You are viewing a single comment's thread from:

RE: #Donners #Frei

in #deutschlast year

Jaa, das ist jetzt angekommen, sorry, Danke.
Dann geht jetzt also die Frage um, ob JeMensch den Code weiter laufen lassen möchte ?
Das war mein AnLiegen, Jemensch zu finden, dass meine Investitionen erhalten bleiben.
Eine gewisse LukraTivität ist nach meiner Meinung ein moderner Ansatz, schliesslich "war" @nextcolony an den #STEEM gekoppelt, der ein Konstrukt ist, das lukrativ konzipiert wurde.
Ich finde wir als Community sollten @nextcolony nicht aufgeben, sondern es ausbauen, die #TWINCAHINZ zu verbinden, lukrative Anreize verstärken, den freien ZuGang erhalten, Features erweitern.
Leider habe ich wohl nur Ideen zu liefern, ein wenig VerStändNis, LernWillen.

Sort:  

Kein Problem.

"Das war mein AnLiegen, Jemensch zu finden, dass meine Investitionen erhalten bleiben.
Eine gewisse LukraTivität ist nach meiner Meinung ein moderner Ansatz, schliesslich "war" @nextcolony an den #STEEM gekoppelt, der ein Konstrukt ist, das lukrativ konzipiert wurde."

Uff, also das ist mir um zu viele Ecken. NextColony ist (war) ein Spiel. Punkt. Mehr kommt da nicht.

Steem ist übrigens nie lukrativ gewesen, ich habe dort viel Geld verbrannt. Falls das dein Ansatz ist, möchte ich dir diese Illusion gerne jetzt nehmen. Die selbe 'Vorsicht' gilt auch bezüglich Hive - nur um das auch noch mit abzudecken.

Wir haben die Steem Blockchain primär aus diesem Grund genutzt:

Die Blockchain ist eine riesig große und öffentlich einsehbare Datenbank und dort ist der komplette Spielverlauf und einfach alles gespeichert. Das bietet zum einen Transparenz (jeder kann uns und allen Spielern auf die Finger schauen) und zum anderen kann genau jetzt, also nach Beendigung unserer Arbeit, genau an der Stelle weitergespielt werden an welcher wir aufgehört haben - wenn dieser Bedarf besteht. Die Datenbank ist auf der Blockchain und den Code geben wir frei. Dabei will ich noch erwähnen, das die Transparenz, die wir auf die Beine gestellt haben, für uns ein unglaublich großer zusätzlicher Aufwand war. Das war wirtschaftlich gesehen komplett bescheuert. Dies war jedoch unser Intention beim herumspielen mit der Blockchain und mit diesem Experiment.

NA, etwas BauchGrummeln lese ich da schon raus.
Und gerade, wenn man so ein schönes Ding gebastelt hat, es aus der Hand zu geben, ... .

Ich hoffe da findet sich JeMensch, die gern, ...

Es ist nicht alles so verlaufen, wie ich mir das vorgestellt habe, das ist frustrierend, keine Frage.