Tiny Haus - Das neue moderne Campen - Tiny House - The new modern camping - [DE/EN]

in Deutsch D-A-CH7 months ago

Tiny Hause - Tiny House

Das neue Campen! Ist das die Zukunft für Menschen die gerne campen.

The new camping! Is this the future for people who like camping?

20210516_125004.jpg

Auf dem Campingplatz sieht man immer mehr von diesen Tiny Häusern, Kleinsthäusern oder auch Mikrohäuser genannt, wo man sie auch gut hinstellen kann. Man bezahlt einen Ganzjahresplatz, der im Durchschnitt bei gut 1000 € liegt und hat eine sichere Unterkunft und in Deutschland erstmal einen Zweitwohnsitz.
You see more and more of these tiny houses, also called micro houses, on the campsite, where you can also put them up. You pay for a year-round pitch, which averages a good €1000, and you have a safe place to stay and, in Germany, a second home for the time being.

Werden sich diese Häuser durchsetzen? Was glaubt ihr?
Will these houses of his prevail? What do you think?

LG Michael
Greetings Michael

Bild/Picture: By myself

Translated with www.deepL.com/Translator (free version
Sort:  

Hab die Dinger in TV schonmal gesehen. Für 10 Tage Urlaub find ichs ok, um dauerhaft drin zu wohnen dann doch eher nicht 😅

Höchstens alleine! Ich glaube die größten haben 45 Quadratmeter. Das ist natürlich schon recht eng!

LG Michael

!invest_vote

@mima2606 denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient!
@mima2606 thinks you have earned a vote of @investinthefutur !

Die Dinger stellen eine tolle alternative zum Ferienhaus dar, gerade für Leute die vielleicht - warum auch immer - nicht so Lust auf das normale campen haben. Freunde von uns verbringen dieses Jahr auch Ihren ersten "Camping Urlaub" in sowas, zum herantasten nicht verkehrt.

Ich hingegen schätze das mobil sein, deswegen fiel die Wahl auch auf einen Eriba Touring und nicht auf einen deutlich größeren Hobby, Dethleffs, Knaus was auch immer den man für deutlich weniger Geld hätte haben können. So kann ich das Teil zuhause haben, schnell los und nahezu überall hin.

Was ich an den Tiny Houses insbesondere auf Camping Plätzen bedenklich finde ist der Platz der für die Dinger draufgeht - im Moment sind Plätze ja eh schon mangelware, wenn nun noch jeder Campingplatz 10 von den Dingern aufstellt weil es gerade in Mode ist wird es noch knapper... das entspannt sich hoffentlich wieder.

Ja da gebe ich dir Recht. Wenn ich mir die Ostsee anschaue ist wirklich wenig Platz da und wenn jetzt die Campingplätze noch mit diesen Häusern aufgestockt werden wird es ja nicht besser. Was ich bei meiner Recherche aber auch entdeckt habe ist das ganz neue Plätze, oder Campingplätze entstehen wo diese Tiny Häuser aufgebaut werden.

Ich finde das hat nicht mehr viel mit Camping zu tun.

LG Michael

!invest_vote

Naja da muss man sagen das sich Camping ja generell verändert hat. Wenn ich sehe wie sie in Ihren 11m langen Dethleffs Beduin VIP Plus Luxus Konfort Wohnwagen sitzen, auf 40m2 inkl Vorzelt, mit 85" TV drin, Klima auf dem Dach und Abwasseranschluss das man nach dem Scheißen nicht mehr raus muss um die Kassette zu entleeren 😂

Oder den neuen Adria New Astella der ja schon eher Tiny House als Wohnwagen ist... Das hat ja alles nichts mehr mit kleinem Wohnwagen mit Markise und campen zu tun. Ich meine, klar - ich versuche auch das maximum raus zu holen, mit Internet im Wohnwagen, dies und das... aber ich meine ich hab noch so ein bisschen Camping Feeling...

Aber - in den 50ern war man vorrangig im Zelt unterwegs und die kleinen, klassischen Wohnwagen waren die Tiny Houses von Damals - hatte kaum jemand und alle sagten "Ja, mit einem Wohnwagen, das hat doch nix mit campen zu tun" Zeiten ändern sich...

Naja und wenn neuer Platz entsteht, dann ist es doch gut - campen ist ja vielfältig. Solang es nicht das vorhandene zu sehr einschränkt ist es ja ok.

@mima2606 denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient!
@mima2606 thinks you have earned a vote of @investinthefutur !

Die Tiny-Häuser sind ja eigentlich als Alternative zum normalen Wohnen (Singles) gedacht. In Zukunft wird es davon immer mehr Wohnsiedlungen mit diesen Häusern geben, da bin ich mir ziemlich sicher. Es ist einfach, kostengünstig und effizient. Der Grundstückspreis bei uns beträgt bereits um die € 200,00 / qm.
Ein Grundstück für ein Einfamilienhaus kostet somit schon mindestens € 80.000,00. Für ein Tinyhaus reicht deutlich weniger Platz und wird so um die €30.000,- kosten.
Ich finde das Thema Tiny-House sehr spannend.

Habe natürlich ein wenigf recherchiert und kann Deine Aussagen bestätigen. Was aber auch noch gemacht wird ist, dass Grundstücke gepachtet werden. Dann wird es noch um ein vielfaches günstiger!

(z.B. Erbpacht 100 Jahe)

Monatlicher Pacht Tiny House Deutschland meist zwischen 150 und 300 Euro. Jahr 1.800 bis 3.600 Euro.

Liebe Grüße Michael

!invest_vote

@mima2606 denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient!
@mima2606 thinks you have earned a vote of @investinthefutur !

Ich denke das es eine hervorragende Weiterentwicklung unserer Wohngewohnheiten ist.
Alles etwas bodennäher und kleiner, wird langfristig auch kaum anders gehen, auch wenn wir vielleicht noch über die Strenge schlagen können ist es gut das immer mehr Menschen verstehen das wir kleiner Brötchen backen müssen damit es für alle reicht.
Der Weg ist sicher noch weit aber gerade solche Projekte zeigen das wir eigentlich wissen wie es besser gehen kann.
!BEER
!WINE

Eine wunderbare Antwort. So ist mein denken auch und würde mir wünschen das es ansteckend auf andere wirken würde.

Liebe Grüße Michael

!invest_vote

!invest_vote
!jeenger

@mima2606 denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient!
@mima2606 thinks you have earned a vote of @investinthefutur !

Your contribution was curated manually by @mima2606
Keep up the good work!


Hey @mima2606, here is a little bit of BEER from @siphon for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking your BEER.