Über die Korruption

in Deutsch D-A-CH2 months ago (edited)

Hier nun ein Grundkurs für alle, die denken, in Osteuropa und Lateinamerika oder Afrika seien alle korrupt, während das bei uns undenkbar sei.

Mainstreamkorruption

Ganz, ganz schlimm natürlich eher in Staaten mit so schlimmen Diktatoren wie Assad, weniger schlimm bis total geil bei schwarzafrikanischen Terrorregimes mit Feder-Boa-Bossen bzw. den Vorkämpfern für Demokratie und Menschenrechte gegen den wiederum superkorrupten russischen Mega-Diktator P. Entscheidend ist hier, ob der Staat im Moment gerade mit den USA und seinen Vasallen verbündet ist oder nicht. Man kennt das auch aus anderen Bereichen.

Innerhalb der Gruppe dieser Bei-uns-ist-alles-super-Gläubigen gibt es wiederum einen - sagen wir: rechten und einen linken Flügel.

Erstere sagen, dass die Korrupten in diesen entlegenen Staaten grundsätzlich Affen seien und sich daran auch nie was ändern werde, da sie strukturell unterlegen oder minderwertig sind. Das ist die primitive Variante der westlichen Arroganz, die auch für alle als solche erkennbar ist.

Die zweite Gruppe - stets bemüht um Verständnis für alle und jedes - führt nachvollziehbare ökonomische Zusammenhänge als Erklärungsmuster heran. Dass die Beamten dort so wenig verdienten und daher keine Wahl hätten, oder dass sie von Verbrecherkartellen dazu gezwungen würden. Wenn man nur die gesellschaftlich-ökonomische Basis verbessern würde, dann wäre auch die Korruption dort vorbei und alles wäre so gut wie bei uns.

IMG_20220910_112400_722.jpg

Nun. Beide Erklärungsansätze sind gleichermaßen apart wie realitätsfern.

Echte Korruption

Es gibt nämlich kaum korruptere Länder auf der Welt außer den sog. fortschrittlichen Demokratien des Westens.

Wir unterschieden die untere und die obere Ebene.

a)

Zunächst zur unteren:

Dem kleinen Beamten gibt man bei "uns" ein für seine Arbeitsleistung, Kenntnisse und Fähigkeiten viel zu fettes Gehalt, dazu Arbeitsplatzsicherheit und andere Privilegien. Das ist ein cleverer Schachzug. Einerseits lässt man dafür die anderen kleinen Leute, namentlich die Malocher, für diese fette Gehälter und Privilegien bezahlen. Anderseits hat man die Beamten so gekauft und hat damit eine Armee von Kettenhunden, die unerbittlich gegen die kleinen Malocher vorgehen.

Anders ausgedrückt: Die Summe, die der kleine Mann für das eine oder andere Schmiergeld in anderen Ländern ausgeben muss, um sein Leben halbwegs erträglich zu halten, presst man dem kleinen Mann bei uns in doppelter Höher staatlicherseits pauschal und nicht zweckgebunden ab, um dafür zu sorgen, dass der kleine Mann den kleinen Beamten nicht so einfach bestechen kann.

Letztlich zahlt er das Doppelte und bekommt weniger als die Hälfte.

Wer ist also in den Arsch gekniffen? Eine rhetorische Frage.

b)

Nun zur oberen Ebene:

Viele denken bei Käuflichkeit an Koffer voller Geld, die in einem dunklen Hinterzimmer voll mit Zigarren, Kartenspielern und Nutten den Eigentümer wechseln, während die Revolver auf dem Tisch liegen.

Das ist allerdings eher was für minderwertige Krimis oder eine zärtliche Erinnerung an Chaos und Anarchie in den sog. korrupten Ländern.

Bei uns hingegen läuft das 100% legal ab.

Wir holen etwas weiter aus.

In einer entwickelten, echten Demokratie mit Top-Rechtsstaat, sprich: einem degenerierten Parteienstaat mit Rechtsstaats-Deko bzw. -Kulisse, ist es so, dass Höhe des Amts meist antiproportional zu den Fähigkeiten des entsprechenden Personals ist.

Wenn ich mir also einen westlichen Politiker (Versager, kein Berufsabschluss, kein Studienabschluss, Studienabbrecher u.ä.) kaufen möchte, muss ich ihm die Eier in der Zukunft vergolden. Noch besser läuft das natürlich mit EU-Beamten, denn die haben Entscheidungsgewalt für gleich mehrere Hundert Millionen Leute.

Howto

Mögliche Zauberworte heißen: Beraterverträge oder Aufsichtsratsposten. Es gibt noch andere Tricks.

So kann ich einer auf dem Arbeitsmarkt nicht vermittelbaren Person das Versprechen geben, sie so fürstlich für ihre "Hilfe" zu belohnen, wie sie es noch nicht einmal als Minister oder Staatssekretär erreichen kann. Man kann auch Freunde und Bekannte oder Familienmitglieder mit solchen Beratertätigkeiten beschenken.

Wenn die Beraterverträge von staatlichen Stellen vergeben werden (man liest oft davon in der Presse), wenn der Etat für außerbehördliche Beraterhonorare schwindelerregende Höhen erreicht, obwohl die Ministerien voll von überbezahlten Sesselfurzern und Experten sind, dann zahlt es wiederum der Steuerzahler direkt.

Wenn die Beraterverträge von Firmen bzw. international agierenden Gruppierungen an ehemals staatliche Akteure bezahlt werden, gehen die Beträge als Kosten in die Bilanz und werden somit wiederum, nur eben indirekt, vom Steuerzahler bezahlt. Oder denkbehinderte Honks sitzen auf einmal bei VW oder anderen Betrieben im Aufsichtsrats.

Auf kleinerer Ebene entlohnt man mit Posten bei der Sparkasse oder anderen öffentlichen Betrieben bzw. Chefposten bei Rundfunkanstalten oder anderen Anstalten des Öffentlichen Rechts, Lotterien etc.pp. Posten bei der EU sind auch sehr beliebt, da lebenslang und höher dotiert - außerdem steuerfrei.

Conclusio

Ein wahrer demokratischer Staat, jedenfalls eine ernst zu nehmende Linke oder eine volksnahe Rechte, muss daher die Korruption auf allen Ebenen fordern und konsequent durchsetzen.

Sort:  

Es gibt nämlich kaum korruptere Länder auf der Welt außer den sog. fortschrittlichen Demokratien des Westens. !LOLZ

Die Summe, die der kleine Mann für das eine oder andere Schmiergeld in anderen Ländern ausgeben muss, um sein Leben halbwegs erträglich zu halten, presst man dem kleinen Mann bei uns in doppelter Höher staatlicherseits pauschal und nicht zweckgebunden ab, um dafür zu sorgen, dass der kleine Mann den kleinen Beamten nicht so einfach bestechen kann.

Das ist das geile hier. Stichwort Zweckgebunden.

Lapidares Beispiel: Rote Ampel - richtig teuer hier - wenn du weisst wie es läuft - 20% davon in die Fzg Papiere - Listo - Gute Fahrt. Win-Win für alle. Nur Trottel werfen das Vielfache davon dem Staatseintreiber in den Rachen.

Kann hier nicht passieren. Ausser vollkommen verblödete Einwanderer, die sich über die korrupte Polizei aufregen, einen Aufstand machen und es drauf ankommen lassen.

Der Ablauf ist ja hier auch ganz anders. Hier bekommste keine Post mit Ordnungsgeld Bescheid. Nur Bares ist Wahres. Du bezahlst den offiziellen Preis und kannst fahren. Hast du die Summe NICHT am Mann, was bei der Höhe selbst bei einem Europäer eher ungewöhnlich ist, dann bleibt die Karrre stehen, bzw wird zum zuständigene Revier gekarrt und dann darfst du erst wieder ran, wenn die Sache geklärt ist.

Die "Klärung" erfolgt dann eben zu 99,99 % durch das Bezahlen des höchstoffiziellen Tickets, plus Aufschlag fürs Abschleppen, bzw Eskortieren zur Wache, für den Aufwand und was die sich dann aus dem Stehgreif noch gerade so für Gebühren einfallen lassen, für die du natürlich auch eine ordnungsgemäße Quittung bekommst - lol. Ist der Polente auch manchmal ganz Recht, denn ab und zu müssen die ja auch mal was "offizielles" eintreiben. Fällt ja sonst auf, wenn das ganz Stadtrevier am Ende des Monats offiziell insgesamt nur 2-3 Strafzettel verteilt hat.

Haste die Kohle nicht bar einstecken, musst du dich halt kümmern, wie du da jetzt deine Kiste auslöst. Kein Cash!? Ruf dir ne Taxe. Deine Karre steht ja hier gut bewacht. Da bleibt die auch, bis du mit der Kohle aufkreuzt. Ohne Erbarmen. Und wenn die Kiste da auf dem Hof verrottet.

Dann fressen sie eben den Originalpreis + Aufschlag, weil sie dachten eine Beschwerde beim örtlichen Polizeichef würde was bringen. Und dann geht das Geschimpfe erst richtig los, wie assi, korrupt und Scheisse es hier doch ist.

Letztlich zahlt er das Doppelte und bekommt weniger als die Hälfte.

Wenn überhaupt...

Deutsch und doof fängt nicht zufälligerweise mit demselben Buchstaben an.

631b5806b6bff~2.jpg

!PIZZA !invest_vote !wine


Hi @mundharmonika, You Do Not Have Enough WINEX Tokens To Make Another Successful Call.
Please Stake More WINEX Tokens.
(We Will Not Send This Error Message In Next 24 Hrs).

wine_logo


Contact Us : WINEX Token Discord Channel
WINEX Current Market Price : 0.200


Swap Your Hive <=> Swap.Hive With Industry Lowest Fee (0.1%) : Click This Link
Read Latest Updates Or Contact Us

Korruption scheint eine Art genetisch bedingter Vorgang zu sein. Sogar Schimpansen sind korrupt, natürlich nicht mit Geld, sondern ihrer Lebensweise entsprechend.
Wichtiger als die "Bekämpfung" - was wohl zu etwas ähnlichem wie der "Kampf gegen Drogen" führt - ist wohl die Art der Korruption und deren Auswirkungen im täglichen Leben.
Ich würde eher 2 Sorten der Korruption unterscheiden wollen:

  1. Die intelligente, "nachhaltige" Korruption. Also das, was wir in den Ländern sehen die einigermaßen funktionieren.
  2. Die hirnlose, selbstzerstörerische Korruption, die zu sg. "failed states" führt.

Bei 1. existiert ein System von korrupten Eliten, die ihren "Made im Speck" Lebensstil für alle Zeit weiterführen wollen, und wenn möglich an ihre Nachkommen vererben will. Diese sind darauf bedacht, das einfache Volk mindesten etwas zufrieden zu halten, damit ihre Positionen nicht gefährdet werden. Also das, wir wir in D und anderen Industrieländern haben.
Bei 2. versuchen irgendwelche Emporkömmlinge einfach soviel zu stehlen wie sie können und sich dann aus dem Staub zu machen, bevor ein anderer Emporkömmling ihnen den Hals durchscheidet. Was dabei mit den einfachen Bürgern oder dem Staat und der Ökonomie passiert ist ihnen völlig wurscht.

Man kann also abwägen was wohl schlimmer ist. Eine Gesellschaft ohne Korruption scheint aber eher utopisch, so wie die Gesellschaftsform in Star Trek. Wenn man heute alle Gierhälse erschießen würde, rücken morgen schon neue Gierhälse nach. Hat also keinen Zweck.

Eine durchaus nachvollziehbare Sicht auf das Thema. Nachrücker in diesem fest und tief eingebetteten System innerhalb unserer Gesellschaft stehen zweifelsohne immer in den Startlöchern. Doch bereitete es mir stets viel Freude, wenn ich (egal ob nun in England, Deutschland oder Kroatien) einen Volldeppen, der sich bei seiner Selbstbereicherung hat erwischen lassen, am Nasenring über die öffentliche Bühne zu ziehen. Solange dieses Katz-und-Maus-Spiel betrieben wird, kommt so mancher Nachrücker in den Startlöchern vielleicht doch ins Grübeln? Vielleicht!!!!

Das ab und zu mal einer den Wölfen zum fraß vor geworfen wird, gehört auch zum System, glaube ich. Muß halt so sein, weils Teil der Show ist, hauptsächlich in der 1er Korruption. Dann kann man dem Pöbel sagen: "Seht ihr, es wird doch was gegen die Korruption getan, also alles in Ordnung." So wie zB. bei Schröder. Alle anderen die mit Putin Geschäfte gemacht haben, haben natürlich eine blütenweiße Weste.

Mag sein, das der Eine oder Andere Bedenken hat mitzunachen, das erfährt man ja nicht. Aber es gibt immer genug, die meinen sie sind zu clever um erwischt zu werden.

Werfen wir lediglich einen Blick auf die Spitze des Eisberges, wobei der Unterboden des Monstrums mit Absicht unberücksichtigt bleibt. Das bedeutet, wir erstellen eine Liste mit den Artisten, die (aus welchen Gründen auch immer – Inkompetenz gehört nicht dazu) ihr Amt in den Landtagen oder im Bundestag und den angeschlossenen Ministerien vorzeitig räumen mussten.

  • Spalte 1: der Name
  • Spalte 2: Qualifikation / Beruf
  • Spalte 3: parteipolitisch zugeordnetes Kompetenzgebiet (hier wird es bereits haarsträubend)
  • Spalte 4: wie viele Jahre als Sesselfurzer im Parlament (wichtig für den Pensionsanspruch)?
  • Spalte 5: aktuelles Einsatzgebiet (auch Parkplatz genannt) nach dem Abtauchen.
  • Spalte 6: wie viele Familienmitglieder im öffentlichen Dienst untergebracht?
  • Spalte 7: kann in Anspruch genommen werden - muss jedoch nicht zwingend.
    Sie bleibt unserer persönlichen Einschätzung vorbehalten, ob korrupte Strukturen zu erkennen sind?
    Ich habe mich für den Anfang nur auf die Spalten konzentriert. Die Länge der Liste bleibt individuell offen. Wir können uns nun von Bayern nach Norden vorarbeiten oder von Aachen nach Frankfurt/Oder. Spielt, so glaube ich zumindest, keine entscheidende Rolle.

!PIZZA !LOLZ

Danke dir!
Somit scheint es, als betrachteten wir das Phänomen aus der exakt gleichen Perspektive. :-)

🍕 PIZZA !

I gifted $PIZZA slices here:
mundharmonika tipped leroy.linientreu (x1)
@mundharmonika(5/5) tipped @w74 (x1)

Learn more at https://hive.pizza!

@stayoutoftherz, the HiQ Smart Bot has recognized your request (2/2) and will start the voting trail.

In addition, @leroy.linientreu gets !PIZZA from @hiq.redaktion.

For further questions, check out https://hiq-hive.com or join our Discord. And don't forget to vote HiQs fucking Witness! 😻