Splinterlands - Is the new Maneuvers ruleset boring? [ENG/DE]

in Splinterlands3 months ago

Titelbild.png


Hello Splinterlandians,

today there is a new edition of my blog series "Flummis Thoughts". As always, I'll be discussing a wide variety of topics and recording my thoughts and opinions on them as compactly as possible. Possible topics can be anything related to Splinterlands: changes in the game, analysis of cards, current problems and much more. The blogs will be published at irregular intervals, depending on whether I think I have something to say about a topic and how I find the time.

This time I would like to talk about the newly introduced ruleset "Maneuvers". The ruleset has been available for a few days now (see patch notes) and I want to share my first impressions of it. Since it doesn't seem very imaginative at first glance, I would like to ask the question whether "Maneuvers" is a boring ruleset.

Have fun reading!


About Maneuvers:

The new ruleset has the following effect: All units receive the Reach ability. This means that melee attackers can attack from the second position.

And that's all there is to say about the Maneuvers ruleset. For this reason, it seems rather boring, as it will probably hardly change the battles. In my opinion, however, this is not entirely true, but more on this below.


Is Maneuvers boring?

To answer these questions, let's first take a look at which cards and strategies the ruleset favors. These are clearly Melee Attackers, which can normally only attack from the first position. Of course, you have to admit that these monsters can already attack from other positions thanks to numerous other rulesets, such as Melee Mayham or Super Sneak. The new ability Flank, which was introduced with Rebellion, does almost the same as the newly introduced ruleset Maneuvers.

But even though there are a lot of different rulesets and ways to have Melee Attackers attack from the back positions, I don't think there can be enough of them. Because there are a lot of these melee attackers and without these rulesets, only the tanks in the first position would be able to assert themselves in the meta. This means that the melee attackers who are not suitable as tanks would hardly have a use case.

Overall, I have to admit that I'm a fan of having as many rulesets as possible. Ever since the introduction of three rulesets being active, which is very common from the Gold League onwards, there have been so many combinations of rulesets that always require a different selection of cards and strategies. That's why it's good that there are so many different individual rulesets, as the multi-ruleset battles make a wide variety of demands.

I would therefore answer the question of whether Maneuvers is boring as follows. The Rulset itself is definitely boring and unimaginative. However, it favors some melee attackers and the craziest strategies can work in combination with other rulesets.


Last words:

I suspect that many of you think that Maneuvers is definitely a boring ruleset, and I wouldn't argue with that. The Splinterlands team should definitely bring rulesets to the game that change mechanics from the ground up and that you as a player should think about.

I've said enough, now is the time for you to share your opinions with me. What do you think of the new ruleset Maneuvers?

Thanks for reading and have a good time!




Titelbild.png


Hallo Splinterlandians,

heute gibt es eine neue Ausgabe meiner Blog Reihe "Flummis Thoughts" (dt.: "Flummis Gedanken"). Hier werde ich wie immer die verschiedensten Themen besprechen und dazu möglichst kompakt meine Gedanken und Meinung festhalten. Mögliche Themen können alles mögliche rund um Splinterlands sein: Änderungen im Spiel, Analysen von Karten, aktuelle Probleme und vieles mehr. Die Blogs werden in unregelmäßigen Abständen veröffentlicht, je nachdem ob ich denke etwas zu einem Thema sagen zu können und wie ich dafür Zeit finde.

Dieses Mal möchte ich über das neu eingeführte Ruleset "Maneuvers" sprechen. Das Ruleset ist seit einigen Tagen verfügbar (siehe Patch Notes) und ich will meine ersten Eindrücke dazu teilen. Da es auf den ersten Blick nicht wirklich einfallsreich wirkt, möchte ich vor allem die Frage stellen, ob "Maneuvers" ein langweiliges Ruleset ist.

Viel Spaß beim Lesen!


Über Maneuvers:

Das neue Ruleset bewirkt folgendes: Alle Einheiten erhalten die Fähigkeit Reach. Das bedeutet Melee Attacker können von der zweiten Position aus angreifen.

Und das war auch schon alles, was man über das Ruleset Maneuvers erzählen kann. Aus diesem Grund wirkt es ziemlich langweilig, da es die Battles vermutlich kaum verändern wird. Meiner Meinung nach ist das aber nicht ganz wahr, aber mehr hierzu im folgenden.


Ist Maneuvers langweilig?

Um diese Fragen zu beantworten schauen wir uns zunächst mal an, welche Karten bzw. Strategien das Ruleset bevorzugt. Das sind ganz klar Melee Attacker, die normalerweise nur von der ersten Position aus angreifen können. Man muss jetzt natürlich zugeben, dass diese Monster schon durch zahlreiche andere Rulesets von anderen Positionen angreifen können, wie zum Beispiel Melee Mayham oder Super Sneak. Auch die neue Fähigkeit Flank, welche mit Rebellion eingeführt wurde, macht fast das gleiche wie das neu eingeführte Ruleset Maneuvers.

Aber auch wenn es sehr viele unterschiedliche Rulesets und Möglichkeiten gibt, Melee Attacker von den hinteren Positionen aus angreifen zu lassen, kann es meiner Meinung nach nicht genug dieser Möglichkeiten geben. Denn es gibt sehr viele dieser Melee Attacker und ohne diese Rulesets würden sich nur die Tanks an erster Position in der Meta durchsetzen können. Das bedeutet die Melee Attacker, die nicht als Tank in Frage kommen, hätten kaum einen Usecase.

Auch insgesamt muss ich zugeben, dass ich ein Fan davon bin, wenn es möglichst viele Rulesets gibt. Spätestens seit der Einführung, dass drei Rulesets aktiv sein können, was ab der Gold League sehr häufig vorkommt, gibt es richtig viele Kombinationen an Rulesets, die immer eine verschiedene Auswahl an Karten und Strategien erfordern. Deswegen ist es gut, dass es besonders viele verschiedene einzelne Rulesets gibt, da durch die Multi-Ruleset Battles die unterschiedlichsten Anforderungen gestellt werden.

Die Frage, ob Maneuvers langweilig ist, würde ich deswegen folgendermaßen beanworten. Das Rulset an sich betrachtet ist definitiv langweilig und nicht einfallsreich. Allerdings bevorzugt es einige Melee Attacker und durch Kombinationen mit anderen Rulesets können die verrücktesten Strategien funktionieren.


Letzte Worte:

Ich vermute, dass viele von euch der Meinung sind, dass Maneuvers definitiv ein langweiliges Ruleset ist und das würde ich auch nicht bestreiten. Das Splinterlands Team sollte auf alle Fälle Rulesets ins Spiel bringen, die Mechaniken von Grund auf verändern und bei denen man sich als Spieler auch etwas überlegen sollte.

Ich habe genug gesagt, jetzt ist die Zeit, dass ihr eure Meinung mit mir teilt. Was haltet ihr von dem neuen Ruleset Maneuvers?

Vielen Dank fürs Lesen und ich wünsche euch eine gute Zeit!

BannerBlog.png

Why I'm blogging about Splinterlands?
I want to increase the growth of my Splinterlands account with the rewards of blogging about my experiences, tactics and much more on Splinterlands.
Not playing Splinterlands yet?
You can use my link to sign in. Write me a message or a comment under this post and I will help you to start!

Sort:  

Servus
Wollte dich mal frage, da du ja Splinterlands spielst, ob du schon in einer Gilde bist?
LG
!BEER

Hallöchen, ich bin seit fast einem Jahr bei Landstreicher. Sind ein kleiner aber eingespielter Haufen und haben kürzlich eine zweite Gilde für Neulinge aufgemacht.

Servus ok die Landstreicher sind ja mit unserer Gilde befreundet dort würde ich keine Spieler abwerben , hätte ja sein können das du noch in keiner Gilde bist. Wünsche dir viel Spaß weiterhin.
LG
!PGM

Ebenso, danke (:

Sent 0.1 PGM - 0.1 LVL- 1 STARBITS - 0.05 DEC - 1 SBT - 0.1 THG - 0.000001 SQM - 0.1 BUDS - 0.01 WOO - 0.005 SCRAP - 0.001 INK tokens

remaining commands 8

BUY AND STAKE THE PGM TO SEND A LOT OF TOKENS!

The tokens that the command sends are: 0.1 PGM-0.1 LVL-0.1 THGAMING-0.05 DEC-15 SBT-1 STARBITS-[0.00000001 BTC (SWAP.BTC) only if you have 2500 PGM in stake or more ]

5000 PGM IN STAKE = 2x rewards!

image.png
Discord image.png

Support the curation account @ pgm-curator with a delegation 10 HP - 50 HP - 100 HP - 500 HP - 1000 HP

Get potential votes from @ pgm-curator by paying in PGM, here is a guide

I'm a bot, if you want a hand ask @ zottone444


This post has been supported by @Splinterboost with a 5% upvote! Delagate HP to Splinterboost to Earn Daily HIVE rewards for supporting the @Splinterlands community!

Delegate HP | Join Discord

By the way, while I was writing this blog, another new ruleset was announced. It's called "Blood and Sunder" and gives all monsters the "Corrosive Ward" ability. Unfortunately, it is a similar uncreative ruleset to "Maneuvers" and again only gives monsters one ability. Nevertheless, I remain of the opinion that a variety of different rulesets are good for the game.


Übrigens, während ich den Blog geschrieben habe, wurde ein weiteres neues Ruleset angekündigt. Es heißt "Blood and Sunder" und gibt allen Monster die Fähigkeit "Corrosive Ward". Leider ist es ein ähnliches unkreatives Ruleset wie "Maneuvers" und gibt den Monstern wieder nur eine Fähigkeit. Trotzdem bleibe ich bei der Meinung, dass eine Vielzahl an unterschiedlichen Rulesets dem Spiel gut tun.

Thanks for sharing! - @alokkumar121


Hey @flummi97, here is a little bit of BEER from @bechibenner for you. Enjoy it!

We love your support by voting @detlev.witness on HIVE .

Congratulations @flummi97! You have completed the following achievement on the Hive blockchain And have been rewarded with New badge(s)

You distributed more than 6000 upvotes.
Your next target is to reach 7000 upvotes.

You can view your badges on your board and compare yourself to others in the Ranking
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP