Sort:  

Er hat mich vorhin eh gemutet und sein follow entzogen, (Bin wohl zu links/menschenfreundlich) so wird er deinen Kommentar also nicht mehr lesen.

Zum Thema AFD hatten ich eh heute schon Spaß > https://peakd.com/deutsch/@lunix/wessen-brot-ich-ess-dessen-lied-ich-sing#@cultus-forex/re-lunix-qe88ch

Muss man sportlich sehen, anderseits sollte ihm schon Bewusst sein das es durchaus vorkommen kann, dass auf seinen Unsinn schon Gegenreaktionen aufkommen können.

  1. Links ist nicht Menschenfreundlich (Hitler, Mao, Paul, Stalin)
  2. Bei solchen angeblichen NEWS, würden bei mir sofort ALLE alarmglocken läuten, denn heutzutage ist überall Propaganda mit drinnen. Egal ob von Links oder rechts, ich will von keinen von beiden regiert werden.
  3. Was denkst du denn, warum auf einmal ALLE Medien aus dieser Rassismus Pfeife tuten? Weil ein Schwarzer in den USA getötet wurde?
  4. Du scheinst mir ein Fernsehschauer zu sein, das solltest du lassen. Egal ob Fernseh oder andere Mainstream Quellen. Die sind gar nicht gut für das Verständnis. Zeitung, Internetseiten der öffentlichen, oder Radio. Alles nix gut okay? Ganz Lieben Gruß

Links ist nicht Menschenfreundlich (Hitler, Mao, Paul, Stalin)

Hitler war also Links? Ok....wieder was dazugelernt :)

Bei solchen angeblichen NEWS, würden bei mir sofort ALLE alarmglocken läuten, denn heutzutage ist überall Propaganda mit drinnen.

Sicherlich sollte jede Nachricht mit einer gewissen Vorsicht betrachtet werden. Dennoch sollte man nicht überall Propaganda wittern. Es gibt immer noch genügend Presse die objektive Berichterstattung leistet.

Egal ob von Links oder rechts, ich will von keinen von beiden regiert werden.

Ich auch nicht bzw. wer will das schon.

Was denkst du denn, warum auf einmal ALLE Medien aus dieser Rassismus Pfeife tuten? Weil ein Schwarzer in den USA getötet wurde?

Meiner Meinung nach ist war es allerhöchste Zeit das auch die großen Medien das Rassismusproblem aufgreifen und auch zur besten Sendezeit zu thematisieren. Das mag für "privilegierte" bestimmt sehr nervig sein, das Anliegen den Rassismus als Debatte klar anzusprechen um ein Umdenken zu bewirken ist an sich eine gute Sache. Oftmals ist die Berichterstattung aber leider sehr Polemisch, daran sollte man arbeiten.

Du scheinst mir ein Fernsehschauer zu sein, das solltest du lassen. Egal ob Fernseh oder andere Mainstream Quellen. Die sind gar nicht gut für das Verständnis. Zeitung, Internetseiten der öffentlichen, oder Radio. Alles nix gut okay?

Also ich habe @cultus-forex als einen User kennengelernt der kritisch hinterfragt und sicherlich nicht als jemanden der Blind alles nachplappert was einem die Mainstream Medien kredenzen.
Ihn locker flockig als "Fernsehzuschauer" abzutun finde ich gelinde gesagt ein wenig verstörend.

Was ich aber wesentlich verstörender finde ist das immer gerne Links und Rechts als Problem dargestellt wird (nicht von Dir) das gleichermassen in Deutschland wütet.
Die letzte linke Terrorwelle ist mittlerweile auch schon 40 Jahre her, rechter Terror ist immer noch aktuell. Ich will jetzt nicht alles aufzählen aber wer das nicht sehen will, nicht sehen kann, ist meiner Meinung nach Ignorant.

LG red

Dir ist aber schon klar, das du mich hier indirekt als "Nicht menschenfreundlich" mit deinem dummen Spruch hinstellst?
Und alle linken auf die selbe Stufe mit Mao und Stalin zustellen ist jetzt wirklich lächerlich. Unabhängig das du meinen Kommentar nicht richtig deuten konntest,da ich von meiner Person sprach)

Ich werde dich jetzt auch nicht als "Rechter Reiseritter" ansehen nur weil du dich von dem Wort "links" im Text hast triggern lassen. Das war einzig allein der ausschlaggebende Faktor der dich veranlasste zu kommentieren.
"Hitler war links" ?? Das Ist doch das Märchen was jetzt überall auf den rechten Medien verbreitet wir, oder? LG

Märchen? Also sind ökonomische Fakten Märchen? Ich kann dir unendlich viele Zitate und Aussagen von Ns Regimeführern geben, die genau das belegen....und du denkst ich sei rechts? Weil was? Ich Links NICHT Menschenfreundlich finde? Pass auf jetzt kommts.....ich kann auch rechts NICHT Leiden!!! Ich bin gegen Herrschaft, und damit für die FREIHEIT. Aber hab ich Vergessen, alles was nicht Links ist, ja rechts oder? Und mal ne Frage, wer waren denn die damaligen Linken, wenn die NationalSozialisten.....Sozialisten die rechten waren? Die Kaisertreuen? Ehrlich JETZT? Du glaubst also den Ns Ratten, die sich heute immer noch überall an machtpositionen befinden, das die Sozialisten rechts waren? Kannst du an ökonomische Faktoren die Wirtschaftspolitik erkennen? Denn wenn du das tust, dann würde dir klar werden, das es kein Märchen ist, sondern blanke Fakten. Und ja.....wenn du rechts bist bist du Menschenfeind, und wenn du Links bist, bist du genauso Menschenfeindlich....das ist ein Fakt. Wer Herrschaft befürwortet, ist ein zustimmer der Sklaverei....egal ob rechts oder Links. Kannst du das mal bitte nachvollziehen mit den ökonomischen Fakten? Dann sag nochmal was von wegen ich würde dich in eine Schublade stecken, während du mich in eine steckst, obwohl meine Aussage eine komplett gegenseitige war....du fühltest dich getriggert oder?

Goebels Rede von 1931 "Der Angriff" Nichts ist uns verhasster als der rechtsstehende nationale Besitzbürgerblock.

Der Gründer der NSDAP Anton Drexler schrieb in seiner Veröffentlichung „Mein politisches Erwachen; aus dem Tagebuch eines deutschen sozialistischen Arbeiters“ (Im Kapitel: 13. Ausbeuter und Ausgebeutete): Es gibt eine Parole, die euch zusammenführt und die heißt: „Sozialismus und Kommunismus im Geiste Christi, des hervorragendsten Charakters der Weltgeschichte”

"Der Idee der NSDAP sind wir die deutsche Linke... Nichts ist uns verhasster als der rechtsstehende nationale Besitzbürgerblock"
Quelle: Joseph Goebbels 1931 Der Angriff

Es darf auch nicht vergessen werden daß es die SPD war die die Ausweisung von Adolf Hitler damals verhinderte.
Quelle:www.welt.de/geschichte/zweiter-weltkrieg/article149328924/Die-SPD-verhinderte-beizeiten-Hitlers-Ausweisung.html

Indizien: Kollektivierung von Privateigentum, Kampf gegen den Kapitalismus (der damals im „Weltjudentum“ verortet wurde), frühe Indoktrination durch Jugendorganisationen, Gleichschaltung von Presse und Medien, starke soziale Kontrolle und Straßenkampf gegen politisch Andersdenkende. Alles typische Indizien linker Politik.

Die Nazis brachten die Banken unter Ihre Kontrolle, führten den sogenannten Mefo Wechsel ein. Dies widerspricht der Kapitalistischen Rechten Denkweise und der freien Martkwirtschaft ohne Einfluss der Regierung, ebenso wurde die Produktion unter dem Reichswirtschaftministerium unterworfen. Planwirtschaft. Rechte stehen für Freie Marktwirtschaft. Diese war unter der NSDAP nicht gegeben. Die Nazis waren antikapitalistisch

Voll das AFD-Geschwafel entsprungen einer falschen Wahrnehmung Goebbels "Der “Holocaust” – Verbrechen von Links?"
http://www.afd-ofl.de/holocaust-verbrechen-von-links/

So werde glücklich mit der falschen Wahrnehmung.

Die Zitate und die Ökonomie brauchen keine Wahrnehmung....du konntest mir ja nicht mal meine Frage, wer dann die damaligen Linken waren beantworten. Ich zeige dir hier unumstrittene Aussagen, und Fakten, und du sagst irgendwas von wahrnehmen? Typisch Indoktrinierte Linke😓

Und auch wenn die AFD das auch sagt, macht es diese Aussage falsch? Ohne Argumente? Mir egal, auch wenn es ein Kevin sagen würde, hätte er damit recht. Fakt! Bitte geh nie wieder wählen, denn du bist extrem leicht zu manipulieren. Scheiß auf AFD, CDU oder sonst ein Dreck....ich will nichts davon....kannst du das verstehen, oder denkst du nur in Schubladen?

Ja klar, nur weil einer der damaligen Irren ne falsche Wahrnehmung zu Papier gebracht hat, ist es für mich keine Realität.
Die Diskussion läuft doch schon länger und wird von vielen rechten/rechtsoffenen Menschen genutzt um den Nationalsozialismus und rechtes Gedankentum wieder salonfähig zu machen.

Hat auch eigentlich alles nichts mit dem Post zu tun und es läuft hier alles auf "Whataboutism" aus.

Ich geh schon lange nicht mehr wählen, muuuaaaa

Okay, ALLES gut. Danke trotzdem für die Konversation. Im Endeffekt geht es ja auch nur darum, das alle Menschen zusammenhalten müssen, und wir ALLE in Freiheit gehören. Entschuldige wenn ich dich angegriffen habe. Wünsche dir noch einen Wundervollen Abend. Lg, das meine ich ernsthaft

Ihr habt mich komplett mißverstanden, ich meinte klarerweise gar nicht den Rechtsanwalt (der hat doch mit der Nachricht gar nichts zu tun). Der wurde ja nur benutzt vom Verfasser dieser Nachricht, die natürlich abstossend ist. Ich vermute stark, der Verfasser der Nachricht wollte bewusst die AfD in ein schlechtes Licht rücken. Ist ein häufiges Thema in linken Kreisen, siehe die Drohbriefe, die sich dann doch als nicht von rechts kommend herausstellten...
https://www.welt.de/politik/deutschland/article209761159/Drohbrief-Morddrohung-gegen-Linke-wohl-von-Ex-Mitglied-vorgetaeuscht.html
Es geht darum, alles Rechte anzupatzen, und dazu ist offenbar jedes Mittel recht.

Ihr habt mich komplett mißverstanden, ich meinte klarerweise gar nicht den Rechtsanwalt (der hat doch mit der Nachricht gar nichts zu tun). Der wurde ja nur benutzt vom Verfasser dieser Nachricht, die natürlich abstossend ist.

Ah ok, sorry, in dem Kontext sieht das natürlich anders aus.

der hat doch mit der Nachricht gar nichts zu tun)

Um sich zu schützen hat er die Nachricht selber über Twitter veröffentlicht und verbreitet.

der Verfasser der Nachricht wollte bewusst die AfD in ein schlechtes Licht rücken

Geht das überhaupt noch, diesen blau-braunen Haufen in ein schlechteres Licht zurücken?