Schwere Impfkomplikationen und und Wiederbelebungen nach COVID-19 Impfungen in Oberhausen?

in Coronavirus Pandemic9 days ago (edited)

covid-6161617_960_720.jpg

Schwere Nebenwirkungen nach Biontech Impfung
im Rahmen von Booster Impfungen haben vermutlich zu Reanimationen und schweren Erkrankungen von Herz, Lunge und Nerven bei den Geimpften im ASB Haus in Oberhausen geführt....

Liebe Mitleser,

heute abend wurde mir ein FAX zugespielt in dem die Kreisstelle in Mönchengladbach der Ärztekammer Nordrhein der Kassenärztlichen Vereinigung in Düsseldorf an alle impfenden Ärzte gerichtet mitteilte, dass nach einer Auffrischimpfung von 90 Bewohnern im ASB Haus zwei Menschen wiederbelebt werden mussten, ein Mensch verstarb und 9 weitere mit schweren Erkrankungen nach der Impfung zu tun hatten, die sowohl das Herzkreislaufsystem, das Nervensystem und andere Organfunktionen in Mitleidenschaft gezogen haben.

image.png

Da nicht auszuschliessen ist, dasss der Screenshot von dem besagten Fax ein Fake ist, welcher von politischen Gegnern der Regierung in Umlauf gebracht wurde, habe ich ich kurz recheriert und festgestelllt, dass es laut Medienberichten (Bild, Lokalpresse in Oberhausen) dort tatsächlich zu mutmasslich schweren und schwersten Impfkomplikationen im Rahmen der Auffrischungsimpfung mit dem Impfstoff von Biontech gekommen zu sein scheint.

Der [Todesfall soll sich laut Lokalpresse jedoch nicht im Zusammenhang mit Biontechs Impfstoff ereignet haben][https://lokalklick.eu/2021/09/09/krisenstab-nimmt-stellung-zu-den-vorkommnissen-im-asb-seniorenzentrum/], was keinesfalls darüber hinweg täuschen kann, dass bei nur 90 Patienten 9 Geimpfte nach der Impfung schwer erkrankt sind und weitere zwei Patienten sogar wiederbelebt werden mussten.

Ich rate daher allen geimpften Personen derzeit ab sich weiter mit mRNA Produkten oder Hybridviruskonstrukten noch einmal behandeln zu lassen, so denn sie nicht Gefahr laufen wollen dauerfhafte Organschäden, insbesondere am Herz, der Lunge, dem Gehirn und anderen Organsystemen davon tragen zu wollen.

Meiner Meinung nach muss man nach diesen Vorfällen in Oberhausen dem Impfstoff von Biontech bis zur Klärung der genauen Umstände dieser wahrscheinlich schweren Impfkomplikationen unverzüglich die Zulassung entziehen und dies auch über die Grenzen der EU hinaus, sofern eine Fremdeinwirkung durch einen Dritten ausgeschlossen werden kann. Unklar ist derzeit ob ein Tatverdach für eine Fremdeinwirkung z.B bei der Zubereitung der Spritzen vorgelegen hat.

Quellenbezug: Telegramm, Bild und Lokalpresse

Sort:  

!BEER
!PIZZA
!ASH
!invest_vote

@indextrader24! I sent you a slice of $PIZZA on behalf of @janasilver.

Did you know PIZZA has a very active community Discord? (1/10)

Impfung in der Schwangerschaft:

Ich bekomme ganz viel Zorn wenn ich so etwas sehe !!!
Screenshot_2021-09-13_08-58-18.png
https://t.me/IvermectinVERSUSthegreatreset/14101
https://bafybeicraf756dxwxt7uuox7lexhzgsvrsrr7dfxc3zkxz4ggm7vofbnkq.ipfs.dweb.link/
ipfs://QmTns4PU6JkmNfkcotRdFZTNAeL7zK7iA6xwuoa9iC5LAo

Angesichts der extrem geringen Wahrscheinlichkeit, dass Kinder und Jugendlich an COVID-19 versterben, ist die mRNA Behandlung von Kindern und Jugendlichen ein Verbrechen.

Das ist aber nur meine Meinung.

!BEER
!ASH

Das ist auch meine Meinung, aber es ist nicht das erste und einzige Verbrechen im Rahmen des schwerstverbrecherischen Corona-Irrsinnskultwahns! Die zukünftigen Nürnberger Prozesse werden etliche Jahre in Anspruch nehmen!

Einige der heutigen Impfpropagandisten werden sich wohl vorher das Leben nehmen.

Man wird als Mahner nicht ernstgenommen, obwohl die wissenschaftliche Evidenz für schwere Nebenwirkungen der mRNA Behandlung weiter zunimmt.

Erwchr ckend in diesem beispielosen Menschenversuchen ist der Umstand dass hier fortlaufend gegen basale wissenschaftliche Mindeststandards vorsätzlich verstoßen wird, auch seitens der Stiko und des RKI.

Angesichts der extrem geringen Wahrscheinlichkeit, dass Kinder und Jugendlich an COVID-19 versterben, ist die mRNA Behandlung von Kindern und Jugendlichen ein Verbrechen.

Das ist aber nur meine Meinung.

!BEER
!ASH


Hey @lunix, here is a little bit of BEER from @indextrader24 for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking your BEER.


Hey @lunix, here is a little bit of BEER from @indextrader24 for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking your BEER.

Man fragt sich immer öfter, was eigentlich die beabsichtigte Wirkung der Impfung ist.

In der IT-Szene gibt es den ironischen Spruch bei SW-Fehlern:

"Is it a bug or is it a feature?".

Guter Spruch! It´s a bug laut der Politik und it´s a feature laut der Wissenschaft.

!BEER
!ASH


Hey @herz-ass, here is a little bit of BEER from @indextrader24 for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking your BEER.

Hi 🤗 weißt du zufällig wie es um die Zulassung der Todimpfstoffe in der EU steht? Hab Infos gesucht aber nix gefunden

Hi,

die Entwicklung von neuen und die Zulassung von bereits verfügbaren Totimpfstoffen wird in Europa und in Deutschland, so mein Eindruck, eher behindert, als gefördert.

Die Pharmalobbypolitik mit der Veruntreung von Abermilliarden an Steuergeldern ist mehr als offensichtlich.

In einem freien Markt gäbe es keine mRNA oder DNA Hybridviruskonstrukte deren Ausswirkungen und Effektivität mehr als zweifelhaft ist.

Bei Novavax hiess es erst dass sie im Mai die Zulasssung bekommen würden, im Sommer hiess es dann, dass dies Ende des Jahres wohl erst der Fall sein wird. Ob der Termin eingehalten wird, dürfte auch unklar sein.

Bei Covaxin von Bharat Biotech ist auch noch keine Zulasssung erfolgt.

In Ungarn gibt es Pläne einen der bereits vorhandenen Totimpfstoffe klasssischer Bauart in Lizens zu produzieren. In dem Fall kannste versuchen den über die internationale Apotheke zu beziehen.

Wird die aber auch kein Impfzerti bescheren, solange dieser nicht zugelassen ist.

Wir leben de facto in einem Verbrecherstaat inzwischen.

Die Wahlen sind eh fake, weil die Bilderberger festlegen wer Kanzler wird und die Propagandamedien die Schafe wie ein Hirtenhund in die gewünschte Richtung kläffen.

Wahlen und der Rechtsweg retten also im Grundgesetz festgelegten Grundrechte nicht.

Daher wird Widerstand zu Pflicht.

!BEER

Wieder mal ein wertvoller, engagierter Beitrag von einem Fachmann, danke! Das brisante Schreiben kursiert bereits seit Tagen in mehreren Telegramkanälen. Es wundert mich, dass dir das hier offensichtlich nicht bekannt ist:

https://www.winfried-stoecker.de/blog/lubecavax-neues-ueber-die-individuelle-anti-corona-impfung-aus-luebeck

Ich kannte es noch nicht. Von der Ärztekammer hab ich auch kein sches Schreiben bekommen, vermutlich weil ich eben bewusst nicht als Impfarzt mich an diesen Menschenversuchen beteilige.

Ich weiß nicht ob der Stöcker Impfstoff an die neuen Varianten angepasst wird - andernfalls läuft man auch dort Gefahr eine ADE Problematik zu erleiden.

Es braucht stabile Antigenstrukturen beim Peptidimpfstoff, die auch bei Mutationen neutralisierend wirken, ansonsten geht der Schuss nach hinten los.

!BEER

You need to stake more BEER (24 staked BEER allows you to call BEER one time per day)

Ein höchst interessanter Artikel eines augenscheinlich sehr fachkundigen Mediziners! Ein Zitat:

In Deutschland wird den Ärzten aber eine Behandlungsfreiheit zugestanden und durch die Verfas­sung garantiert, sie dürfen ohne besondere Erlaubnis in ihrer Praxis einen Impfstoff selbst herstellen und ihn individuell ihrem jeweiligen Patienten verabreichen. Die Rechtmäßigkeit dieses Vorgehens ergibt sich aus einer Grundlagenentscheidung des Bundesverfassungsgerichts (Beschluss vom 18.03.1997 – 1 BvR 420/97-). Da darf uns Ärzten keine regelungswütige und machtbesessene Behörde hineinreden.

Jeder Arzt darf also in Deutschland ein Antigen mit einem Adiuvans zusammenmi­schen (erst jetzt ist es ein Impfstoff) und individuell seinen Patienten legal injizieren oder applizieren.

Ja den Eindruck habe ich auch, dass es blockiert wird. Was lächerlich ist. Einem neuartigen Impfstoff eine Notzulassung zu geben und einem konventionellem nicht.

Dachte ich hätte was gehört dass die Zulassung für Herbst geplant ist. Hm Ungarn wär nicht weit weg von hier 🤔

Es wäre auch dann keine Impfung aus Überzeugung. Aber für mich eine mögliche Alternative diesem Wahn zu entgehen. Ein Plan B.

Danke dass du uns immer mit interessanten Neuigkeiten versorgst 🤗

Ungarn oder Lübeck. Ggf. die internationale Apotheke in Dortmund. Spritzen müsste dann aber selbst oder jemanden finden, der das tut.

Ändert nichts daran, dass auch in diesem Fall parenteral Antigenstrukturen eingetragen werden, wenn gleich nicht derart katastrophal wie bei den mRNA und genmanipulierten Produkten, sondern, sofern richtig gespritzt wird lokal umschrieben.

Das Problem, wie ebenfalls beim Lübecker Totimpfstoff, ist dass das Risiko einer VAED auch hier nicht auszuschliessen ist.

Die Lübecker verwenden Aluminiumhydroxid als Adjuvans, was bei früheren z.B. RSV-Impfstoffen unter Verdacht stand eine VAED beim Geimpften zu begünstigen.

Meines Erachtens gehört das Virus oder seine Bestandteile, wenn überhaupt nur als Antigen auf die Nasenschleimhaut, da wo es normalerweise auch zuerst andockt.

Alles andere löst bei mir das unangenehme Gefühl aus, möglicherweise eine VAED zu begünstigen. Es kommt am Ende auf das richtige Antigen an - möglichst kurz und strukturstabil sollte es sein, da monovalente Antikörper mit guten neutralisierenden Eigenschaften ein geringeres Gefahrenpotential für eine VAED aufweisen, als polyvalente Antikörper die aus einer Mehrzahl von Antigenen her resultieren.

Beste Grüße

!BEER

You need to stake more BEER (24 staked BEER allows you to call BEER one time per day)


Hey @beeber, here is a little bit of BEER from @indextrader24 for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking your BEER.

@janasilver denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient!
@janasilver thinks you have earned a vote of @investinthefutur !