Graslitzen, 2044 m

in #deutsch3 years ago (edited)

Daten der Tour



Datum: 2019-10-24
Höhenmeter im Aufstieg: 1600
Streckenlänge: 18 km
Gehzeit mit Pausen: 6 Stunden
Wetter: Mild, sonnig, teilweise windig
Srecke: Förolach, 700 m => St.Steben, 1009 m => Geißrücken, 1527 m => Graslitzen, 2044 m => Vellacher Sattel, 1858 m => Förolach, 700 m

Los geht's!



Diese goldenen Herbsttage, die an den Sommer erinnern, muss man einfach nützen! Auf der gesamten Tour habe ich keinen einzigen Menschen gesehen, nur zum Schuss in Ortsnähe eine Frau, die ihren Hund ausgeführt hat. Das ist Einsamkeit und Stille pur!

Der Weg Nummer 56 zieht kompromisslos steil und schweißtreibend hinauf, nur an der kleinen Kirche St. Steben verweile ich kurz zum Fotografieren:

Am Wegpunkt "Geißrücken" endet der erste Abschnitt des Aufstiegs.

Ich verliere "Dank" neu gebauter Forststraßen zeitweise den Weg 229, kämpfe mich aber irgendwie durch den Wald zurück in bekanntes Terrain und erreiche den Vorgipfel:

Über den grasigen Kamm gewinne ich weiter an Höhe und genieße den Ausblick auf herrliche Lärchen im Vordergrund und die "Tauernkönigin", die Hochalmspitze im Hintergrund:

Nach 2 Stunden und 40 Minuten stehe ich auf dem Gipfel:

1500 m unter mir liegt der Pressegger See im Gailtal:

Im Westen stehen die Nachbargipfel des Spitzegelgrates:

Der Übergang wäre sehr lohnend, aber dafür reicht heute die Zeit (und der Getränkevorrat) nicht. Aber bis zum Vellacher Sattel möchte ich noch gehen, um mir eine Rundtour zu gönnen. Anfangs ist der Grat flach:

Doch dann führt der Abstieg über einen steilen Geröllhang in die erste Scharte, und auch die südliche Umgehung der Plerscha ist durch ein Auf und Ab über schrofiges Gelände kein reiner Spaziergang. Nach einer guten Stunde ist der Sattel erreicht:

Ich blicke zurück zur Graslitzen:

Vor mir liegt der Anstieg zum Vellacher Egel, den ich aber nicht mehr in Angriff nehme:

Nach einer kurzen Pause beginne ich mit dem länglichen Abstieg ins Tal auf dem Weg Nummer 249. Unterwegs sehe ich viele Pilze und Blumen wie diese hier:

Wer kennt ihren Namen? Sie ist nur wenige Zentimeter groß.

Nach 6 Stunden erreiche ich zufrieden meinen Ausgangspunkt.

Sort:  

Sieht nach einer echt coolen Tour aus. Klasse Bilder!!

Die Pflanze kenn ich leider auch nicht, diese hier wär nah dran.

Braunelle wäre möglich, allerdings hatten meine Blumen keinen langen Stängel, sondern ragten nur wenig aus dem Gras heraus. @jaki01 weiß vielleicht mehr. Das Bild ist auch nicht besonders klar, da ich mit dem Handy ganz nah an die Blume herangehen musste, so klein war sie.

Danke für die Erwähnung, aber leider kenne ich mich vor allem mit Insekten und (teilweise) anderen Arthropoden aus.
Pflanzenphysiologie (z. B. den Mechanismus der Photosynthese) finde ich zwar faszinierend, aber was die pure Artenkenntnis betrifft, zeigt sich bei mir neben Licht auch viel Schatten. :)
Die Blüten in meinem Garten kenne ich nur deshalb so gut, weil ich sie größtenteils selbst dort gepflanzt habe. :-)

Vielen Dank für diesen stark bebilderten Bericht über deine herbstliche Wanderung. Tolles Wetter - habe seit Tagen keinen blauen Himmel mehr gesehen.
Ich habe mich auf www.pflanzenbestimmung.info auf die Suche nach der von dir abgelichteten Blüte begeben. Leider ergebnislos. Würde mich jetzt aber auch interessieren, was das für eine wunderschöne Pflanze ist.
Lieber Gruß,
Chriddi

Hallo @freiheit50 schöne Eindrücke eine solche Wanderung hält Geist und Figur fit ! Danke für die schönen Bilder
Schönes Wochenende wünsche ich Dir
VgA🇩🇪

Ich genieße solch Stille wirklich sehr. Wobei ich auch gerne Begleitung beim Wandern habe. :)

Deine Touren sind jedoch auf jeden Fall sehr viel durchplanter als meine.. ^^ :D

Das schaut nach einer richtig tollen Wanderung aus. Den Wettergott, hattest du auf jeden Fall auf deiner Seite.

Posted using Partiko Android

Danke dir für diese super schöne - reich bebilderte - Herbstwanderung! Du kannst dabei Berge erklimmen, im Flachland fehlen diese ;-) Da hole ich mir eben deine Wanderung in meinen Blog. Lieben Gruß Kadna

Du wurdest als Member von @investinthefutur gevotet!

Congratulations @freiheit50, your post successfully recieved 3.32964675 TRDO from below listed TRENDO callers:

@goldcoin earned : 2.2197645 TRDO curation


To view or trade TRDO go to steem-engine.com
Join TRDO Discord Channel or Join TRDO Web Site

Eine interessante Beschreibung deiner Wanderung hast du geschrieben.
Die Aussicht und die Landschaft ist sehr beeindruckend.
Von den Eindrücken einer solchen Tour kann man noch lange davon zehren.
Viele Grüße.