Wenn eine Überdosis an männlicher Energie zum Verhängnis wird

in OCD2 months ago

Montag morgen, 06:49 Uhr.

Crazy Abend. Crazy Nachmittag. Gestern. Wenn ich reflektiere, wäre das Treffen fast nicht zustande gekommen. Am Nachmittag tippte ich Kate noch eine Nachricht, dass die Healy Geräte weder nach Russland, noch nach Bali geliefert werden können. Ich stellte das Treffen in Frage. Daraufhin antwortete sie mir nur „If the device Is good, we will find a way to deliver“.

Sie hat recht. Will ich es überhaupt? Wenn ich ständig bei dem kleinsten Hindernis auf meinen Verstand einsteige? Limitierung, Limitierung!

Immer wieder bin ich in Situationen, die aufgrund von meinem Verstand fast zum Scheitern verurteilt sind, obwohl sich dahinter Großes verbirgt. Würden die Menschen nicht hartnäckig sein, entgingen mir einige unglaubliche Dinge. Ich denke zu viel. Ich mach es mir selbst schwerer, als es wirklich ist!

Möchte ich es wirklich? Ich erkenne eine Programmierung in mir, die mir sagt „Es muss schwer sein. Die Möglichkeiten sind begrenzt.“ Unglaublich.

Dennoch bin ich umso dankbarer, dass ich es nun erkenne!

Denn merke dir, „Der Weg zur Erkenntnis ist bekanntlich der Erste Schritt zur Besserung!“

Wie dem auch sei, das Treffen fand statt.

Angekommen an der Villa, erwarteten mich noch zwei andere Männer und eine Freundin von Kate. Fullhouse. Sie saßen alle gemütlich auf der Terrasse bei frischem, traditionellen Balinesischen Kaffee und Obst zusammen. Ich spüre, dass die Energie hier eine andere ist. Mich versetzt es sofort in das hier und jetzt. Vergesse alles um mich herum.

Evgeny, so heißt der Schamane, stellte mir die zwei Männer vor.

Alex und den anderen Namen konnte ich mir leider nicht merken. Der Mann ohne Name, so nenne ich ihn jetzt einfach mal, sieht ein wenig aus wie Trump. Seine Gesichtszüge und sein blondes Haar sehen ihm zum Verwechseln ähnlich. Evgeny erzählt mir, dass dieser Mann jahrelang sehr erfolgreich als Manager in einer der Top Banken in Russland arbeitete. Irgendwann stand er kurz vor dem Burnout. Er entschied sich dafür, nach Bali zu reisen. Er kam vor einem Jahr nach Bali und spendete sein komplettes Vermögen an die verschiedensten Menschen. Seitdem lebt er ohne Geld und ohne Job. „Only trust in the Universe“. Ich kann das kaum glauben.

Evgeny und ich sind beide der Meinung, dass das für uns nicht der way to go ist, denn Geld schafft nun mal einfach unglaubliche Möglichkeiten. Geld ist ein Tool. Doch es musste so sein. Er muss beide Extreme in seinem Leben erfahren. Es funktioniert. Er lebt seit einem Jahr ohne Geld und Job und schläft trotzdem in Hotels, hat zu Essen und sieht glücklicher als mancher Millionär aus.

Während Evgeny mir die Story von ihm erzählt, passiert etwas mit mir. Warum erzählt er mir das? Ich erkenne einige Parallelen. Einen erfolgreichen Job bei einer Bank, eine Menge an Geld, viel masculine Energie. Und dann? Alles weg. Alles loslassen.

Ähnlich wie bei mir.

Evgeny erzählt weiter. Vor zwei Wochen kam ein Milliardär zu ihm. Der Mann kam ebenfalls nach Bali, um sich dort von körperlichen und psychischen Krankheiten zu heilen. 46 Jahre alt. Über 20 Jahre nur hart gearbeitet, nur Geld verdient und nie genug bekommen. Beziehung, Frau oder Kinder – das gab es nicht einmal im Traum. Keine Liebe, keine Nähe. Nein! Nur Geld und Arbeit.

Irgendwann spürte der Milliardär gähnende Leere im Inneren. Alles erreicht und gleichzeitig nichts erreicht? Er wusste sich nicht mehr zu helfen. Er war am Ende.

Er kam zu einer Zeremonie zu Evgeny. Er flehte ihn darum an, dass er ihm helfe. „What, What should I do, that my life is getting more balanced?“, He asked Evgeny.

Evgeny ist natürlich kein Hellseher, der Dir nun exakte Tipps gibt, was Du zu tun hast. Denn dass sind tiefe innere Prozesse, die es für jeden selbst aufzulösen gibt.

Doch die Geschichte geht weiter.

Der Milliardär erzählte Evgeny, dass er hier auf Bali ein Mädel kennenlernte. Er erzählte davon, dass er noch nie geliebt hat. Er weiß nicht, wie sich Liebe anfühlt.

Das Mädel ist fast 20 Jahre jünger. Nach der ersten Sitzung mit Evgeny veränderte sich alles. Der Milliardär verliebte sich in die. Er spürte zum Ersten mal Liebe. Sein Herzchakra wurde aktiviert, alte Wunden zum Teil geheilt.

Sie hatten unglaublich viel Sex. Sie waren sexsüchtig. Verloren sich darin. Der Milliardär erzählte Evgeny, dass er mit dieser Frau zurückreisen möchte. Sie seine erste große Liebe sei.

Doch was dann passierte, damit hätte er nicht gerechnet.

Der Milliardär erkannte, dass ihn der materielle Reichtum krank macht. Er lebte in dieser extreme, only Cash. Investierte sein Geld in Crypto. Weg. Es war weg. Das Projekt entpuppte sich als einen Scam. Aufgrund seiner Gier investierte er fast sein ganzes Hab und Gut in dieses Projekt. Das Geld war weg.

Den Lifestyle, den er seinem neuen Mädel zuvor bieten konnte, konnte er so nicht mehr fahren. Sie war weg. Wie? Ja, auch das Mädel war weg. Ihr ging es nur um das Geld.

Nun war er in ihren Augen nicht mehr reich, also war er ihr nicht mehr gut genug.

Geld weg, Frau weg. Schmerz. Er erzählte Evgeny, dass es ihm nicht einmal ums Geld ginge, er wisse sowieso, wie er wieder Milliardär wird, doch es schmerzt, da er nun Schmerz im Herz verspürt. Er spürte das erste Mal in seinem Leben, um was es wirklich geht. Was wirklich erfüllt. Liebe. Zuneigung. Zwischenmenschliche Beziehungen.

Er musste auf schmerzhafte Art und Weise erkennen, dass es diesem Mädel gar nicht um ihn als Person, sondern nur um seine Materie ging. Nun erkannte er, wo er über all die Jahre reingerutscht ist. Er war ständig in der Masculinen Energy. Keine feminine. Nun, als feminine Energy in sein Leben kam, explodierte die Energie. Die Dysbalance über all die Jahre war zu groß.

Während Evgeny mir diese Story erzählt, erkenne ich auch hier wieder Parallelen. „It‘s interesting, that you told me exactly this Story“ i said to Evgeny, because there are similar things in my life.

Evgeny meinte daraufhin, dass er immer wieder Geschichten erzählt, die in diesem Moment auf andere Menschen zutreffen. Wie auch bei mir. Zwei Geschichten. Zwei Parallelen.

Evgeny kennt mich nicht und dennoch sagt er mir „That’s the reason why you have Problems in relationships. You‘re a women, you allowed to be a women, You’re allowed to receive“.

Ich bin mir bewusst, dass ich die letzten Jahre in einer Extreme lebte. Lediglich masculine Energie.

Das ist auch der Grund, warum bei mir jede Beziehung scheiterte. Ich war irgendwann diejenige, die dominierte und ich übernahm die Führung.

Das funktioniert auf Dauer nie! Rein aufgrund unseres biologischen Hintergrundes. Nicht, dass die Frau zum Putzen, kochen und waschen da ist und der Mann das Geld nach Hause bringt. Nein. Evgeny erzählte mir, dass es in Russland normal ist, dass die Frauen machen können, worauf sie wirklich Lust haben. Dass, was ihnen Freude bereitet. Egal, wie viel Geld sie am Ende dabei verdienen. Denn die Männer kümmern sich um die Frauen.

Ich kann nur mit einem starken Mann eine Partnerschaft führen, wenn ich mir selbst erlaube, Frau zu sein. Tue ich das bereits? Ich würde behaupten „I‘m still in process“. Ich bin mir dem nun bewusst, nun gilt es das auch umzusetzen. I’m ready for a man in my life.

Ich erkenne, warum unsere westliche Gesellschaft beziehungsunfähig ist. Ich sehe überall Frauen, die in einer Überdosis an maskuliner Energie stecken. Frauen, die glauben, sie müssen alles allein schaffen.

Auch ich? Ja! Definitiv. Das meinte auch Evgeny zu mir „Miriam, you believe, that you have to do everything by yourself. You think too much. You have so much opportunities around you, they would support you. Like a ocean of opportunities. But it‘s like you are in the forest and can‘t see the opportunities because of the trees.“

Krass! Genau das ist das, was ich die letzten Tage spüre.

Ich trage so verdammt viel in mir, kenne unglaubliche Menschen! In Momenten der Klarheit spüre ich eine tiefe Gewissheit und ein Vertrauen, weil ich die Möglichkeiten sehe. Und dann? Weg! Dann verliere ich sie wieder aus den Augen und limitiere mich durch meine eigenen Glaubenssystem, die wohl immer noch zum Teil aktiv sind.

Es liegt alles vor meinen Füßen. Ich darf es jetzt einfach umsetzen.

Zuvor erzählte er mir noch einige Punkte zum Universum. Er fragte mich dabei „Do you believe that good gives you situations to become rich oder does he give you the money?“ Yeah, of Course situations!

„Do you believe, that good gives you love oder does he gives you situations you can show and feel your love?“ yeah, situations, i Said.

Ich wusste die Antworten sofort, doch diese zwei Aussagen nochmal so klar gesagt zu bekommen, war super wertvoll!

Er hat recht. Du bekommst im Leben Situationen. Entweder, Du erkennst sie und machst etwas daraus, oder Du erkennst sie eben nicht und lässt sie verstreichen.

Unglaubliche Möglichkeiten. Situationen. Du musst sie nur erkennen. Tue es. Jetzt!

Wortfetzen, die mir gerade durch den Kopf schießen.

Doch eines verstehe ich nicht. Wenn ich doch so sehr in der männlichen Energie hänge, wieso fällt es mir dann doch nicht so leicht, Materie zu erschaffen, frage ich ihn.

Daraufhin meint er, dass ich aufhören muss, Dinge zu tun, die ich nicht liebe.

Tue das, was Du liebst! Be a woman.

Sofort schalten sich meine Gedanken an, ob oder was ich aktuell tue, was ich nicht liebe. Tatsächlich nichts.

Schreiben, tanzen, modeln, mit Leuten quatschen, ihnen helfen und sie begeistern.

Ich bin sowieso auf dem richtigen Weg, schießt es mir durch den Kopf.

Das integrieren meiner weiblichen Energie, wirkt hier auf Bali und insbesondere in Ubud sowieso wie eine Raketenbeschleunigung.

Was ist mit der Beziehung zur Mutter und zum Partner?

Evgeny geht nochmal auf das Thema Liebe und Partnerschaft ein. Er nimmt bei mir anhand meines Energiefeldes am Rücken wahr, dass ich ein Thema mit meiner Mutter habe. „With your dad everything is fine, but you have a conflict with your mother“.

Er hat recht.

Auch ein Thema, das mir schon eine Weile bewusst ist, ich jedoch noch nicht so richtig lösen konnte.

„She Loves you!“

She shows her love on her way and as good as she can express.

Erst diese Woche hatten wir telefoniert. Ich spüre jedes mal, dass es komisch ist. Komisch, weil wir unsere Liebe beide nicht voreinander ausdrücken können. Es wäre so leicht einfach anzurufen, mich voller Freude für alles zu bedanken und ihr einfach zu sagen, wie sehr ich sie liebe.

Doch es geht nicht. Auch hier bin ich blockiert. Blockiert, weil ich als Kind geglaubt hatte, sie liebe mich nicht.

Evgeny meint zu mir „you don‘t have to change your mother. You only have to change you“. Auch das ist mir bereits bewusst. „Your mother Is only your mirror“. Krass! Sie spiegelt nur mich. Das was mich an meiner Mutter triggert, trage ich also selbst in mir! Logisch.

Generell, alles was Evgeny mir erzählt, ist bereits in mir. Ich kenne diese Themen. Ich kenne auch bereits die Antworten.

Er sagt mir sogar „Miriam, i don‘t tell you something new. Everything Is in you.“

Er weist mich nochmal daraufhin, dass, solange ich das Thema mit der Liebe zu mir selbst und gegenüber meiner Mutter nicht auflöse, ich zwar andere Männer anziehen werde, doch im Kern werden sie mir immer dasselbe Thema spiegeln.

Tatsächlich ziehe ich in letzter Zeit, um genau zu sein, seit meiner letzten Beziehung immer Männer an, die eine super Bindung zu ihrer Mutter haben. Ich darf dies integrieren. Er meint, dass es auch eine Herausforderung für mich darstellt. Vor allem wenn ich nicht in die weibliche Energie gehe. Nicht nur. Nein, auf die Beziehung bezogen. „Be a woman and you got a strong man, who protects you“.

Das ist wirklich eine Lernaufgabe für mich, denn schon von klein auf begann ich, für mich selbst zu sorgen, versuchte immer die starke zu sein und konnte nicht empfangen.

Doch in einem Punkt stimme ich Evgeny nicht zu. Ich bin der Meinung, ich muss diese Themen nicht erst auflösen, bevor ich eine Partnerschaft starten kann. Ich bin mir den Themen bewusst und kann erst in einer Partnerschaft bewusst damit umzugehen lernen.

Das wurde mir auch viel zu lange eingeredet. „Bist Du bewusst, bist Du beziehungsunfähig. Hast du diese Themen offen, bist Du beziehungsunfähig…“

Ich bin der Meinung, gerade wenn ich mir bewusst über meine Themen bin und wenn ich mir gleichzeitig bewusst bin wer ich bin und was ich konkret möchte, dann habe ich die besten Vorraussetzungen, genau das umzusetzen. In einer Partnerschaft. Spiegelung! Auch das hatte mir letztens eine Freundin gesagt. Ich meinte letztens nach einem Date zu ihr „Ich habe noch so viele Themen, ich bin überhaupt nicht fähig, jetzt eine Partnerschaft zu beginnen.“

Sie meinte daraufhin „Ja, wir glauben immer, es muss erst das und das passieren, damit wir dies und jenes starten können. Doch es ist doch wie mit allen im Leben. Fang einfach an und lerne dabei. Wie willst Du etwas integrieren und lernen, ohne etwas zu tun“.

Bam! So ist es.

Nun sitze ich schon über zwei Stunden auf der Terrasse, bekam eine spontane Readingsession und teste alles mögliche an exotischem Obst durch.

„What about the healy“, Kate asked.

„Oh yes, i will show you“.

Während ich das kleine Frequenzwunder auspacke, bemerke ich, wie auf einmal alle fünf anwesenden super neugierig und interessiert sind.

Jeder möchte es testen. Damit hätte ich nicht gerechnet.

Die Kommunikation ist nicht ganz leicht, denn nicht alle sprechen Englisch, zudem ist mein Englisch bisher auch nicht die Granate. Doch mit Übersetzer und direkter Anwendung, kommen wir super voran.

Letztendlich bleibe ich noch bis 21:00 Uhr. Nach einigen Aura-Analysen und anderen Programmen, sind alle voll und ganz begeistert.

Ich hätte nicht damit gerechnet, da ich davon ausging, dass der Schamane alles mit seiner eigenen Energie und seinen Fähigkeiten heilt. Auch hier wieder dieses höher stellen „Die haben bestimmt keine Themen mehr“. Im Gegenteil, es kamen einige Themen hoch. Gerade Evgeny, der Schamane war völlig hin und weg. Durch sein gutes Gespür für Energie, spürte er die erhöhten Frequenzen des Gerätes extrem stark.

Das ist für mich schon Erfüllung. Allein, dass ich diesen Menschen diese Technik vorstellen durfte, ihnen Themen hochholte und sie dadurch Heilung genießen!

Das hätte ich fast vergessen zu erwähnen, zwischenzeitlich telefonierte ich noch mit Jenny. Jenny kaufte bei mir vor circa drei Wochen den Healy. Sie hatte unglaubliche Probleme mit Wassereinlagerungen im Körper. Heute erzählte sie mir wie aus dem nichts „Miriam, ich habe über 10 Kilo verloren. Das Wasser an meinem Bauch ist fast komplett raus“.

Ich bekam Gänsehaut. Das ist unglaublich. Wenn ich solche Heilungsprozesse höre, spüre ich, dass ich das Richtige tue. Die Menschen sind so dankbar! Ich erhalte fast täglich auf irgendeine Art Feedback.

Wie kann hier noch ein Zweifel sein?

Was ein Tag. Ich verabschiede mich und verlasse das Anwesen. 20 Minuten zu Fuß zu meinem Apartment, zeigt mir Google Maps. Na gut, ich gehe. Hatte heute nicht allzu viel Bewegung. Also was soll es. Während ich die dunklen Gassen entlang gehe, dem ein oder anderen Streuner Hund begegne und unzählige male angesprochen werde, ob ich ein Taxi benötige, fließen mir die Tränen über meine Wangen. Vor Dankbarkeit. Ich bin unglaublich dankbar für dieses Leben! Und das ist erst der Anfang von etwas ganz großem!

Meine Füße tun weh. In den Flip Flops 20 Minuten zu gehen, fühlt sich nicht gut an. Doch ein Taxi? Noch 17 Minuten laut Google Maps Puh. Mit dem Scooter 2 Minuten. Einfach fliegen? Das wäre jetzt zu schön! Meine Fantasie schießt schon wieder über.

Keine zwei Minuten später höre ich das Geräusch eines Scooters neben mir und eine Stimme „Hey Miriam, come“.

Alex. Alex, der eben auch bei der Villa war, steht plötzlich neben mir. Was ein Zufall.

Ich schwinge mich auf den Roller, zeige ihm die Route und schon geht es los.

Kurz darauf kommen wir bei meinem Apartment an.

„If you Need something, or if you want to learn to drive with the scooter, just text me“, he said. Wie lieb! Ich hatte ihm heute noch von meinem Rollerunfall erzählt und der Tatsache, dass ich es jetzt erst einmal wieder langsam probieren möchte.

Wir umarmen uns herzlich und verabschieden uns.

Dankbar! Einfach nur dankbar. Während ich die Gasse zu meiner Türe entlang gehe, dem Sternenhimmel entgegen blicke rennt mir ein süßer Hund nebenher.

Ich schließe die Türe auf, Falle auf das Bett atme tief ein und aus und greife zu meinem Telefon. Jetzt stehen noch zwei Business Calls an. Lets Go! Meine Energie ist unglaublich hoch. Das zeigt mir, dass ich mich heute mit den richtigen Dingen beschäftigte.

Sort:  

Willkommen auf der Blockchain.

Als kleine Starthilfe gibt es Mal direkt ein Reblog, sowie

!PIZZA !invest_vote !LOLZ !wine

✨🦋🙏


Congratulations, @janasilver You Successfully Shared 0.100 WINEX With @miriam-flow.
You Earned 0.100 WINEX As Curation Reward.
You Utilized 1/2 Successful Calls.

wine_logo


Contact Us : WINEX Token Discord Channel
WINEX Current Market Price : 0.202


Swap Your Hive <=> Swap.Hive With Industry Lowest Fee (0.1%) : Click This Link
Read Latest Updates Or Contact Us

Hello @miriam-flow and welcome to Hive as I see you're quite new on the platform.

I'm stopping by drop you a few suggestions to help you navigate better on our platform.

We have different communities on Hive and we're encouraging users to post in the right community based on the topic of the post. OCD community is for topics that don't fit in any other community and should be used when you don't find a niche community for your post. There's also a language requirement, so the post should be either in English, or bilingual. This is why you should look for a German community. I can suggest Deutsch D-A-CH but please read the community guidelines as I don't speak German.

Here's a guide I put together to help you learn about how communities work and why you should use them -> Communities Explained - Newbie Guide. I also put together a list of communities, which is not complete, there are much more communities on Hive, but it will help you get started.

Once you posted your post in the right community, you can then cross post it to OCD community. Here's a guide about cross posting.

Please don't delete any post with the purpose of reposting it in another community as that can be considered abuse! Leave this post here, you'll get it right next time.

Hei @erikah thank you so much for your help! Yeah im new here and i don't know how to handle...so i am thankful for every information i can get!

Energie kann man nur aus Dingen ziehen die einen spaß machen.

Weiterhin viel Erfolg in deinen Business.

!WINE


Congratulations, @der-prophet You Successfully Shared 0.100 WINEX With @miriam-flow.
You Earned 0.100 WINEX As Curation Reward.
You Utilized 1/2 Successful Calls.

wine_logo


Contact Us : WINEX Token Discord Channel
WINEX Current Market Price : 0.200


Swap Your Hive <=> Swap.Hive With Industry Lowest Fee (0.1%) : Click This Link
Read Latest Updates Or Contact Us

Absolut! Doch wie viele Menschen jagen tag täglich einem Job nach, der ihnen keine Freude bereitet? noch zu viele..Deshalb ist das Energielevel im kollektiv an vielen Orten auch so niedrig

Ja das ist auch garnicht so einfach aus diesem Dilemma heraus zu kommen. Es kommt auch darauf an mit welchen werten die eigenen Eltern einen aufgezogen haben.

Ich komme aus einer einfachen Arbeiter Familie, und dieses Mindset habe ich auch bis zu meinem 35 Lebensjahr verfolgt. Obwohl ich schon Jahre unzufrieden war.

Erst mit 35 hab ich angefangen mein Mindset zu ändern und nun bin ich selbstständiger Handwerker und investiere in Kryptowährungen.

Totales Unverständnis meiner Familie mir gegenüber aber ich bin glücklicher.

Du hast Glück,dass du schon so jung dein Mindset zum Glücklichsein gefunden hast.

!WINE


Congratulations, @der-prophet You Successfully Shared 0.100 WINEX With @miriam-flow.
You Earned 0.100 WINEX As Curation Reward.
You Utilized 1/2 Successful Calls.

wine_logo


Contact Us : WINEX Token Discord Channel
WINEX Current Market Price : 0.123


Swap Your Hive <=> Swap.Hive With Industry Lowest Fee (0.1%) : Click This Link
Read Latest Updates Or Contact Us

Hi @miriam-flow,
Great to see you using the #travelfeed tag! We launched the #travelfeed curated tag more than 3 years ago and have been supporting the best travel blogs on Hive ever since. But did you know that TravelFeed has evolved? Based on the feedback of thousands of Hive travel bloggers we created TravelFeed.io.

TravelFeed.io brings together all the benefits of Hive decentralized blogging with features that you as a travel blogger will love: Photo galleries, Instagram embeds, custom maps, post scheduling and more. And if you want, you can even use our easy site builder to set up your own travel blog on your own domain which can be a great way to generate a passive income from your blog!

Unfortunately, focussing on developing the best platform for travelers means that we no longer curate the #travelfeed tag. But, you can log in with your Hive account on TravelFeed.io to publish your next travel post, and it will be posted to Hive automatically! Every day, we select the best posts and reward them with an upvote and added visibility.

We would love to see you on TravelFeed.io soon :)

thank you so much for this important information!

Congratulations @miriam-flow! You have completed the following achievement on the Hive blockchain And have been rewarded with New badge(s)

You received more than 10 upvotes.
Your next target is to reach 50 upvotes.

You can view your badges on your board and compare yourself to others in the Ranking
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

Check out the last post from @hivebuzz:

HiveBuzz World Cup Contest - Recap of Day 9
Hive Power Up Day - December 1st 2022
HiveBuzz World Cup Contest - Check your ranking
Support the HiveBuzz project. Vote for our proposal!

thank you :)

@janasilver denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient!
@janasilver thinks you have earned a vote of @investinthefutur !

🍕 PIZZA !

I gifted $PIZZA slices here:
@janasilver(1/5) tipped @miriam-flow (x1)

Please vote for pizza.witness!

thank you so much

Cool :-) Amazing post! Wirklich spannend, was bei dir so passiert!
Keep going like this ...

ja mein leben ist meistens spannender als jeder film :D

Gut so, wir schauen uns die Details gerne noch an. :-) Also die kommende Woche vor Weihnachten ein wenig entspannter. :-) Mach weiter so und du wirst auch hier wachsen ...

Hi, Versteh ich nicht, was der elend lange Text soll. Ist etwas anstrengend zu lesen.

Also du verkaufst irgendwelche Energiegeräte auf Bali, oder wie!

Hei Klaus, im sorry, die nächsten Texte werden kürzer :D
Ja, Es handelt sich um Frequenzgeräte, die die Menschen in der aktuellen Zeit egal in welchem Lebensbereich mit Frequenzen unterstützen.
Die Vision dahinter ist es einfach, möglichst vielen Menschen zur aktuellen Zeit in ein freies und selbstbestimmtes Leben zu helfen. Raus aus der Matrix. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass das leichter gesagt als getan ist. Die Frequenzgeräte sind eine wahnsinnige Unterstützung. Gleichzeitig gibt es eine Art Coaching/persönliche Betreuung auf diesem Wege