#tropsehm, November 21

in GmbH3 months ago

#VOR
NFTAG
EN


STEEM . Zi
vi
li . HIVE . sa
ti
on . BLURT

#Es zweifelte am Sinn des gestrigen Kopfkinos.
Trotzdem war !es nicht so schlimm gewesen, wie !es #Es gedacht hatte.
#Es gönnte #Sich eine leistungslose Pause, doch unerledigte Aufgaben häuften !sich.
Der Schlaf verbesserte !sich langsam, Träume blieben weit entfernt von der Realität.
Das tippende Jetzt strebte zwei Stunden vor dem Optimum zu.
#Es zögerte, leistungslose Dinge anzugehen wie die Bestellung von Nahrungsergänzungsmitteln oder das Staubsaugen.
Auch die Hausaufgaben blieben halb erledigt.
#Es nutzte das Tageslicht für einen Spaziergang mit dem HundÏ.
.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.
.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.
Einige Kleinigkeiten wurden begonnen, der Kellerraum war immer noch voller Kleidung der Verstorbenen.
#Es überlegte, wie viel Arbeit #Es investieren wollte, vor allem in die kreative Aufgabe, aus den Klamotten Fäden zu machen.
Doch #Es durfte nicht vergessen, dass auch das Zimmer der Verstorbenen noch nicht geleert war.
Zudem gab !es viele fertige und halbfertige Produkte, die #Es recyceln sollte.
Das bevorstehende Fest belastete #Es, besonders mit dem Advent und Weihnachten vor der Tür.
Das letzte Weihnachten war bereits seltsam gewesen, überschattet von vergangenen Ereignissen.
In Erinnerung blieb auch das vorvorherige Jahr, als #CORINNA die Welt beherrschte.
#Es erinnerte #Sich an die Überheblichkeit und Reizbarkeit der Menschen, wenn !es um den Spritzstatus ging.
Der damalige Druck, #Sich spritzen zu lassen, stand in direktem Zusammenhang mit der schrecklichen Krankheit, die zur schröcklichen Versterbung führte.
Die Gedanken verlangsamten !sich, und #Es erkannte, dass die Zeit vergeht, vielleicht etwas langsamer als zuvor.
.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

#VORGENA
UE
INEMJAH
R

#Und
fün
ftag
en

STEEM . B
e
a . HIVE . u
t
y . BLURT

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.
#Es verbrachte acht Stunden in der Gegenwart, aufmerksam dem Stromverbrauch des EyaÏmasChÏnChens lauschend.
#Es überlegte, wie #Es Geschmack und Ästhetik in #Sich´s Forschungen verbessern könnte.
Die Herausforderung lag in der Auswahl der richtigen Parameter für die Generierung von Bildern.
Marketingaspekte wurden bedacht, ebenso wie die Integration von Originalbildern ins Dataset.
#Es experimentierte mit verschiedenen Einstellungen und entschied, welche Bilder ins endgültige Dataset aufgenommen werden sollten.
Während #Es #Sich in der MasChÏnChenarbeit vertiefte, tauschte #Es Erfahrungen mit anderen aus und teilte #Sich´s Kunstwerke.

#Es überlegte, wie die Produktion optimiert werden könnte, doch auch die Natur draußen konnte #Es nicht ignorieren.
#Es genoss den Anblick des Fensters, obwohl #Es auch die Pflicht hatte, hungrige Töpfe zu füttern.
Trotz der Hektik blieb #Es fokussiert und generierte mehrere Datasets.
In diesem Strom von Gedanken und Handlungen blieb #Es entschlossen, weiter zu experimentieren und Kunstwerke zu schaffen, die #Sich´s #Eigenen Vorstellungen entsprachen.
Schließlich, nach einem weiteren Dataset, würde #Es eine Pause einlegen und #Sich entspannen.
Uff, !es war an der Zeit, zur Ruhe zu kommen.
.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

#VORGENA
UZ
WEIJAHR
EN

#Und
fün
ftag
en

STEEM . T
u
g . HIVE . e
n
d . BLURT

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.
Ein sonniger Sonntagmorgen bricht an, und #Es hat bereits acht Stunden an einem kreativen Projekt gearbeitet.
Die Innovation wird wahrgenommen, doch #Es reflektiert über den Begriff "Generalstreik" und wie er in einer fragmentierten Gesellschaft wirken könnte.
#Es beobachtet, wie Menschen auf Buchstaben starren, vertieft in ihre Aktivitäten und Geräte.
Alle blicken auf Bildschirme, ob durch Fingerbewegungen oder Interaktionen über Schnittstellen.
#Es fragt #Sich, ob ihre Denkweisen !sich ebenso variieren wie ihre Tätigkeiten.
Der Sonntag ist ungewöhnlich hektisch, da morgen kein gewöhnlicher Montag sein wird.
Die Gedanken kreisen um Auffrischungsimpfungen und die Möglichkeit, den Termin im Jobcenter abzusagen.

Zwiespältig überlegt #Es, ein PDF für die Tante im Jobcenter vorzubereiten, zögert jedoch aufgrund möglicher rechtlicher Komplikationen.
#Es sinnt darüber nach, wie eine künstliche Intelligenz vernünftige Entscheidungen treffen würde. Unsicher über die bevorstehende Entscheidung, fühlt #Es #Sich hin- und hergerissen.
Die Zeit verrinnt, und #Es empfindet Entmutigung darüber, dass #Es #Sich´s #Eigenen Interessen über die Pflichten stellt.
#Es wartet darauf, dass andere die Initiative ergreifen und #Es im Nachhinein unterstützen.
Die Gedanken schweifen zu einem Telefonat und den übermittelten autoritären Botschaften. #Es erinnert #Sich an eine humorvolle Episode während des Gesprächs.
.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.
.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.



Die Gedanken wandern zu Meta-Tugenden und ihrer Bedeutung.
Die Gedanken sind chaotisch, aber sie setzen !sich fort.
Die Zeit nähert !sich wieder der Normalität, und draußen hört #Es einen Katzenkampf.
#Es fragt #Sich, wer als Sieger aus diesem Konflikt zurückkehren wird.
So vergeht der Tag in all !seiner !Eigenartigkeit und Gedankenwirrnis, geprägt von Unsicherheit und der Suche nach Klarheit inmitten einer komplexen Welt.

#VORGENA
UD
REIJAHR
EN

#Und
fün
ftag
en

Ein STEEM .
ss
el . HIVE . Fi
sh
y . BLURT , igitt ?
Gewisse Texte , aha , nass kalt grau windig dunkelig , echt ?
Jede TagEnde eine FressEnde ?
Eine SteinsTatue auch, aha aha .
Demonstriert war geworden worden , und #Es fand wirklich, dass das alles viel zu schnell !sich entwickelte, das Ganze.
Hihi, was soll das tippende Heute wohl dazu meinen können .

#VORGENA
UVI
ERJAHR
EN

#Und
fün
ftag
en

In den STEEM ´ MorgenNebeLnden ´ HIVE kam die ArbeiTsplAttForm .
Ja damals war´s da fing das mit der KrankHeit an , bevor , bevor dem Allen .
Und #Es hatte das mit, die Anderen siechten schwer und #Es musste #Sich halten.


#VORGENA
UFÜ
NFJAHR
EN

#Und
fün
ftag
en

STEEM ´ FlammEnstrOmsteHende ´ HIVE würde das Post wohl im tippenden Heute heisen.
Und huii, eine kleine "AnleiTung" dazu , hihi .



#flammenstromsteher
#FꜳThœrLænd #032n
#flamestreamstanders
.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.
#Anleitung :
Sieht man !sich das Bild im kleinen Format an, lassen !sich die zwei Köpfe gut ausmachen, der ganz dunkle mit den weissen Gliedmaßen und der nicht ganz so dunkle mit Spitzhut und dunklen Abgrenzungen. !Es erscheint eventuell noch eine knollnasige helle Gestalt mit rundem Hut, ab da sind dem einzelnen Gehirn wohl noch Einige mehr sichtbar geworden.
#advice :
If you look at the picture in a small format, let the two heads make a good couple the very dark head with the white limbs and the not so dark with pointed hat and darkish borders. It may still appear a pugnosed bright figure with a round hat on their left. From then on, a few more have become visible to the individual brain.


Originale ImageDaten zur freien Benutzung.

#KEINCOPY
RIGHT

All original image data are free to use.
#NOCOPY
RIGHT

<------ .. . STEEM . g
e
s . HIVE . t
e
rn . BLURT

STEEM . m
o
r . HIVE . g
e
n . BLURT . .. ----->