Wovon ist die Reputation abhängig?

in #deutsch7 months ago

Vor kurzem habe ich eine Reputation von 57 erreicht.

1200pxBundesstra_e_57_number.svg.png

Das ist ja schon mal eine tolle Sache aber es kommt mir vor, als wäre es schon eine Ewigkeit her, dass ich auf Rep. 56 gekommen bin. Ich bin ja jetzt schon eine Zeit lang hier aber trotzdem habe ich keine Ahnung, was genau ich tun muss, um meine Reputation zu steigern. Es dauert ja auch auf jeder Stufe etwas länger. Kann ich irgendwo nachlesen, was für welche Stufe notwendig ist?

Ist die Reputation eigentlich auf dieser Stufe noch wichtig? Würde sich mit einer höheren Reputation noch irgend etwas für mich ändern?

Danke für's Antworten.

Euer Hägar

Sort:  

Deine Reputation steigt bei Upvotes und fällt bei Downvotes. Dabei ist die Votestärke des "Upvoters" oder "Downvoter" entscheidend.
Außerdem sollte man beachten, je höher Deine Reputation ist, desto weniger steigt sie an.
Ich persönlich gebe auf die Reputation eher wenig Aufmerksamkeit, da in der Vergangenheit viele durch das Kaufen von Upvotes, auch gleichzeitig sich eine Erhöhung der Reputation erkauft haben. - Viele Steem/Hive-Nutzer mit einer Reputation von über 65 hätten in Wahrheit eine echte Reputation weit unter 60. (meine Meinung)

Deine Meinung auch meine Meinung
Außer @dustsweeper sollte es keinen Votedienst geben
VgA

Ach ja, @dustsweeper hatte ich ganz vergessen. Ich finde Kommentare genau so wichtig wie Post's und ich unterstütze den Dienst von dem kleinen Staubsauger deshalb sehr gerne. Meine Delegationen gehen alle über @ibc und ich habe vor, bis ende diesen Monats meine Delegation an den Staubsauger erheblich zu erhöhen. Ich möchte gerne damit erreichen, dass das Kommentieren eines Beitrags sich wieder lohnt.

So wirklich verstanden habe ich es auch nie. Bei einigne scheint es sehr schnell zu steigen, ich selbst bin immer nur sehr langsam angestiegen. Zwar geht es immer noch langsam aufwärts, aber irgendwann ist es auch gar nicht mehr so relevant. Eine Reputanz jenseits der 55 wird niemand dich auf den ersten Blick mehr für einen Spammer oder Troll halten ;)

Ich sehe es ähnlich wie @gammastern
Reputation ist ein Abbild der Seriösität auf der Chain und bringt keine direkten Vorteile, aber Image.
Ein Vorteil gibt es aber doch den ich kenne. Wenn du einen Downvote von einem Account bekommst der eine niedrigere Rep. hat als du schadet es nicht deiner Reputation, ist die Rep. höher des Downvoters schadet es deiner Rep.

keine Ahnung, was genau ich tun muss

Nix was DU machen kannst, ausser posten und kommentieren. Deine Rep geht immer dann ein kleines Stückchen hoch, wenn Du ein Upvote von einem mit höherer Rep bekommst. Umso mehr, je mehr diese Person investiert ist. Folglich geht es also nur dann hoch, wenn Du was zum Upvoten bereitstellst. Das gilt umgekehrt auch für Downvotes.

dauert ja auch auf jeder Stufe etwas länger

Logisch, "oben" wird die Luft immer dünner, denn es gibt ja immer weniger Hiver, die mehr Rep als Du haben.

Würde sich ... noch irgend etwas für mich ändern

Glaube ich nicht. Für mich hat sich nix geändert. Wenn Du gute Beiträge bringst, stehen die auf eigenen Füßen. Auf die blöde Nummer schiele ich nichtmal. Allerdings ist man etwas weniger anfällig für Flags (s.o.).

Reputation ist eigentlich nur dann wichtig, wenn sie unter 25 ist und vor allem unter 0 ist. Das bedeutet nämlich, dass ein Account Downvotes bekommen hat. Posts von Accounts mit einer Rep unter 0 werden nicht mehr in der allgemeinen Übersicht angezeigt.

Ansonsten ist es, wie @wulff-media schon geschrieben hat, eine grobe Abbildung der Aktivität eines Accounts. Eigentlich total unwichtig - aber ich freue mich auch immer, wenn sie steigt :)