für die Ursache des Problems zu halten, noch suche ich mir eine andere Krankheit (z.B. den Libertarismus) als Surrogat und neuen Religionsersatz.

Mein Problem auf der Welt ist nicht "der Sozialismus", sondern der um sich greifende "Totalitarismus 2.0". Andere würden es Faschismus nennen - über Begriffe streiten kann man sich ewig und wenig nutzbringend.

Mit Sozialismus hat der sich den Weg bahnende Totalitarismus 2.0 so viel zu tun wie Arschbacken und Kuchen backen, auch wenn er dieselben Idioten anspricht und sie erfolgreich für seine Zwecke einspannt.

Dass ich Apologet des Sozialismus bin, fehlt noch in meiner Heldenvita.

Dafür wird dich auch niemand halten.

Von der Krankheit bin ich geheilt.

Was heißt in dem Zusammenhang "Krankheit"? Geisteskrankheit?

Allerdings mache ich weder den Fehler, die Krankheit für die Ursache des Problems zu halten,...

Was meinst du damit? Bei "Ursache" fällt mir am ehesten die menschliche Psyche und ihre Instinkte und Triebe ein. Welches Problem?

...suche ich mir eine andere Krankheit (Libertarismus) als Surrogat und neuen Religionsersatz.

Davon bin auch ich Lichtjahre entfernt. Meine Antriebe sind pure, ergebnisoffene Wahrheitssuche und Erkenntnissstreben. Die -Ismen und den Gebrauch der einschlägigen Begriffe meide ich so gut es geht.

Sozialismus, Faschismus, Totalitarismus, Tyrannei und Diktatur gehen fast immer Hand in Hand. Am Beginn von Diskussionen - vor allem über politische und zeitgeistige Themen - ist es sehr angeraten, die Begriffe zu klären, sprich sie einvernehmlich und möglichst klar zu definieren.

Bei "Sozialismus" ist das allerdings schwierig (bei den anderen genannten Begriffen wohl auch, aber nicht so schwierig), eine Studentengruppe hat dazu mal ca. 260 Definitionen zusammengetragen. Sich über Begriffe nicht abstimmen und einigen zu wollen (z. B. indem man nur darüber streitet), kann mE eine verdeckte Form der Diskursverweigerung sein.

Das ist der Doppelwumms der Doppelmoral, zuerst die unsägliche Heuchelei mit den Botschaften, die in Katar bei der WM angebracht werden müssen, während der Islam mit allen seinen Folgen in Deutschland normal und gefälligst zu ertragen ist.
Und jetzt die Demos in China und die geheuchelten Beistandsbekundungen von Steinmeier und Co. während ihm die groben Menschenrechtsverletzungen bei den gleichen Demos in Deutschland scheißegal waren. Das ist echt nicht mehr zu toppen.

Ich glaube es geschafft zu haben, mich loszulösen von dem Beinahe-Zwang, jedem noch so hirnrissigen Erguss eines Politikers (ob weiblich oder männlich – es interessiert keine Sau) mehr als eine Sekunde des Nachdenkens zu opfern. Ich durfte auf deutschen Straßen oft genug (manche würden sagen zu oft) als Versuchskaninchen zur Überprüfung der Stabilität eines Schlagstocks herhalten. Ich kenne den Druck, den ein mobiler Wasserwerfer aufzubauen vermag und konnte dabei stets visuell festhalten, dass es stets deutsche Polizisten waren, die auf mich eindroschen. Andererseits musste ich verwundert zur Kenntnis nehmen, wie deutsche Studenten (oder die sich als solche fühlten) protestierend gegen Polizeigewalt durch die Straßen rannten, dabei das Konterfei Mao Zedongs im Riesenformat und gehöriger Verehrung in den Abendhimmel hoben, während jener Chinese vor seiner Haustür Unmengen seiner Genossen abmurksen ließ. Aber, wie bereits erwähnt – es ist es nicht wert!

Mir kommt das wie folgende Nachricht vor: Seid doch froh, dass wir eine Demokratie haben und Leute demonstrieren dürfen. In China ist es totalitär und undemokratisch.

Wie? Nein, wir können uns an keine Vergehen erinnern, die wir begangen haben.
Alles war immer bestens, im besten Deutschland aller Zeiten.

Das fand ich diese Woche die geilste Kehrtwende.

Mega.

Die bringen das, ohne mit der Wimper zu zucken. Und ihr Publikum konsumiert es, ohne sich zu biegen vor Lachen.

[...]und natürlich ist Migration eine Waffe

Vor ein paar Wochen war das noch Nazi.
Wie können Goldstücke eine Waffe sein??

Hübsche Satire... muss manchmal zweimal lesen um es dann zu verstehen.
Ich war auf diesen Querdenker Demos um mir ein Bild darüber zu verschaffen und kann dir sagen, dass auch das bezahlte Oppositionen sind die auf den Bühnen sprechen. Um den Pöbel zu fangen.

So wie in Berlin, als sie versuchten die ganze Aufklärer- Szene mit der Reichstagsstürmung zu deformieren, an der wir gar nicht teilnahmen außer diese Q Fraktion die das ja auch alles schön angezettelt hat und auch eine gesteuerte Opposition ist.

Die Verräter sitzen an jeder erdenklich Ecke. !PIZZA

Vergiss nicht dir das Mal des Tieres chippen zulassen, Tiere gehören gechippt und geimpft.

🍕 PIZZA !

I gifted $PIZZA slices here:
@mundharmonika(3/5) tipped @janasilver (x1)
themyscira tipped leroy.linientreu (x1)

Send $PIZZA tips in Discord via tip.cc!