Tagebuch des kleinen Wirt - Die Weiten des Lieferservice

in #deutsch2 years ago

img_8736.heic

Ein paar Eindrücke meines letzten Lieferwochenendes....
Vergangenes We stand ja Muttertag am Programm, welcher uns drei Tage und Nächte auf Trap hielt.
Dafür durfte ich ganz ganz viele schöne Eindrücke des Most und Mühlviertels sammeln.

img_8731.heic

Unter dem Motto, wir liefern Ihr Sushi bis ans Ende des Regenbogens....

img_8727.heic

...zeigte sich meine Heimat wirklich von der schönsten Seite!
Am Freitag begegnete mir dieses Farbenspiel in Sindelburg, bei Wallsee an der Donau, der Heimat von Kurt Gutenbrunner, dem österreichischen Gastroaushängeschild mitten in Manhatten.

img_8776.heic

Am Sonntag war ich schließlich gegen Abend mit der Kontrolle der Lieferadressen etwas nachlässig, wurde aber dafür herzlichst empfangen und mit einem wundervollen Ausblick verwöhnt!

img_8769.heic

Ötscher, Dachstein, Gesäuse, Voralpen und Ybbstaler Alpen,....
und ein paar freundliche Jungstiere.
Zu finden in der Nähe der Gobelwarte in Grein.

Jetzt heißt es mal ein wenig runterkommen, denn trotz Lockdown hat sich eine gewisse Müdigkeit eingeschlichen und am Donnerstag geht es schließlich ja schon wieder weiter!

Na dann, alles Liebe, Euer kleiner Wirt

Sort:  

Schade daß es Sushi sein muß, bißchen Reis, bißchen Fisch und sauteuer .. und alle unsere österreichisch-böhmischen Grundernährungspraktiken in Vergessenheit geraten. Mohnnudeln, Germknödeln, Eiernockerln (darf man die noch ?) saisonbedingt Erdbeerknödeln heiß oder kalt mit Eis und Schlagobers, Kraut- oder Schinkenfleckerln, Strudeln aller Art ....ganz zu schweigen von den "Gefüllten Knautscherln mit Luftkabornadeln" meiner Großmutter (das war immer die gestreßte Antwort, wenn wir ständig gefragt haben -- was gibts zum Essen) .. gut, die kann man nicht gut aufwärmen und ausliefern .. aber alles andere stirbt leider aus ... obwohl die Nachfrage da wäre -- käme auf einen Versuch an !

Hi, wir liefern nicht nur Sushi, sondern eigentlich alles, was das Herz begehrt. Wir hatten dieses We von der klassischen Brettljause mit Brattl, Fleischknödel und Grammelschmalz bis hin zu selbstgemachte Mürbteigkekserl alles im Sortiment. Das hausgemachte Gulasch und die Marillenknödel. Auch Wurstfleckerl, Eiernockerl und Krautschweiners gibt es bei uns.
Jedoch richte auch ich mich nach dem Markt und die Nachfrage nach unserem Mostviertler Sushi mit Rind, Spargel, geräucherter Forelle, Apfel, Oberskrenn,usw, es gibt da endlose Variationen ist einfach am stärksten. Sprich, mit klassischem japanischen Sushi (bieten wir natürlich auch an), haben wir gar nicht soviel am Hut.
Und offen bin ich immer für Alles, geht ned - gibts ned!
Lg

Ist beruhigend zu lesen, daß noch etwas überlebt -- hier in Wien ist es grauenhaft .. vor allem der Gestank auf den Bahnhöfen von den Halal-Buden ... wenn man hier Germknödel will, muß man sie aus der Verpackung auftauen .. und das in Wien .. aber von diesem Wien ist ja nichts mehr über, Würstelstände stehen bald unter Denkmalschutz, weils kaum mehr welche gibt ... ich frage mich, ob man so ein k.u.k-catering nicht auch erfolgreich in Wien aufziehen könnte .. ein Mittelding aus fahrbarem Stand und Lieferung ..

PS: den Ausdruck Karbornadl kennen aber auch nicht mehr viele!!

Ich bin mir auch nicht sicher, wie mans genau schreibt - sie hat es nie schriftlich angekündigt - nur gezischt ;-)

Ich kenne es unter Kabarnadl, ist aber ganz alte Schule und ich bin froh, dass ich diese nach wie vor lernen und praktizieren darf.
Gelbmanns Gaststube in Ottakring schon mal probiert, oder zum Hausmaier auf a Rehgulasch?
Einer meiner Winzer, Christoph Daschütz, beliefert um die 60 alteingesessenen Gastroperlen in Wien. Ab und zu darf ich mit Ihm ausliefern fahren und lerne immer mehr Schmuckstücke der altwiener Gastro kennen. Aber Eines stimmt definitiv, es werden rasant immer weniger....

So - am Ende doch etwas gefunden !
Etymology
Borrowed from French carbonnade, itself borrowed from Italian carbonata or Occitan carbonada, both ultimately from Latin carbō (“charcoal; coal”).
Karbonade f (genitive Karbonade, plural Karbonaden)
(regional) cutlet, roasted ribs
(Austria, otherwise dated) meatball

Karbonade - Dankeschön, wieder schlauer!

jetzt fehlen noch die gefüllten Knautscherln .. aber die finde ich auch noch !

Yay! 🤗
Your content has been boosted with Ecency Points, by @robertgelbmann.
Use Ecency daily to boost your growth on platform!

Support Ecency
Vote for Proposal
Delegate HP and earn more