Wer ist die Dümmste in der Branche?

in Deutsch D-A-CH2 months ago (edited)

Darüber hatte ich mich neulich mit einem Bekannten in den Haaren.


photo_2022-07-29_10-49-29.jpg

Es Leni

Für Leroy stand fest, dass Annalenchen die unangefochtene Königin der geistigen Überflieger in höchster politischer Position ist.

Ist natürlich alles nur meine reine Privatmeinung.

Klar. Andere sehen das anders, und sie selbst vermutlich auch.

Was bei angeborener Dummheit natürlich nicht verwunderlich wäre. Allerdings auch nicht bei angeborener Intelligenz. Von daher beweist das gar nix. Womit wir wieder bei meiner Privatmeinung sind.

IMG_20220717_232723_557.jpg

Vertreter der weiblichen, örtlichen Intelligenz von South Virginia. Vermutlich um 2020

She/her mit blauem Kleid

Mein Gegenüber plädierte unnachgiebig auf Kamala Harris, die US-Vizepräsidentin.

Ich muss eingestehen, dass ich die nur vom Namen her kannte, sie aber noch nie hatte performen sehen. Zur Untermauerung seiner These der unüberholbaren Dämlichkeit von Miss Harris bekam ich daher wirklich beeindruckende Videos zugeschickt.

Zugegeben: Das hat echt Spaß gemacht. Die Alte ist auch strohdoof, keine Frage.

Hallo, ich bin Kamala, meine Pronomen sind sie/sie, ich bin eine Frau und hab ein blaues Kostüm an.

MEGA. Und auch andere Belege ihres Bullshit-Domino verfehlten ihre Wirkung auf Leroys Lachmuskeln nicht. Die kann was, keine Frage.

Direkter Vergleich: Das Dummen-Quartett - Stärken und Schwächen

Aber, und das wird nicht bedacht: Harris redet zwar nur komplett sinnentleerten PC-Blödsinn, aber sie kann ganze Sätze bilden. UND: sie kann die Wörter richtig aussprechen.

Bei Frau Hüpfbock ist es dagegen so, dass sie kompletten Bullshit ins Mikro keifert UND dass man selbst das nicht versteht, weil sie sich ständig verhaspelt und die Wörter verwechselt und verhunzt.

Ob da jetzt der Sprechapparat leistungsfähiger ist als das Hirn oder umgekehrt, muss natürlich jeder für sich entscheiden. Wie gesagt, ist ja alles nur meine private Auffassung.

In letzter Zeit hat Leroy auch manchmal das Gefühl, dass unser Schummellieschen etwas schielt vor Dummheit. Vielleicht sind auch nur die Augen so dicht beieinander und ich täusch' mich da.

Weiterhin punkten kann Doitschlands Chefdiplomatin mit völliger Inkompetenz (die hat ja nix mit Dummheit an sich zu tun). S a g e n h a f t. Irgendwas mit Völkerrecht ein Jahr in Longdong hat sie gemacht. Da hat man ihr vermutlich erklärt, dass die regelbasierte Ordnung der USA das neue Völkerrecht ist. Vermutlich kann sie deswegen auch so geil Englisch. Daher stottert sie rum wie Bärbel im Grundkurs 11. Klasse.

Da mag sie zwar gleichauf mit Harris liegen, aber sie hat noch ein echtes As im Ärmel, das meines persönlichen Erachtens alles wegtrumpft: Das kreissägenartige Kreischorgan. Boah. Absolut hardcore. Wie man die Alte den ganzen Tag um sich ertragen kann, ist mir ein absolutes Rätsel.

Sei es drum.

Die Favoritin aus dem Nichts: Die Trasse

Wen wir beide allerdings nicht auf dem Schirm hatten, war die britische Außenministerin und jetzige Prätendentin auf das Amt des Ministerpräsidenten, Liz Truss. In Russland liebevoll und auf bestimmte Eigenschaften anspielend: Die Trasse genannt.

Die ist auch nur durch die Russen auf meinen Schirm gekommen. Dort macht man sich schon länger über sie lustig. Selbst die britische Botschafterin scheint sich schon hin und wieder in Grund und Boden für sie geschämt zu haben; angeblich soll sie sich persönlich beim Außenministerium für die Auftritte ihrer Chefin entschuldigt haben.

Die redet nicht nur unglaublichen Stuss, die ist auch noch aggressiv wie eine Helikopter-Mum auf dem Sandspielplatz, wenn ihr im Bio-Strampler heulender Thorben von Ali voll eins auf die Fresse kriegt. Nur, dass sie eben nicht auf der Bank am Rande eines Prenzlberger Sandkastens sitzt, sonderm dem Außenministerium einer praktisch insolventen nordeuropäischen Bananenrepublik namens Großbritannien vorsteht, die sie offenbar mit dem British Empire von vor 200 Jahren verwechselt.

In russischen Fachkreisen hat sie bereits solchen Ruhm erreicht und sorgt für solche Schenkelklopfer, dass sich die unerreichbar bissige, schlagfertige und unsterbliche Maria Zacharova öffentlich über sie lustig gemacht hat. In einem Post meinte sie in Anspielung auf die vulgären Umgangsformen und unterirdisch peinlichen Tischmanieren von Frau Truss, dass diese jeden Adelspalast in einen Schweinestall verwandeln würde.

Nicht dass es wieder heißt, Leroy würde behaupten oder anderweitig andeuten, dass alle Weiber doof wären. Meine Frau ist es z.B. nicht, sonst hätte sie mich nicht genommen. Und Frau Zacharova ist es auch nicht. Und die Alte von meinem Kumpel, die ihn gerade nach allen Regeln der Kunst vor Gericht ausnimmt und ihn ruiniert, ist es offensichtlich auch nicht. Nur so zum Beispiel.

Wie dieses vorzeitig gealterte Suppenhuhn Russland droht, ist ohnehin der Brüller. Die Russen furzen einmal und die ganze Insel ist weg; das hindert sie aber nicht daran, sich als zweite Maggie Thatcher aufzuspielen.

Ein ultrakomisches Schauspiel.

Kandidaten-Battle

Wir können ja mal interaktives Internet spielen. Web 2.0 für analoge alte weiße Cis-Männer:

Wer sind Eure Favoriten?

Sort:  

Diese kämpferische Dame hier ist aber auch nicht zu verachten, eine Ikone auf ihrem Gebiet.
Da soll der Russe mal kommen.

DWO-Teaser-Lambrecht-Faeser-Scholz-jb-jpg.jpg

Super kompetent und ausgesprochen unterhaltsam. Man sieht es ihr regelrecht an. 😎

In der Kategorie "Nachweislich vollkommen unfähige Parteihexe" sicher die Benchmark, würden böse Zungen behaupten (Leroy natürlich nicht). Aber, so meine persönliche Meinung, so strunzdoof wie das Lenchen ist sie nicht.

Was sie jedoch nicht weniger gefährlich macht. Hat sie doch behauptet daß der Marder doch kein Panzer sei....😂🤣😂

Die Dummbrunze (meine persönliche Auffassung) hat noch ganz andere Schoten rausgehauen. Am geilsten ihre Rede über den Flakpanzer Gepard und die Länge der "Rohre". Da legst Du Dich wirklich nieder. Ich wette, dass 80% aller Offiziere danach mit dem Gedanken gespielt haben, den Dienst zu quittieren.

Am geilsten ihre Rede über den Flakpanzer Gepard und die Länge der "Rohre". Da legst Du Dich wirklich...

Die Rede war eine echte Sternstunde der Demokratie.deutschen Reichstag.

Zumal seit dem zahlreiche vermeintliche Experten und Pressenutten und Steuerparasiten der scheinintellektuellen Kaste uns weiss machen wollen dass diese Panzer keine Panzer seien.

Dummheit und Wahnsinn sind immer noch steigerungsfähig, wie es scheint.

Außer dem Fahrgestell ist an dem Ding nix Panzer. Da kannst Du mit einem MG durchschießen.

Wenn Du in dem Teil drin sitzt, bist Du schon so gut wie tot. Die Piloten der russischen Kampfhubschrauber reiben sich schon die Hände.

Die Flak ist an und für sich schon ein ziemliches Biest, im mordernen Boden-Luft bzw. Luft-Bodenkampf mit Lenkwaffen aber so sinnlos wie Origami. Die kannst Du also bestenfalls als fahrbares, doppeltes Monster-MG im Bodenkampf verwenden.

Jetzt aber kommt die Krönung: Wir liefern 60.000 Schuss Munition! Hammer! Der Gepard haut pro Minute im Gefechtsmodus über 1000 Schuss raus.

Jetzt rechne mal, wie lange Du die drei Gepard im Feld nutzen kannst, bevor sie wehrloses Feuerwerk für die Russen werden.

Wenn Putin wollte könnte der Krieg schon vorbei sein. Doch die Gaspreise und Ölpreise sind ein lukratives Geschäft für ihn und Russland.

Wenn die Russen wollten könnten sie binnen 24 Stunden die Kapitulation der Ukraine erwirken. Vor so einem Schritt müsste unmissverständlich den Ukronazis klar gemacht werden, was eine Weigerung zur Kapitulation für Folgen hätte.

Russland hat kein Interesse an diesem Krieg und hätte ihn schon längst beendet, wenn es im Rahmen der gesteckten Ziele möglich gewesen wäre.

Es geht aber nicht darum, die Ukraine platt zu machen (was dann in wenigen Stunden passiert wäre), sondern es geht darum, möglichst wenig Leute sterben zu lassen und außerdem das Land innerhalb- und auch außerhalb des Donbass weiter bewohnbar- und nutzbar zu halten. Daher gibt es praktisch keine Militäraktionen außerhalb der russisch besiedelten Gebiete. Die Ukrainer sind für die Russen Brüder, die sich von einer US-finanzierten faschistischen Clique missbrauchen lassen.

Dass die Rohstoffpreise so explodiert sind, ist nur der Dummheit der Europäer geschuldet; das ist zwar positiv für Russland, der Rest der Sanktionen ist es aber nicht. Russland hält die Sanktionen locker aus, sie sind aber ein klarer Nachteil für eine gute wirtschaftliche Entwicklung.

Und Russland, insbesondere die Putin-Administration, ist hauptsächlich an einer guten und ruhigen wirtschaftlichen Entwicklung Russlands gelegen. Diese wurde auch die letzten 20 Jahre eingeleitet. Russland ist von einer verarmten, ausgeplünderten US-Buddy zu einem bescheidenen und gesunden Wohlstand und Wachstum gekommen.

NUR darum geht es; der ganze imperiale Blödsinn, den man unterstellt, ist nur geäußerter Bullshit für Idioten im Westen. In der Ukraine geht es auch nicht um imperiale Ambitionen oder Gebietserweiterungen. Das weiß auch jeder, der es wissen will.

IMG_20220729_121326.jpg
Quelle des Bildzitates n-tv

Das bestätigt dass die Ukronazis nicht nur Massenmörder sondern auch Vollidioten sind.

🤣😂🤣😅🤦

Und die Alte von meinem Kumpel, die ihn gerade nach allen Regeln der Kunst vor Gericht ausnimmt und ihn ruiniert, ist es offensichtlich auch nicht.

Die Alte von Deinem Kumpel wird von Dir gnadenlos überschätzt. Wäre sie klug, dann würde sie die unausweichlichen Folgen ihrer skrupellosen Handlungen erkennen ehe sich ihr ruinierter Ex dazu entschließt zum Kettensägenmörder zu werden um anschließend seine ihm verbliebene Hecke zu schneiden.

Die Tussi von deinem Kumpel weiß noch nicht das ihr Rosenkrieg ihr am Ende zum tödlichen Verhängnis wird.

Frauen, die so agieren sind den Rest ihres Lebens nicht mehr sicher. Da mögen sie ihren Ex noch so ausgenommen haben. Ergo ist die Ex von Deinem Kumpel sogar hyperverblödet und mit unterirdischer Dummheit gesegnet.

Wahrscheinlich wird bereits am ihrem Grabstein gearbeitet. Dein Kumpel hat scheinbar eh nichts mehr zu verlieren.

Habgier, Rachsucht und Bosheit sind Laster, die nichts mit Intelligenz zu tun haben. Das stimmt. Frauen sind auf solche Rosenkriege, Intrigen und Hintenrumabrechnungen spezialisiert, da sie Männern unterlegen sind, v.a. im körperlichen Bereich. Dafür bekommt sie ohnehin die Quittung; negative Energie kommt immer zurück. Irgendwann.

Man erntet was man saet- so steht es schon in der Bibel....

Das ganze Elend fing 1918 an.
Frauenwahlrecht.

Ich weiß auch nicht, was die, das überhaupt in die Wege geleitet haben, sich davon versprochen haben? Das hatte doch mit Sicherheit wieder einen sexuellen Hintergrund?

JAAA!

Grundsätzlich, das ist die Faustregel, geht es im ganzen Leben tatsächlich nur und immer ausschließlich ums Ficken, sprich: die Fortpflanzung. Sexuelle Energie als Grundlage des Fortpflanzungstriebs ist die direkte oder indirekte Basis für fast jegliches Handeln. Was wir hier aufführen, sind ja auch nur versteckte Balztänze. Die einen schlagen sich tot und übertreffen sich in Männlichkeitsritualen der eher rustikalen Art, andere (meist schwächere und feigere Vertreter) messen ihre Kräfte beim Klugscheißen und versuchen, die staunenden Weibchen so zu beeindrucken. Diese wiederum wählen zielsicher und unnachgiebig immer das Alfamännchen, so sie die Chance dazu haben. Zumindest lassen sie sich vorzugsweise von solchen schwängern. Beta- und Gamma-Männchen dürfen notfalls den Unterhalt gewährleisten, sind aber als Sexualpartner eigentlich unerwünscht und werden bei der ersten Gelegenheit abgestoßen.

Ist doch völlig logisch. Wir sind ja auch nur Tiere.

Der Haken an der Sache ist lediglich, dass Tieren eine gewisse Intelligenz nicht abgesprochen werden kann.
In welcher Zwischenform dürfen wir es uns letztlich gemütlich machen oder gar einreihen? Unter den Tieren könnten wir lediglich als Straßenfeger glänzen. Für den ganzen Rest, für den einen Zipfel mehr Verstand gefragt wäre, sind wir jedoch nur beschränkt oder überhaupt nicht einsetzbar.

Vollkommen richtig. Endlich traut sich mal einer, die Wahrheit zu sagen. Die reine Wahrheit, die glasklar auf dem Tisch liegt.

Frauen sind immer die Stützen des herrschenden Regimes; Frauen haben in ihrer Mehrheit Adolf gewählt, Frauen haben Merkel gewählt, und Frauen werden das jetzige Regime wählen. Sie sind von Natur aus Angsthasen, risikoavers, scheuen sich vor Neuem, ordnen sich unter (am liebsten natürlich unter einen klugen Mann), suchen Zustimmung des Kollektivs und fürchten sich vor der Meinung anderer. Wenn Du solchen Menschen das Wahlrecht erteilst, ist die Gesellschaft automatisch zum Scheitern verurteilt.

Die Zeit zurückzudrehen, dürfte mit einem viel zu hohen Energieaufwand in Verbindung stehen, also sollten wir damit warten, bis die AKWs wieder Volllast fahren. Das Rückgängigmachen von Gesetzten, die ja noch nie für die Ewigkeit (außer im Tausendjährigen Reich) verabschiedet wurden, lässt sich jedoch zu jeder Zeit, auch in der Sommerpause, ohne größeres Medien-Tamtam durchziehen. Es wäre auch eine Erleichterung für die Frauen, die sich, wie mein Schwiegervater (ein Mann mit Verstand und klarem Blick auf das Notwendige) immer zu sagen pflegte, dann wieder mehr auf Besen und Haushalt konzentrieren könnten.

Das kommt eben davon wenn man den Kaiser
davonjagd, dann bekommt man den Schicklgruber.
Die Kommunisten in der UdSSR haben das besser gelöst, da durften die Frauen zwar auch wählen, aber es hatte keinen Einfluss.

Zuerst einmal hallo. Darf ich als Frau hier auch meine Meinung beisteuern?
Ich wundere mich, wieso es unsere Uschi aus Brüssel nicht auf das Siegertreppchen geschafft hat?
Ist es nicht einer der größten Dummheiten, zuerst, nicht ganz unschuldig, einen Konflikt in der Ukraine dazu zu nutzen, um einen der Beteiligten möglichst rasch in die EU zu integrieren?
Aber vielleicht ist kein Wunder, dass du sie übersehen hast. Das passiert ihr ständig.

Vielen Dank! Du hast gleich mehrere Hürden genommen! Du hast auf einem Kanal geantwortet, auf dem etwas mehr Humor gefordert ist als durchschnittlich vorhanden. Und Du hast als Frau Leroy dumme Platitüden ignoriert. Das gibt Punkte!

Außerdem hast Du Recht, was Frau vdL angeht. Bei der glaube ich persönlich allerdings nicht, dass sie klinisch dumm ist, sondern dass sie in erster Linie nachweislich vollkommen unfähig und zweitens ideologisch hirngebürstet ist, was sich erkenntnistechnisch regelmäßig nachteilig auswirkt. Andere Leute behaupten mit ziemlich guten Argumenten, dass sie auch zutiefst korrupt sein soll.

Aber sei mal ehrlich: Neben der stammelnden Annalena nimmt die sich zwar aus wie eine eiskalte und bitterböse Stiefgroßmutter. Wem das intellektuelle Seniorat von beiden gebührt, dürfte aber spätestens nach einem halben Satz klar sein.

Also Flintenuschi -alias Klein Ursula - hat meines Erachtens eine Vatervergiftung welche sie selbst als Greis der sie inzwischen ist Zeit ihres Lebens nicht überwunden hat, weshalb sie mit dem Echeiß, den sie fabriziert ihre chronischen Minderwertigkeitskomplexe zu kompensieren versucht. Das erklärt auch ihren Hang zu Massenmörder und ihren Hass auf alle die Freiheit und echte Nächstenliebe anstelle eines Staatsfaschismus einfordern.

Dumme Plattitüden können gleichwohl sehr unterhaltsam und durchdacht verarbeitet sein.

Jetzt bist Du voll ins Fettnäpfchen getappt. Da hilft nur noch ein Edit...😅 Denn das mit den dummen Plattitüden meint das Alfamännchen toternst...🥳😂

!BEER


Hey @maiglocke, here is a little bit of BEER from @indextrader24 for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking your BEER.

Wenn es keine hohe Regierungsposition sein muss, würde ich mal Emilia Fester als Supertrumpf in den Ring werfen. Ich denke in zehn Jahren bzw. Geschlechterwechseln ist Emilia eh unsere Außenministerin unter Kanzler Helge Lindth und kann dann dem verdutzten Lawrow, wenn der dann noch nicht in Rente ist, vortanzen, wie sie die Gaslieferverträge geändert haben will.

Ein klares Bienchen für Dich. Die toppt alle, sogar die Außenministerdarstellerin. Hab ich vergessen. Vermutlich ist sie auch eine Bärbock, aber halt nochmal 20 Jahre jünger und dadurch automatisch noch bekloppter. Wer Kinder in der Schule hat oder jüngst hatte, der weiß, mit welch sinnlosem Bullshit die ihre Birne vollgekloppt kriegen. Völlig krank. Da kommt dann halt sowas bei raus. Ganz Berlin ist voll mit solchen halbintelligenten, verzogenen Gören mit Riesenfresse.

Oh, zwei habe ich noch!

1544611685612359682?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1544611685612359682%7Ctwgr%5E%7Ctwcon%5Es1_&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.danisch.de%2Fblog%2F2022%2F07%2F06%2Ffrau-und-politik-im-kopfstand-mit-dem-arsch-wackeln%2F twitter metadata:c3RhY2t6dG9vdHJpbGx8fGh0dHBzOi8vdHdpdHRlci5jb20vc3RhY2t6dG9vdHJpbGwvc3RhdHVzLzE1NDQ2MTE2ODU2MTIzNTk2ODI/cmVmX3NyYz10d3NyYyU1RXRmdyU3Q3R3Y2FtcCU1RXR3ZWV0ZW1iZWQlN0N0d3Rlcm0lNUUxNTQ0NjExNjg1NjEyMzU5NjgyJTdDdHdnciU1RSU3Q3R3Y29uJTVFczFfJnJlZl91cmw9aHR0cHMlM0ElMkYlMkZ3d3cuZGFuaXNjaC5kZSUyRmJsb2clMkYyMDIyJTJGMDclMkYwNiUyRmZyYXUtdW5kLXBvbGl0aWstaW0ta29wZnN0YW5kLW1pdC1kZW0tYXJzY2gtd2Fja2VsbiUyRnw= ~~~
und die Leiterin der städtischen Kommunikation von Barcelona.

Natürlich nicht als Konkurrenz für Annalena, sondern um ihr Wege aufzuzeigen, wie sie wider seriöser werden kann.

Edit: und frisch vom Danisch, Camille Stewart. Die spielt auf jeden Fall in der gleichen Liga, wie Annalena.

So viele Weiber, aber was ist mit Joe "mein Arsch ist abgewischt" Biden? Der Mann ist unschlagbar. Wurde sogar von den Toten gewählt. Da muss man sich nicht mehr wundern dass er Geistern auf öffentlichen Bühnen versucht die Hand zu schütteln. Beliebtheitswerte wie ein Katheter beschnüffelt er jedes Kind, unabhängig von Rasse oder Geschlecht. Kann nicht mal richtig Fahrrad fahren und hat Amerika in einem Wort beschrieben das keiner von uns Menschen aussprechen kann. Die deutschen Politmarionetten sind doch nur billige Trittbrettfahrer von Pedo Pete.

Könnte durchaus passieren, das die Harris die erste US Präsidentin wird, falls bei Bidens Duracells der Saft ausgeht. Dann kann sie ja beweisen, was sie drauf hat.
Das die Briten sich beim russischen Außenministerium entschuldigen ist jedenfalls unnötig, da Lavrow sich interlektuell schon nicht mehr in dieser Realität befindet.

Meine Frau ist es z.B. nicht, sonst hätte sie mich nicht genommen

Eine kurze Anmerkung in Klammern hätte genügt, um mich darauf hinzuweisen, dass es sich bei dieser Einschätzung um ein Kompliment handeln soll. Und wer sich hier überhaupt mit der Hochachtung schmücken darf, bleibt auch offen. Ich (ist ja nur meine persönliche Meinung, die sowieso niemanden interessiert und mich auch keiner drum gebeten hat) habe für mich entschieden, es als Mit- oder Beileidsbekundung an deine Frau zu werten. Könnte hinkommen - ist aber, wie zuvor erwähnt, nur meine persönliche Meinung, die ...
Was die Breite des Spektrums betrifft, in dem der Dummheit freien Lauf gewährt wird, den nutzt, meiner Einschätzung nach, die Trasse (übrigens ein wirklich passender Beiname) mit Abstand am besten aus. Mitunter ein Grund, weshalb sie beim Pack der Ewiggestrigen auf der Insel so beliebt ist.
Ich verzichte darauf, eigene Vorschläge zu benennen, da ich fairerweise erst einmal im eigenen Saustall vor meiner Haustür nachschauen müsste. Ich hätte zwar problemlos ein Exemplar aus der Box mir viel Stroh locken können, doch kann ja jenseits der Karawanken niemand was mit dem Gesicht anfangen. Unbekannt und dumm ist doch langweilig. Von der Sorte gibt es ja mehr als Kartoffeln.

Eine verschmitzt lächelnde Mitleidsbekundung ist tatsächlich die vom Autor allein zugelassene Lesart :-)

Wenigstens weiß Kamala Harris ihren Namen noch ^^. Damit hat sie ihrem Boss etwas voraus.

Der Boss ist vollkommen senil. Das läuft nicht unter dumm, sondern unter Marionette.

Da hast du natürlich auch Recht ^^.