HBD or Orca?

in LeoFinance2 months ago

[Deutsch unten]

Hello people
I've actually always been interested in finance, or should I say I've always been a gambler? But I'm definitely not a gambler who gambles away house and home. I like to take full risks, but always with a safety rope.

I was already in on the dotcom bubble back in 2000. My first stocks were Amazon and 1&1. My work colleagues and I sat in front of the screens at work and marveled at the skyrocketing share prices. The euphoria was incredible. There was hardly any other topic. And then the bubble burst. My colleagues realized their losses and wanted nothing more to do with stocks. I, however, did not stop. If you buy stocks at all-time highs, why not buy them when they're all the way down? So I kept investing in the bear market and came out of the whole game with a black eye.

After I got bored with stocks, I started gambling with warrants. However, that also went pretty much in the pants. After a few good profits, the losses prevailed.

And then I came across Bitcoin in 2013. I had no idea what it was, but as a gambler, of course I had to join in. In retrospect, unfortunately, with relatively little effort. But who could have guessed what would develop from it.

Then in 2017 I joined Steem. The reason was the censorship on YouTube and Facebook. Alternative media were and are rigorously fought there. On Steem, everyone can express their opinion, even if it sometimes hails downvotes. When Steem was hijacked by Justin Sun, I, like many others, switched to Hive.

Ok, but now to the actual point. After I am very interested in finance, as I said, I find the 20% interest on HBD very interesting. With official inflation at about 8%, you can still beat inflation with this interest rate. In that respect, I'm a little surprised that so few people are taking advantage of this opportunity. If I look at the list of the top investors, I appear there under the TOP 20. I even have more money in HBD than our friend @balte. However, by far not as much as @oliverschmid.

image.png
Source: https://peakd.com/hive-167922/@geekgirl/hbd-interest-payouts-for-june-2022

After just recently some stablecoins, such as Terra UST, have run into problems, there is a lot of uncertainty regarding stablecoins. Nevertheless, I believe that the Hive stablecoin is relatively safe. Hive is still rather a small niche product after all and not so targeted by speculators. If I understand it correctly, HBD is also protected from crashing by various additional security mechanisms (let's hope). The pumping of the HBD price recently to $3, however, gives an idea of the risk. In the same way, it could also go down. Fortunately, the course was stable again the next day.

For me, the question is: HBD or Orca?

image.png

I find it very interesting to support the community with Hivepower. On Hivepower there is after all also 3% interest. But as long as there is the 20% interest, I will leave my coal in HBD. As soon as the interest on HBD drops decisively, I will exchange the HBD back into Hive.

What's your opinion? What do you do with your money? How do you protect yourselves and your savings from inflation?

Regards,
Prinz Valium II.

image.png

Hallo Leute,
ich habe mich eigentlich schon immer für Finanzen interessiert, oder sollte ich besser sagen, ich war schon immer ein Zocker? Aber ich bin auf alle Fälle kein Zocker, der Haus und Hof verspielt. Gerne volles Risiko, aber immer mit Sicherungsseil.

Ich war schon bereits im Jahr 2000 bei der Dotcom-Blase dabei. Meine ersten Aktien waren Amazon und 1&1. Meine Arbeitskollegen und ich saßen in der Arbeit vor den Bildschirmen und staunten über die explodierenden Kurse. Die Euphorie war unglaublich. Es gab kaum ein anderes Thema. Und dann platze die Blase. Meine Kollegen realisierten ihre Verluste und wollte nichts mehr mit Aktien zu tun haben. Ich allerdings habe nicht aufgehört. Wenn man Aktien zu Höchstkursen kauft, warum dann nicht, wenn sie ganz unten sind? So habe ich im Bärenmarkt immer weiter investiert und bin aus dem ganzen Spiel mit einem blauen Auge davongekommen.

Nachdem mir Aktien mit der Zeit zu langweilig wurden, habe ich angefangen mit Optionsscheinen zu zocken. Das ging aber auch ziemlich in die Hose. Nach ein paar guten Gewinnen, überwiegten dann doch die Verluste.

Und dann bin ich 2013 auf Bitcoin gestoßen. Ich hatte keinen Plan was das ist, aber ich als Zocker musste da natürlich mitmachen. Im Nachhinein leider mit relativ wenig Einsatz. Aber wer konnte schon ahnen, was sich daraus entwickelt.

2017 bin ich dann zu Steem gekommen. Grund dafür war die Zensur auf YouTube und Facebook. Alternative Medien wurden und werden dort rigoros bekämpft. Auf Steem kann jeder seine Meinung sagen, auch wenn es dann mal Downvotes hagelt. Als dann Steem von Justin Sun gekapert wurde, bin ich, wie viele andere, zu Hive gewechselt.

Ok, aber jetzt zum eigentlichen Punkt. Nachdem ich mich wie gesagt sehr für Finanzen interessiere, finde ich die 20% Zinsen auf HBD sehr interessant. Bei einer offiziellen Inflation von ca. 8%, kann man mit diesem Zinssatz der Inflation noch ein Schnäppchen schlagen. Insofern wundert es mich etwas, dass so wenige Leute diese Möglichkeit nutzen. Wenn ich mir die Liste der Topinvestoren ansehe, tauche ich da unter den TOP 20 auf. Ich habe sogar mehr Kohle in HBD als unser Freund @balte. Allerdings bei weitem nicht so viel wie @oliverschmid.

image.png
Source: https://peakd.com/hive-167922/@geekgirl/hbd-interest-payouts-for-june-2022

Nachdem erst kürzlich einige Stablecoins, wie z.B. Terra UST, Probleme bekommen haben, ist die Verunsicherung bezüglich Stablecoins groß. Trotzdem glaube ich, dass der Hive Stablecoin relativ sicher ist. Hive ist doch noch eher ein kleines Nischenprodukt und nicht so im Visier der Spekulanten. Wenn ich es richtig verstanden habe, ist der HBD auch durch diverse zusätzliche Sicherheitsmechanismen vor einem Absturz geschützt (hoffen wir mal). Der Pump des HBD-Kurs vor kurzem auf 3 Dollar, lässt aber das Risiko erahnen. Genauso könnte es auch nach unten gehen. Zum Glück war der Kurs am nächsten Tag wieder stabil.

Für mich stellt sich die Frage: HBD oder Orca?

image.png

Ich finde es sehr interessant, mit entsprechend Hivepower die Community zu unterstützen. Auf Hivepower gibt es immerhin auch noch 3% Zinsen. Solange es aber die 20% Zinsen gibt, werde ich meine Kohle in HBD lassen. Sobald die Zinsen auf HBD entscheidend fallen, werde ich die HBD wieder in Hive tauschen.

Wie seht ihr das so? Was macht ihr mit eurer Kohle? Wie schützt ihr euch und euer Erspartes vor der Inflation?

Schöne Grüße,
Prinz Valium II.

Sort:  

Lieber Prinz des Valiums:)),
natürlich habe ich auch überlegt bei 20% APR mit dem stable coin einen größeren Teil meines Stakes in HBD zu setzen, mich bis auf einen recht kleinen Anteil am Ende dann aber dagegen entschieden.
Als wohl der größte manuelle Kuratur der "DACH-Gemeinde" lebt die Blogger/projekt-gemeinde auch von meinen upvotes und ich sehe den Wert der "Hivies" tatsächlich höher als den aktuell in US-Dollar ausgewiesenen, und mit einem APR von ca 9% + 3% fürs Staking komme ich da doch auch ganz gut weg.
Insofern ist mir also whale/orca-status hier wichtiger an dieser Stelle als eine rein technisch mögliche aktuelle "Gewinnoptimierung", aber ich verstehe, wenn einige nun viel in HBD stecken oder reingesteckt haben.
Am Ende wird es der Markt und der code und der consens der Witnesses regeln und jeder kann und soll das frei entscheiden und nach seiner Einschätzung der weiteren Entwicklung agieren.
Bei 1 Hive= 2 US Dollar sprechen wir uns dann wieder🤣.
BGvB.

Die hohe Interest Rate auf HBD hat nichts mehr mit dem USD zu tun. Sie ist Ausdruck eines korrupten Verhaltens der verantwortlichen Witness und beschädigt die Plattform HIVE als ganzes.

Ein stable coin der vorgibt sich am USD zu orientieren, aber stattdessen so manipuliert wird, dass er auf Kosten der Gemeinschaft und der Entwertung ihrer Beiträge die Monopolisten der oberen 10 in die Taschen spielt ist inakzeptabel.

Es ist sogar ein Grund als Autor dieser Blockchain den Rücken zu kehren und einen powerdown zu starten.

Warum ein System unterstützen, dass Günstlingswirtschaft betreibt, wie der Geldsozialismus im Fiatsystem?

Die Witness die diesen organisierten Diebstahl betreiben stehen bei mir auf einer roten Liste. Diese Gestalten die dahinter stecken sollte man alle downvoten - und zwar maximal und auch nicht mehr als witness wählen oder autorisieren.

Korrupt bleibt korrupt - insofern muss man überlegen als Blogger vielleicht doch zu steemit zu wechseln.

Das Justin Sun den Haufen an der da sich seit Monaten die Taschen vollmacht abserviert hat ist insofern durchaus nach zu vollziehen.

Zinsen auf HBD Stakes von 20 Prozent sind Diebstahl und Betrug an der Masse derer die hier Beiträger erstellen und den Laden damit am laufen halten.

Hmm, nur einn paar Artikel dazu, es gibt pro und contra.
Dauerhaft wird es wohl nicht bei 20% bleiben, sondern eher wieder sinken auf 12-15% oder so, denke ich.
Ein attraktiver stable coin kann wichtig sein, bringt auch Aufmerksamkeit, 20% sind auf Dauer wohl zu hoch aus meiner Sicht, das Gesamt-ökosystem hier halte ich weiter für nicht unklug codiert. Hier die Artikel, einiges wirst Du ev. gelesen haben.
https://leofinance.io/@dalz/what-is-the-inflation-from-hbd-interest-how-high-can-it-go-and-is-it-sustainable
https://leofinance.io/@taskmaster4450/the-sustainability-of-hbd-20-interest
https://peakd.com/hive-121566/@vikisecrets/thought-while-hiking-20percent-hbd-interest-rate-good-or-bad-for-hive
https://hive.blog/hive-167922/@themarkymark/signalling-for-20-hbd-interest
https://ecency.com/hive-167922/@igormuba/hbd-20-interest-rate-is
https://www.1up.zone/@belemo/hbd-in-the-spotlight-20-apr-phbd-and-more-interest
https://www.neoxian.city/@tokenizedsociety/hbd-savings-interest-rate-increased-to-20-is-it-the-best-stablecoin-opportunity
https://www.publish0x.com/bala/its-official-hbd-now-gives-20-percent-apr-xvykvdq

und hier zur Übersicht:
https://hive.ausbit.dev/hbd

Meine primär-Gedanken dazu:
Schlecht wäre es wenn es hier eine hohe Inflation + anhaltendem hivepreisverfall erzeugen würde wie die geldsozialistischr Poliktik im Fiatsystem (die hier aber ja so nicht vorliegt, die interne Inflation ist per code doch jährlich weiter sinkend angelegt), beides ist bisher so nicht wirklich der Fall.
Die Anwendungen/Games z.B. mit hive als Grundchain steigen weiter und damit die Nachfrage, würden 20% sehr negativ, dann würden ggf. userschwund, größeres downpowern etc. (also der Markt bzw. das Handeln der Akteure) sich zeigen und damit auch die gößeren stakeholder ja abstrafen (was nicht in deren Eigeninteresse liegen kann), ich sehe diese Entwicklung bisher nicht.
Selber habe ich 3 k HBD in den savings 850 k hive als HP und somit für mich relativ eindeutig entschieden, was ich tue, vielleicht leg ich trotzdem ein paar HBD dazu, mal sehen, aber erst wenn hive/HBD wieder 1:1 mind🤣.
Per eigener entsp. Witnesswahl kann man mitentschieden ob man mit den 20% auf HBD einverstanden ist und ggf auch kritische posts zu den 20% verfassen, also schon mehr Teilhabe als im Fiatsystem z.B., find ich gut.
Und selber in HBD anlegen kann man ja doch auch jeder, wenn man meint das das aktuell klug ist.
Steem? keine echte Ahnung mehr, ist eine andere Blockchain. Ich sehe da keine echten Entwicklungen (schau aber auch nicht sehr danach), kein Steem-fest, keine Games etc.. Steem kann man übrigens zu ca. 20% interest verleasen, hive nur zu 10% (was gesünder ist).
Schönes Sonntag + BGvB.

die interne Inflation ist per code doch jährlich weiter sinkend angelegt

Das gilt nur für den Hive, jedoch nicht für den HBD.

Die 20 Prozent waren sicherlich schon unter den verantwortlichen Witnesses abgesprochen, als der Hive bei über 3 USD stand.

Es würde mich nicht überraschen, wenn diese im Vorfeld im größeren Stil down gepowert haben.

Die Links kenne ich nicht, hab sie jetzt auch nicht gelesen. Ich schaue nur auf die Charts und denke mir meinen Teil.

Für mich ist das Gebären beim HBD ein Hinweis auf interne Korruption, welche sich gezielt gegen die Hivians als ganzes richtet und gegen den Shareholder Value Gedanken verstößt.

Wenn ich eine Stablecoin für wichtig halte dann bestimmt keinen der mit 20 Prozent jährlich wie der HBD inflationiert.

Beste Grüße.

!invest_vote
!LUV

Naja, schau hier, schau Dir Verhältnis HBD/HIVE mengenmäßig an, und auch für den HBD mit 20% interest sind eben Grenzen gesetzt, nach meinem Verständnis, und zwar recht enge.
https://hive.ausbit.dev/hbd
HBD Marketcap must be below 10% of HIVE marketcap
(The Debt Limit)
HBD Marketcap = $9,645,250.322
HIVE Marketcap = $230,664,354.302

HBD Marketcap is currently 4.182 % of HIVE MarketcapIVE Marketcap

HBDStabilizer is active-Using overvalued HBD to buy HIVE for the DAO
etcetc

Stabilisierte HBD und nicht beliebig vermehrbare zu haben und damit z.B. als Recheneinheit zu planen ist dann z.B für Unternehmen oder Games etc. hier schon ev. wichtig, einer HBD-Vermehrung und auf mehr als 10% der Hive-Kapitalisierung sind nach meinem Verständnis eben per code Grenzen gesetzt.
20% sind für Investoren, die projekte fördern wollen, ev. attraktiv, etc.

Das die 20% dauerhaft bleiben, glaube ich nicht, ein wirklich relevantes Problem sehr ich aktuell nicht, und größere HBD-Holder haben ja auch immer das Risiko das der Hivepreis steigt, die Anlage in Hive also klüger gewesen wäre.

Insgesamt ist das ecosystem hier weiter sich entwickelnd, und was kommt weis keiner, aber "die Verschwörung der Witnesse" teile ich so nicht, und für das Signieren eines blockes erhalten die nodebetreiber/witnesse ja hive und nicht hbd, insgesamt 10% der neues hivies, 32,5% erhalten der contentcreatoren/autoren, 32,5% die kuratoren, 15% geht als interest (so bis 3% APR) an die Staker und 10% gehen ins proposalsystem.
Ich kenn aktuell keine wirklich besseren toeconomics einer chain, streiten wird am immer über die Verteilungen, Muster, Einflüße und dann zeigen es am Ende die userzahlen und projekte ob es passt oder nicht und ob man nachsteuern muss bzw. die gewählten Witnesse dann halt, die natürlich eim Interesse am Fortbestehen der Chain haben. Und Korruption seh ich hier ehrlich gesagt nicht.
BGvB.
BGvB.

Vielen Dank für Deine ausführliche Darstellung auf die Sicht der Dinge. Es fällt dennoch auf dass die größten HBD Stakeholder vor der Einführung der 20% Interest Rate auch die größten Nutznießer dieser Entscheidung sind, womit es doch ein ziemliches Geschmäckle hat. Das ist ähnlich wie im Fiatgeld System, wo diejenigen die als erste an der Quelle sitzen den höchsten Reibach machen.

Außerdem wird ja scheinbar diskutiert das Limit auf 30% der Hive anzuheben. Damit wird dann der Hive endgültig unterminiert.

Da kriegen meines Erachtens einige den Hals nicht voll genug.

Mit dem USD hat dies auch nichts mehr zu tun, insofern eher mutiert der HBD meines Erachtens zu einem beliebig modifizierbaren Produkt hinter dem kein produktiver Anteil steckt.

!BEER !PIZZA !invest_vote

!BEER !PIZZA !invest_vote

@indextrader24 denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient!
@indextrader24 thinks you have earned a vote of @investinthefutur !

!BEER !PIZZA !invest_vote

!BEER !PIZZA !invest_vote

Irgendwie geht mir das im Kopf rum. War mir nicht so bewusst, dass es auf Hive Power nicht nur 3% Zinsen gibt, sondern, wie Du sagst, natürlich bis zu 9% + 3%. Da stellt sich tatsächlich die Frage, ob es nicht sinnvoller wäre, anstelle der HBD die Kohle in Hive Power zu schieben um auch der Community was Gutes zu tun.

Hi, ich habe diese Frage für mich beantwortet, ca 9% für Kuration + 3% fürs Staking der Hivies sind ein echt guter ROI in Hive aus "Investorensicht", und dann ist es doch besser, die Autoren und Ihre oft sehr guten Artikel aller Art oder die verschiedenen Projekte mit den upvotes zu unterstützen, das bringt einfach mehr Leben in die Blockchain und jeder Autor freut sich natürlich über eine Anerkennung der Mühe des Bloggens in Hive.
Und ich sehe eben einen höheren Wert für den Hive als 1 US Dollar.
Aber es gibt auch Hivianer, die Sicherheit in Ihrer Anlage wollen (und da sist auch komplett okay) oder mischen wollen und da ist dann der HBD mit 20% interest eine attraktive Möglichkeit, die Obergrenze ist ja eingezogen, nur 10% der Marktkapitalisierung von Hive in HBD.
Persönlich wäre ich für so max 15% interest auf die HBD, aber das ist nur meine Meinung.
Kuration bringt Kontakt und Austausch, und das ist ein ganz wesentlicher Teil einer social media chain.
BGvB.

Ich schlaf mal drüber 👍😂🙋‍♂️

Ja versteh ich. Ich finde es auch sehr schön, die Hive Gemeinde mit Hivepower zu unterstützen. Wenn mein Plan aufgeht, bin ich dann bereits wieder voll in Hive investiert bevor er auf 2 Dollar steigt. Vielleicht klappts ja irgendwann in ferner Zukunft auch mal zum Wal 😉

Wie lange willst du in HBD investiert sein? Haben ja noch so 2 bis 3 Jahre bis zum nächsten Bullrun (wenn es weiterhin beim gleichen 4 Jahresrhythmus bleibt) und den neuen Höchstständen.

Ja das wäre auch so meine Einschätzung. Nächster Bullrun nach dem Bitcoin Halfing. Aber wer weiß schon genaues 😂

Habe Hive Dollar bis jetzt eher kritische gesehen, da es Hive noch komplizierter macht als es ohnehin schon ist (würde ich Hive neu erfinden, würde ich es so konzipieren, dass es nur eine Kryptowährung hat) und auch einige Risiken mit sich bringt (Überschuldung, zu hohe Zinsen, Terra LUNA-Assoziation), denke nicht, dass die 20% Zinsen auf HBD nachhaltig sind, aber habe jetzt auch etwas in HBD angelegt. Gerade im Bärenmarkt ist das eine interessante Alternative, wie du sagst, der Inflation ein Schnippchen zu schlagen, solange HBD eher eine Nische ist, ist es finanzierbar. Ein Grund könnte auch sein, dass es relativ mühsam ist, HBD zu kaufen/traden, wird kaum von Börsen unterstützt und die Liquidität ist auch nicht berauschend.

Ich sehe in den HBD schon eine Daseinsberechtigung, nur leider wird er eher selten genutzt. Mal abgesehen von dem recht hohen Zinssatz, bietet der HBD vor allem Preisstabilität. Dies könnten Hive Apps sehr gut nutzen. Der Hive kann zeitweise großen Preisschwankungen ausgesetzt sein, was für Dienstleister zusätzliche überarbeitung ihrer Preise nach sich zieht. Auch kann ein starker Hive (weit über 1 USD) negative Wirkung für die Nutzer der Apps hervorbringen, da ihnen der Hive zum jeweils aktuellen Preis zu teuer scheint.

@psyber-x nutz ja HBD zum Kaufen der NFTs bzw der Crates. Wie Du sagst, ist das ein guter Anwendungsfall für einen Stablecoin.

Die machen alles richtig :-)
Werde mir das mal anschauen

Alles würde ich jetzt auch nicht auf HBD setzen, aber ein bischen kann man da schon mitnehmen. Aber krass was der Platz 1 auf der Liste für monatliche Zinsen bekommt. Da steckt ganz schön Kohle drin.

Gute Fragen! Ich überlege immer noch, in was ich eine kürzlich hereingekommene größere Geldsumme investieren soll. Gold? Wachstumsaktien? Dividenenaktien? Mehr Hive, BTC? HBD?

Die 20% bei HBD sind zwar verlockend, aber zuerst musst Du mal Hive kaufen, um die dann in HBD zu tauschen. Und da ist das Problem für mich. Für 1 HBD muss man derzeit fast 2 Hive zahlen. Wir haben gesehen, dass Hive bei guter Großwetterlage auch schnell auf 80c oder 1$ gehen kann. Dann bräuchte ich für HBD nur mehr die Hälfte zahlen. Mit anderen Worten, die 20% "fix" sind (für mich) weniger attraktiv als das Kurspotential bei Hive. Sicher, HBD sind eine Art Versicherung, wenn es mal nach unten geht. Aber dann warum nicht gleich in dividendenstarke Aktien investieren, in Firmen, die einen echten Wert haben und hinter denen nicht nur ein Algorithmus steht?

Meine Reihenfolge wäre:

  1. Gold und Silber (natürlich nur physisch)
  2. zweite Staatsbürgerschaft
  3. HIVE
  4. Edelsteine
  5. weitere Kryptos
  6. Minenaktien
  7. weitere Aktien
  8. Agrar- und Forstgrundstücke
  9. weitere Edelmetalle
  10. weitere Rohstoffe

Je nach Anlagebetrag würde ich auf mehr oder weniger dieser Punkte kommen.

Edelsteine hatte ich dieser Tage auch schon überlegt. Bernstein ist für mich auch interessant.

Das mit der zweiten Staatsbürgerschaft geht nur, wenn Du in meinem Alter über rieisige Vermögen verfügst. Für die Mehrzahl der Menschen nicht darstellbar, wenn gleich sinnvoll.

Minenwerte würde ich direkt auf Platz 2 setzen.

Eine sehr gute Reihenfolge.
Grundstücke in Deutschland werden mittelfristig wie nach dem Zweiten Weltkrieg sicher komnplett besteuert und werden für ein, zwei Jahrzehnte ein maximales Verlustgeschäft. Dazu zähle ich auch Agrar- und Forstgrundstücke.

Die Zweite Staatsbürgerschaft hat mich zum Schmunzeln gebracht, denn obwohl ich durch und durch Deutscher bin, überlege ich mir seit einigen Jahren stark, diesen Ausweg in Anspruch zu nehmen, falls hier alles zusammenbricht.

Gold und Silber standen bei mir auch an erster Stelle, aber ich habe in den letzten Jahren genug Reserven aufgebaut.

Ich investiere momentan nur noch in Krypto und lang haltende Lebensmittel.

Gold ist derzeit schon auf relativ hohem Niveau. Dadurch dass der Goldpreis extrem manipuliert ist, könnte er jederzeit absacken, wenn bestimmte Kreise das wollen (um ein Signal zu setzen oder sonstwas).

Ich halte Gold nach wie vor für deutlich unterbewertet, eben hauptsächlich wegen der Manipulationen, und Silber noch viel mehr (wegen der sehr hohen Gold-Silber-Ratio von 1:87). Deinem zweiten Satz kann ich nur zustimmen. Würde jeder Goldkontrakt-Zeichner immer auf physischer Lieferung bestehen, wäre das dreckige Spiel sehr schnell ausgespielt.

Kurzfristig magst du recht haben. Mittel- und langfristig muss sich das System ehrlich machen und wenn es zum Run auf echte Güter kommt und jeder, der ein Goldzertifikat in den Händen hält, den physischen Gegenwert verlangt, wird es witzig.
Der Preis von Gold und Silber wird meiner Meinung nach oben schießen, wenn der Großteil der Leute versteht, dass wir verarscht wurden.
Ich will nicht unbedingt Marc Friedrich zitieren, aber das Zeitalter der hard assets, der Rohstoffe und Edelmetalle beginnt gerade erst.

Kann gut sein. Hab´ daher auch schon etwas Gold gebunkert :)

Damit kannst du definitiv nichts falsch machen. Falls du es nicht vergraben und vergessen hast,wo. ^^ Soll schon vorgekommen sein.

Jup sehe ich genauso, Hive wird halt wieder den Dollar erreichen und wohl weiter gehen. Wenn Hive bei über einem Dollar ist beginne ich wieder damit Hive in HBD zu wechseln, falls es dann noch die selben hohen Zinsen darauf gibt.

Versteh ich. Spekulieren auf Kurssteigerungen bei Krypto tu ich allerdings mit Bitcoin und nicht mit Hive. Im Vergleich zu Bitcoin hat der Hive nie so gut performt, außer Du nimmst wirklich sehr kurzfristige Kursschwankungen mit.

Was hälst Du von Rohstoffaktien? Das empfehlen sie jetzt immer in der Krise 😁

Nie damit zu tun gehabt, sind aber sehr volatil. Ist mir zu risky.

Hoher Zins = hohes Risiko

Wenn alle raus wollen ist es zu spät.

No risk no fun 😉

Geld und Emotionen gehen meist schief. Der Zins ist allenfalls theoretisch noch steigerungsfähig, nicht aber ohne die Plattform als ganzes zu ruinieren. Es kann für die Zinsjunkies nur schlechter werden. Im Grunde shortest Du den Hive in Erwartung günstiger Rückkaufkurse.

Wenn Du ein Regelwerk hast, was eine solche Erwartungshaltung rechtfertigt, dann herzlichen Glückwunsch. Ich denke dass viele HBD Junkies so denken wie Du. Wird aber meines Erachtens schief gehen, weil der Markt ganz anders tickt. Am Ende nutzen Euch auch 20% im Jahr nichts, wenn die Hive 100% im Monat steigen.

Lately, I have been thinking the same exact thing....
20% APR is no joke amazing... no bank or investment program will give you like that.
So I am slowly adding into HBD and see it goes.
This is for sure a long game not a get rich quick solution.
Thanks

Bin momentan von HBD auf Hive gewechselt, als Hive bei 40cent war, war also da ein guter Wechsel. Den HBD pump konnte ich ein wenig mitnehmen, dank bissel HBD in liquiditypools von Hive Engine.
Einige machen sich ja Sorgen wegen eines möglichen dumps von HBD, aber ich denke ein dump auf unter $0,95 ist schwieriger als ein pump, da beim Pump viel weniger liquide HBD da sind, die den Preis wieder drücken können, liegt ja vieles in den Savings und andersherum beginnen die Leute wild ihre Hive in HBD zu wechseln, wenn der Wert auf unter 95cent fällt. Sollten viel mehr liquide Hive als HBD rumliegen, deshalb klappt es in die andere Richtung nicht so gut.
Ganz zu schweigen, dass man auch erstmal genug HBD haben muss, die man auf den Markt werfen kann, um den Preis fallen zu lassen. Müsste man viel Hive tauschen bzw. konvertieren.

Thank you for your witness vote!
Have a !BEER on me!
To Opt-Out of my witness beer program just comment STOP below


Hey @dera123, here is a little bit of BEER from @isnochys for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking your BEER.

Thank you for your witness vote!
Have a !BEER on me!
To Opt-Out of my witness beer program just comment STOP below


Hey @dera123, here is a little bit of BEER from @isnochys for you. Enjoy it!

Do you want to win SOME BEER together with your friends and draw the BEERKING.

Erst HBD und dann Orca 😉

Jo, das wäre auch mein Plan 😎

Nice post and thank you for accompanying it with the story about how you got interested in investing.
I was asking a similar question a few days back what do users do with their $hbd and I got a few diverse answers about it.
I use some of them in my savings so that I can take advantage of the 20% (which is really great and as you said it is over inflation) but I wish to build up my HP as well, because hive power does increase your curation rewards so it creates a chain about - upvote / support - people will be happy to support you back > hp increase and it starts all over again. Checking https://hivestats.io I saw that in a couple of weeks I managed to raise my curation APR appx 1% from apx 8% it is now apx 9% (almost)
I am also thinking of trying out polycub with pHBD, have you seen cubdefi by @leofinance?
It is a good thing to try different options and it is nice sharing our point of view :)
(NFA - as always :))
!LUV

To be honest, I don't understand the Polycub and the pHBD thing 😂

This is a good question and I must confess that I try to hunt 2 rabbits at once: or better said an Orca and a rabbit :))) I think both bring their own perks and building up on HIVE and HBD is like dancing in tandem. They balance so well and create opportunities using one or the other. None should be overlooked as HBD offers a more stable revenue, while HIVE is higher rewarding, but for a longer period of time. Thus, double down on both!

Sounds like a good plan 👍😎

Ich stecke eigentlich alles, was über Fiat auf die Blockchain kommt in Splinterlands, Rising Star und mittlerweile auch WOO. Da sehe ich mittelfristig durch mein Zutun (sprich: Spielen ^^) höhere Rendite als durch HP oder HBD staked. Dafür muss ich erheblich mehr Zeit investieren, das ist klar.

Die Einstellung für die Blogging Rewards stehen bei mir auf 50/50%, gehen also zur Hälfte in HP und sind zur anderen Hälfte liquide. Die liquiden Mittel stecke ich momentan auch noch in die drei Spiele.

Ich persönlich finde es vor allem schön, wenn ich mit meinen mickrigen (bald) zwei Cents upvoten kann. Das ginge nicht, wenn ich meine paar Kröten in HBD gesteckt hätte.
Die 20% sind für Leute mit größerem Stake sicher interessant, ich finde den aktiveren Teil des Investments für mich aber weitaus spannender.

!PIZZA

Da hast Du recht. Bin auch am Überlegen, ob ich die HBD wieder in Hive Power tausche. Bringt auch was für die Community. Und ja, mit Zocken kann man auch etwas Kohle machen. Ich bin ja schon sehr gespannt auf PsyberX. Splinterlands hat mich nie so richtig gepackt.

In Psyber X habe ich früh investiert, aber als nach ein paar Wochen der Lvl Token kurzfristig nach oben gesprungen ist, bin ich mit einem schönen Plus wieder raus und habe dann leider nie wieder den Einstieg gefunden, weil andere Projekte wichtiger für mich wurden. Und Ego-Shooter haben mich noch nie fasziniert, was schade ist, denn das Spiel scheint gute Fortschritte zu machen in Richtung Veröffentlichung.

Wäre halt vielleicht ganz lustig, wenn wir in der deutschen Community zusammen spielen könnten.

Stimmt. Bei Splinterlands funktioniert es mit den diversen Legendary Dragons Wing-Gilden auch ziemlich gut.
Reinschnuppern werde ich sicherlich, wenn es spielbar ist :).

I am putting all the HBD that I have and earn on savings since 20% interest rate day one.

I don't have a gambler profile, but I have a profile that likes to have passive income with lower risk, so I decided to go to HBD.

Pump to 3$ show us that the dump can also happen, but we have the HBD stabilizer working every day to try to stable HBD on 1$.

Posted Using LeoFinance Beta

Great! Happy stacking HBD 😎

So genannte Stablecoins sehe ich eher kritisch. BTC, oder diverse Alt-Coins wie ETH, ADA, XRP oder auch HIVE unterliegen natürlich immer grossen Schwankungen, aber dort weiss ich dies als Anleger. Der Stablecoin gaukelt mir einen fixen Wert bzw. Stabilität vor. Diese Coins sind, wie das Terra LUNA Beispiel zeigt, aber immer nur so stabil wie auch der zu Grunde liegende Mechanismus ist. Durch die vermeintliche Stabilität könnten Anleger in die Falle tappen und mehr investieren als sie eigentlich tragen können.
Selbstverständlich muss das jeder für sich selbst beurteilen, für mich ist das aber nichts 20% hin oder her.

Da ich glücklicherweise in der Schweiz lebe und arbeite ist die Inflation nicht so ein grosses Problem 😁

Ja die Schweizer haben es noch relativ gut. Ist nur die Frage, ob sie sich dem allgemeinen Abwärtsstrudel widersetzen können. Schöne Grüße in die Schweiz 🙋‍♂

Ja die Frage ist berechtigt. Im Kryptospace sind ja National- bzw. Zentralbanken üblicherweise eher verpönt. Aber ich muss sagen, dass die SNB in den letzten sagen wir 5-6 Jahren einen wirklich guten Job gemacht hat.
Klar die Schweiz ist sicher ein wenig ein Sonderfall, aber aktuell haben wir rund 2-3% Inflation. Das kann eine gute Wirtschaft durchaus abfedern. Wir werden sehen wo die Reise hingeht.

Gruß zurück

Die Mischung machts!

Interessante Einblicke...danke dafür :)

!PIZZA

Posted Using LeoFinance Beta

Bin am überlegen alles in Hive zu packen, grad so wieder Delphin zu sein und nach Hive Kurssteigerung wieder günstig in hbd umzuschichten :)

I would say that the best is to maintain a 50-50 between HIVE and HBD, I mean, it is interesting the 20% on HBD but also you can get some juicy rewards while using your HIVE POWER and, in addition, you are helping the people here.
My idea is to get a balance between HBD and HIVE.

Posted Using LeoFinance Beta

Good strategy. Me too at the moment. 50 50 is a good compromise 😎

Ich würde sagen...zuerst die HBDs und dann der Orca.
Sehr cool 👍👍👍
Gruß vom @bitandi

Ja genau das wäre auch mein Plan. Ich denke der Bäenmarkt zieht sich noch etwas und da kann man die Zinsen gut mitnehmen.

Ich packe jeden Monat 10 HBD in die Savings. Ist noch nicht so viel, aber wächst kontinuierlich.
Sollte ich aber wieder erwarten durchgängig hohe Posteinnahmen bekomme, würde ich die 10 HBD auch aufstocken. Aktuell benötige ich immer noch 1 Woche um die 10 jeden Monat als Reward zu erhalten.
Der Rest geht in Hivepower.

Solange es 20% Zinsen gibt lohnt es sich garantiert in HBD zu investieren. Danach kann man ja zurücktauschen wenn man es möchte. Der 3$ Pump war wohl eher die Ausnahme gehe ich mal von aus.

Ich bin auch wirklich angetan von HBD, behaupte mal, daß verdient man so nebenbei und bei den Zinsen lohnt es sich auf jeden Fall zu parken und zu warten 😉

Super Geschichte, und was für ein Durchhaltevermögen damals 2000. 💪🏻
Bin selbst 2006 an der Börse gestartet und 2018 mit BTC, alles wie du erstmal mit kleinem Einsatz. Hinterher ist man immer schlauer. 🤷🏼‍♂️

Bezüglich HBD hat mir die Explosion diese Woche auch etwas Sorgen gemacht was die Stabilität angeht. Diesmal war es nach oben aber genauso gut kann es mal runter gehen. Bin auch grundsätzlich kein Freund von Stable Coins. Meine HBD tausche ich immer direkt in Hive, da ich mir da langfristig deutlich mehr von verspreche als 20% pa.
Die Hive werden hauptsächlich aufgepowert denn ich will bis Ende des Jahres Delphin Status erreichen. Von daher wäre meine Wahl klar Orca statt HBD.

Grüße Thomas

Congratulations @prinzvalium! You have completed the following achievement on the Hive blockchain and have been rewarded with new badge(s):

You published more than 150 posts.
Your next target is to reach 200 posts.

You can view your badges on your board and compare yourself to others in the Ranking
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

To support your work, I also upvoted your post!

Check out the last post from @hivebuzz:

Hive Power Up Day - August 1st 2022

PIZZA! PIZZA! PIZZA! PIZZA! PIZZA! PIZZA!

PIZZA Holders sent $PIZZA tips in this post's comments:
@mundharmonika(5/5) tipped @indextrader24 (x2)
nyxlabs tipped prinzvalium (x1)
mundharmonika tipped balte (x2)
freedomprepper tipped prinzvalium (x1)

Learn more at https://hive.pizza.