We believe in the sanctity of blockchain... 📩 Wir glauben an die Unantastbarkeit der Blockchain...📩 👉 Response from Bittrex 👈

in #deutschlast year (edited)

django.jpg

Bittrex Global hat nicht lange auf ein Statement auf die gestrige HF Aktion auf Steem auf sich warten lassen.


Hier der Link des Bittrex Global Statements in Englisch:
https://global.bittrex.com/discover/response-to-the-steemit-situation


Gleich mal vorweg
es bleibt nach wie vor Spannend in diesem Western,
hier für euch die deutsche Übersetzung:


Gestern gab Bittrex eine Ankündigung über das Steem-Netzwerk Version 0.23 heraus, das eine harte Abspaltung vorschlägt. Unsere Position bezüglich der harten Abspaltung bleibt unverändert - dies ist eine umstrittene harte Abspaltung. Wir haben die Ein- und Auszahlungen von STEEM und SBD am 19. Mai 2020 um ca. 21:00 Uhr PT geschlossen, und wir beobachten den vorgeschlagenen Hard Fork weiterhin sorgfältig.

Heute Morgen hat jemand 23.627.501 STEEM auf das Hauptkonto von Bittrex eingezahlt. Was während des Hard Forks geschah, und die Behauptung, dass das "Community321"-Konto außerhalb des Bittrex-Ökosystems gehackt wurde, sind zwei getrennte Fragen. Wir können diese beiden Themen nicht miteinander vermischen.

Erstens müssen wir, da diese Gelder ohne ein entsprechendes Identifizierungsmemo auf unser Holding-Konto überwiesen wurden, die Fakten dieser Überweisung überprüfen, um diese Gelder an den ursprünglichen Besitzer der Brieftasche zurückzugeben, vorausgesetzt, der oder die Besitzer der Brieftasche können nachweisen, dass die Gelder ihnen gehören. In Fällen wie diesem, wenn jemand behauptet, Opfer eines Hackings geworden zu sein, bitten wir um einen Eigentumsnachweis, bevor wir die Gelder an die Person oder Personen zurückgeben, die behaupten, sie seien gehackt worden.

Zweitens hat die Implementierung des Steem-Netzwerks Version 0.23 Fork verständlicherweise zu erheblichen Kontroversen geführt. Wir wünschten, die gesamte Steem-Gemeinschaft hätte auf legitime Bedenken in einer Weise eingehen können, die von allen als fair angesehen wurde. Obwohl ich zu denjenigen gehöre, die durch das Ergebnis frustriert sind, spielen meine persönlichen Gefühle keine Rolle. Tatsache ist, dass wir nur die Daten auf der Blockkette interpretieren, und in diesem Fall stimmte der Konsens der Blockkette, unabhängig davon, wie er erreicht wurde, zu, dass die Gelder von diesen 64 Konten auf das Konto "community321" überwiesen werden.

Wir glauben an die Unantastbarkeit der Blockchain, und als Industriezweig müssen wir uns an die Konsens-Regeln der Blockchain halten, ohne unsere persönliche Meinung einzubringen. Wenn wir wollen, dass die Blockchain Erfolg hat, müssen wir nach den Regeln der Blockchain leben.


Abschließend meine Frage an euch,
glaubt ihr noch an die Unantastbarkeit einer Blockchain??

in diesem Sinne ein schönes WE euch Allen!!


Hive-reiseamateur4.jpg


euer/your @reiseamateur


photocredit: @reiseamateur
device: Canon IXUS 190


Sort:  

Das wird wohl vor Gericht geklärt werden. Einige der Betroffenen sind bereits mit Anwälten im Gespräch.

Das wird wohl vor Gericht geklärt werden.

Hoffentlich erleben wir alle noch ein Urteil,
wenn es den vor Gericht kommt wird es Jahre dauern...
lg

Schauen wir Mal, ich ahne auch böses aber am Ende haben wir neue Rechtssicherheiten.

2040 dann...

2040 dann... 😂 🤣

Das Eigentum dieser Menge STEEM wird jetzt wohl öffentlich geklärt werden. Die böse Sonne hat sich ja bereits zu diesem Weg bekannt und die Polizei für eine förmliche Anzeige eingeschalten, zumindest laut eigener Aussage.

In einer Welt in der Bittrex die Menge STEEM zurückschicken muss, hätte es das Wallet der ursprünglichen Besitzer niemals verlassen dürfen. Das wäre meine Einschätzung.

Neee

Ich bin sehr entäuscht und glaube im Moment nicht an die Dezentralität der Blockchain generell. Dafür hat es in der frühen Vergangenheit auf beiden Chains zuviele Vorfälle gegeben. Wofür ich gekommen bin den Traum von dezentral, keine Zensur, Löschen von Accounts and so on kann ich nicht mehr erwiedern. Sollte mich jemand fragen werde ich das auch nicht schön reden.

LG Michael

!jeenger
!invest_vote

Es war vermutlich nicht die beste Idee die Exchanges da mit reinzuziehen :(. Die dürfen sich auf keine Seite schlagen, weil sie unabhängig bleiben müss(t)en. (hust binance fuckers)

weil sie unabhängig bleiben müss(t)en.

Richtig bemerkt: müssten
sah man ja bei "Poloniex" welche Unsummen die von ihren Kunden einvernahmten,
zuerst einzelne Coins, später von allen Amerikanischen Kunden deren Coins eingesackt die nicht
ihre coins abgezogen haben, Aber das ist eine andere Geschichte...
thx, lg

Ps.: wurde editiert: "Poloniex"

STEEM ist keine "Blockchain" mehr. STEEM ist eine Datenbank, betrieben von Tron.
Wenn Du eine "Blockchain" willst, benutze bitcoin (BTC)

benutze bitcoin (BTC)

yep, werde ich weiter benutzen 😉
bin in letzter Zeit auch etwas dem Monero zugeneigt, ....
lg

Tja, da bleibt die leidige Frage nach Besitz oder Eigentum und wie "community 321" nachweisen wird, der rechtmäßige Eigentümer zu sein. Es bleibt spannend.

Es bleibt spannend.

Du schreibst es!
Danke, für dein reply!
lg 🤠

Ps.: Übrigens du wirst bereits von vielen in der Kneipe von @double-u vermisst!

Ja das lässt die Cryptowelt mal wieder erschüttern. Bin gespannt wie die Börsen reagieren werden.

LG Michael

!jeenger
!invest_vote

Ein jeengervote für dich von @mima2606

Nun ja, ich glaube zumindest mal nicht mehr an die Unantastbarkeit der Steem Blockchain. Wie sollte ich auch...?

Aber ich habe meinen Glauben an die Kryptowährungen noch nicht verloren. Es ist mir allerdings noch mal klar geworden, wie wichtig Dezentralität ist...

@mima2606 denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient!
@mima2606 thinks you have earned a vote of @investinthefutur !
Votet @cervisia for Witness

Hallo reiseamateur!!
Das ist der Grund, warum wir alle zu Hive gewechselt sind. Mal abwarten wie sich alles entwickeln wird. Immer positiv bleiben!