Grüzi HIVE!

in #deutsch6 months ago

SOCIAL MEDIA PACK-02.jpg

Es ist soweit!

Ab sofort kann $HIVE in unserer schweizer Cypto Boutique für Schweizer Franken und EURO geordert werden, ab 1000 CHF/EUR pro Order.

Der Preis ist der Tagesmittelkurs von $HIVE am Tag des Geldeingangs der Banküberweisung bei uns in der Schweiz - und bei $HIVE verzichten wir auch auf die Bearbeitungsgebühr von 3%.

Wir denken, dass wir damit einen Preis anbieten, der speziell an volatilen Tage, an denen $HIVE sich wie neulich zwischen 1,40 EUR und 1,90 EUR bewegt, eine goldene Mitte darstellt - und wir tragen ja auch das Risiko, dass wir die Coins gar nicht unter dem Tageschnitt zurückkaufen können.

Bitte schreibt uns die Kommentare, ob auch die Option $HIVE zu verkaufen erwünscht ist und welche Mindestordergröße dabei noch akzeptabel wäre.

Sort:  

Wie wäre es, wenn ihr auch HBD anbietet, da Euro-USD nicht so schwankt. Überweisungen dauern manchmal bis zu drei Tage, was bei Cryptovolatilität lang sein kann.

Hm..."Stable" ist ja schon etwas anderes. Meinst du da bestehst echt Nachfrage? Kaufen oder verkaufen?

https://coinmarketcap.com/de/currencies/hive-dollar/

Wie die Nachfrage da ausschaut, kann ich nicht schätzen. War mehr zur Reduktion der Volatilität gedacht, Onchain kann man das ja dann leicht weiter tauschen.

Denke eher kaufen, übers auscashen hab ich mir noch keine Gedanken gemacht und hatte es in absehbarer Zeit auch nicht vor und weiß leider auch nicht wie das steuerlich aussieht.

Hallo. Echt eine coole Sache von euch.
1000 Euro kaufen —-teuer.
Würde eher sagen ab 200 Order aber mit 2% Gebühren.
Ab 500 Euro keine Gebühren

So würdet ihr mehr Wachstum aufbauen und dann kann man sehen wie viele einsteigen. 😉

Danke für das Lob und für den konstruktiven Vorschlag!
Bei HIVE könnten wir das gerne mal testen. Da haben wir die "Gebühren" ohnehin auf 0% gesetzt.
Kleiner Exkurs zu diesen Gebühren: Basis dafür ist ja der Tagesmittelkurs vom Tag des Geldeingangs bei uns.
Der hat nichts mit unseren realen Einkaufkosten zu tun. Wir riskieren jedes Mal die HIVE teurer zurückkaufen zu müssen, als wir sie verkauft haben, weil wir ja die EUR/CHF auch erstmal wieder auf Börsen schicken müssen.
Die 3% sollen es uns eigentlich nur einen Tick leichter machen keine Verluste zu machen und die Berechnungs-Basis für den Ref-Link darstellen. Die Kunden die den nutzen werden nämlich bezahlt, unabhängig davon ob wir real 3% Gewinn beim Verkauf oder Kauf der HIVE gemacht haben.
Und wir sind auch nur ein kleines Start-Up und wir wollen lieber einen tollen Service anbieten, für Leute, die den Dienst komfortabel und preiswert finden, als unter Umständen zu viele Anmeldungen zu bekommen und die Aufträge nicht mehr abwickeln zu können (Wachstum kommt bei uns eher durch unser eigenes Asset Management).
Wir würden HIVE gerne aufkaufen, weil wir auch dachten, das sei für viele auch buchhalterisch besonders praktisch, wenn sie HIVE direkt für CHF/EUR verkaufen können.

Beste Grüsse aus der Schweiz!

@fabio

Finde ich toll, dass Ihr bei Hive auf die Gebühr verzichtet. Ich denke, das werde ich einmal ausprobieren 😀

Ich persönlich verkaufe Hive nicht, solange es unter 10$ ist. Als Option sollte es aber schon angeboten werden. Eine Mindestordergröße von 1000€ könnte aber für viele accounts zu hoch sein.

PS: Leider ist die Registrierung bei Euch sehr umständlich und es werden zu viele Details abgefragt. Meinen Klarnamen werde ich nicht angeben, Adresse, Beruf und Einkommen auch nicht. Sorry.

Mit anonymen Kunden haben wir bisher nur Ärger gehabt, den uns niemand bezahlt und der nur unsere Lizenz und Existenz gefährdet, weswegen wird das nicht mehr anbieten und ab 5.000 CHF Umsatzvolumen auch gar nicht anbieten dürfen.

Ja, das kann ich verstehen, die Behörden wollen natürlich den gläsernen Menschen.

Es ging bei uns auch um Betrugsopfer. Es wurden Leute zu uns geschickt mit der Story "schick Geld auf unser schweizer Konto und gib diesen Code an (eine BTC Addy...) und du hast Corona Aktien" (oder sowas).
Wir haben dann nichtsahnend Betrügern BTC geschickt und die Polizei kam aber trotzdem zu uns.
Es hat schon auch Gründe, warum kein Unternehmen sowas anbieten will, unabhängig von den Gesetzen. Wir wollen ja keinen Scammern helfen und ehrliche Leute die auf Anonymität achten müssen halt dann andere Dienste nutzen als unseren.

Hive mit Euro kaufen?
Das ist grandios!
1000€ sind aber zu viel. Vor allem für Leute wie mich, die erstmal mit kleinen Summen solche Angebote ausprobieren.

Das verstehe ich absolut! Es macht für uns aber wirtschaftlich keinen Sinn so kleine Order abzuwickeln, da wir ja auch alles machen müssen, was die Kunden auch selber machen könnten und Mitarbeiter dafür beschäftigen. Es ist eher als Service für dienjenigen gedacht, die sich nicht die Arbeit machen wollen erst Bitcoin zu kaufen und dann auf Börsen wie Binance HIVE zu besorgen.
Ferner muss ein Anfänger überhaupt erstmal schaffen, die HIVE auf eigene Faust so günstig zu besorgen, wie wir es mit dem Tagesmittelkurs anbieten.

Vollkommen verständlich.
Ich wollte nur darauf hinweisen, dass potentielle Kunden diese 1000€ Grenze als Hürde sehen und das Angebot daher nicht nutzen. Denen sind eure Gründe ziemlich egal.

Das wissen wir und die brauchen uns ja auch gar nicht, wenn sie eh wissen wie sie HIVE über die bekannten Wege erwerben können.
Für HIVE-Verkäufer kann es ein Vorteil sein, wenn sie direkt HIVE gegen CHF/EUR ohne Umwege verkaufen können. Da ist es wiederum hilfreich bei einem Broker wie uns zu landen, der HIVE versteht und nachvollziehen kann, woher die ganzen HIVE denn kommen (Stichwort: Mittelherkunft/Geldwäsche, was leider jede lizenzierte Börse in der Schweiz prüfen muss).

Jetzt warten wir erstmal ab, ob sich denn überhaupt mal jemand deswegen bei uns anmeldet.

Finde ich cool,

Hive mit Euro kaufen. Stimme hatoto zu ihr müsst die Kaufuntergrenze nach unten setzen. Somit haben alle Leute eher die Idee mal 100 oder 200 euro zu investieren um letztlich vom Krypto Zug und dessen rasanten Wachstum zu profitieren. Nachdem Motto wenn der Mainstream in Zukunft durch den Generationenwechsel aufspringt dann habt ihr Züge voller Kunden ähnlich wie im asiatischen Raum z Bsp Indien. Das einzige was ihr dann tun. Müsst ist weitere Züge kaufen Waggons anhängen und die Tickets erschwinglich halten.
✌️🎢🚅🚞🚞🚞🚞🚞🚞🚞🚞🚞🚞

Congratulations @coinnexus! You have completed the following achievement on the Hive blockchain and have been rewarded with new badge(s):

You made more than 10 comments.
Your next target is to reach 50 comments.

You can view your badges on your board and compare yourself to others in the Ranking
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

To support your work, I also upvoted your post!

Check out the last post from @hivebuzz:

The Hive Gamification Proposal for 2022
Saint-Nicholas challenge for well-behaved girls and boys
Feedback from the December 1st Hive Power Up Day