Selbstgemachtes Waschmittel aus Kastanien Teil 1 / DIY Washing powder from chestnuts part 1 [DE/EN]

in #blog2 months ago

20211014_144134.jpg

Einen wunderschönen herbstlichen Donnerstag euch Allen!

Ich war letztes Wochenende mit Kindern einer Freundin in der Lobau unterwegs und wir haben den Vormittag mit Kastanien suchen verbracht. Nach 3 Stunden sammeln hatte jeder von uns einen riesen Sack voller Rosskastanien. Die Kiddies haben diese zum Basteln genutzt, doch ich wusste nicht genau was ich mit meiner Sammlung machen sollte.

Eine Bekannte hat mir geraten Waschmittel daraus zu produzieren. Und sie erklärte mir, wie ihre Vorgehensweise bei der Herstellung aussieht. Natürlich habe ich vorher noch etwas recherchiert um keinen Fehler zu machen.

Im Fruchtfleisch der Rosskastanien sind 10-15 % an Saponinen und diese können als Seifenstoffe übersetzt werden. Es handelt sich dabei um waschaktive Naturtenside, welche beim Kontakt mit Wasser schäumen und in der Lage sind Fette sowie Verschmutzungen zu lösen.
20211010_152818.jpg

Die Kastanien sollten zerkleinert werden und danach kann man diese im Wasser einlegen und dadurch entsteht eine Lauge, welche als Waschmittel verwenden werden kann. Es wird außerdem empfohlen die Kastanie zu schälen, wenn man das Mittel für weiße Wäsche anwendet.

Nagut dann ging es an die Produktion. Es gibt 2 Methoden um das Waschmittel herzustellen. 1. Mit frischen Kastanien oder 2. mit getrockneten, diese kann man dann länger lagern und angeblich noch Jahre verwenden. Da ich Unmengen gesammelt hatte, entschied ich mich die Kastanien zu trocknen und die Lauge immer frisch herzustellen.

Es gibt mehrere Arten zum Zerteilen der Kastanie. Im meinem Repertoire war nur ein Fleischklopfer oder ein Messer zu finden. Top motiviert habe ich mir alle Utensilien hergerichtet und begann die Kastanien in einem Beutel zu zerklopfen. Aber ich muss ehrlich gestehen, das Klopfen war sehr laut und dauerte ewig. Also entschied ich mich die Rosskastanien zu schneiden. Man darf auf keinen Fall versuchen die Kastanien bei den weißen Flächen zu schneiden, dort ist die Schale wesentlich härter.
20211012_194354.jpg

Nach 4 Stunden schneiden und teilweise schälen wurde es im Sack nicht wirklich weniger, aber die erste Ausbeute ist schon mal nicht schlecht. Da ich nur beschränkten Platz in meiner Wohnung habe und die Katzen wahrscheinlich ständig damit spielen würden, kann ich die Kastanien nur auf einem Kasten lagern und muss warten bis diese fertig getrocknet sind, bevor ich die nächste Runde starte. Aber die erste Ausbeute lasse ich jetzt mal trocknen und dann werde ich das Experiment „Waschmittel aus Kastanien“ weiter testen.

Danke für alle Votes, Kommentare und Re-blogs! Ich habe mich sehr über eure Unterstützung für meine Vorstellung gefreut.


20211012_135653.jpg

I wish you all a wonderful autumnal Thursday!

I was last weekend with kids of a girlfriend in the Lobau searching for chestnuts in the morning. After 3 hours of collecting everyone of us had a big bag full. The children wanted to use them to craft, but I didn’t know what to do with the chestnuts.

A friend consulted me to produce natural washing powder out of them. She explained me, how it works. I researched also a bit to prevent mistakes.

In the fruit pulp of the chestnuts are 10-15 percent saponins which are soap substances. They are wash active natural tensides, which are foaming when there is water contact as well as releasing fat and soilings.

The chestnuts should be crushed and then put in water. Then you create soapy water which can be used for washing. It is also recommended to peel the chestnuts, if you want to use them for white laundry. Then I started with the production. There a two techniques: 1. With fresh chestnuts or 2. with dried ones, who can be used longer even some years. I collected so much that I decided to dry them and produce the soap freshly.
20211014_211048.jpg

There are some ways to crush the chestnuts. In my repertoire was just a meat beater or a knife to find. Highly motivated I prepared the setup and started to crush them out of the bag. Honestly it was very loud and time consuming. That’s why I decided to cut them. Its important to cut them on the brown side. Its much easier.

After 4 hours of cutting and shelling I was not done with all but it was enough to go to the next step. I don’t have so much room in my place and the cats would crap and play with them. So I put the dissected chestnuts on top of my cupboard until they are dry enough. In the next part I will show you how to continue.

Thank you for all your votes, comments and re-blogs! I enjoyed the warm welcome of the community.

20211012_204519.jpg

Sort:  

Coole Aktion!

Gut zu wissen!

Danke!

!BEER

Bald kommt Teil 2 😇

mega coole idee. hab ich früher auch des öfteren hergestellt. eigentlich so simpel. die natur gibt uns eigentlich alles was wir brauchen. 😊 danke für die tolle anregung 🤩🙏

Ja finde ich auch. Aber anstrengend ist es auch ganz schön, die zu schneiden. Brauche wahrscheinlich ein besseres Messer!

i know 🙈 oder hilfe. 😉 gemeinsam geht das schneller. nur bescheid geben das nächste mal ☺️

Aufpassen, das Angebot nehme ich sicher in Anspruch🤣

😅👌 passt. dann nehm ich den wein mit 😉😂😂

Da wäre ich gerne dabei =) ... Zusammen macht es mehr Spaß^^.
Ich habe das auch schonmal ausprobiert. Muss aber sagen, dass es besser wirkt - vor allem für weiße/helle Wäsche - die Schale zu entfernen (um potenzielle Pflanzenfarbstoffe möglichst gering zu halten).

Brauche wahrscheinlich ein besseres Messer!

Aus Zweck, für den Rest deines Lebens. Mindestens das, kann man von Mann erfahren. :-)

Unleserliche Kästchen werden in der Blockchain gespeichert, 256 Zeichen sind, worauf sich die Welt geeinigt hat. Bitte benutzen sie diese und nicht mehr. Danke. Sascha Rene Pürner.

Danke für deinen Input. Manche schreiben kürzer und manche eben etwas länger. Ich glaube jeder sollte das für sich entscheiden.

Da bekomme ich Hunger, ob Seife wohl lecker schmeckt 😅

banner_d_a_ch_bot.png
Edit: Da war ich zu langsam @beeber war schneller und hat den Dach-Bot auf dich angesetzt ;)

Also ich muss die Lorbeeren weitergeben an @muelli der war nämlich schneller als ich 😅

Es is Aber auch ein ganz tolles Posting von @nadinee und hätte mehrfach vote durch den bot verdient ☺

Ich selbst hab wasch Kastanien noch nie ausprobiert. Hatte mal diese Waschnüsse aber deren Geruch war nicht grad der feinste

Dankeschön, bin gespannt wie die Wäsche dann riechen wird. Aber laut den Recherchen sollen die Kastanien eher geruchsneutral sein. Ich werde es euch berichten 🤣

Bin gespannt wies weitergeht. Die Lauge wird die kalt angesetzt oder gekocht? Wie werden es bald sehen schätze ich :-) lg B.

Genau, da musst du leider auf den Teil 2 warten. Ich möchte nicht schon vorgreifen😁

😃 recht hast 😃 ich könnte ja googeln aber ich schau mir das dann lieber vom dir an

Da fühle ich mich sehr geehrt 😊

Wohlverdient ☺

Vielen lieben Dank! Freut mich über die Unterstützung von deutschsprachigen Usern!

Ah toll, ich hab das ja schon öfters gesehn und mich eine Sache immer gefragt, wie riecht dann die Wäsche und funktioniert sowas auch zB bei Sportklamotten?
Für meine Sportsachen geb ich der Wäsche immer noch ein Hygienemittel hinzu, weil man die alle nur 30 Grad waschen kann und ich finde, die müffeln sonst noch etwas.

Sag dir dann bescheid, sobald ich weiter mache. Kastanien sind im Moment noch am trocknen. 🙃

Echt cool, was Alles möglich ist! Für eine saubere Umwelt, für die Natur. ;-)

Finde es wirklich toll. Es gibt ja soviele Sachen, um auf die ganzen chemischen Mittel im Haushalt zu verzichten... Ich werde mich jetzt bewusster damit beschäftigen. 😉Als Kalkentferner im Bad und in der Küche verwende ich übrigens Apfelessig. Das funktioniert einwandfrei. Riecht zwar kurzfristig nicht so toll, aber das tut das chemische Zeug auch nicht😊

Die gibt es und es gut so, wenn sich Menschen dafür einsetzen und sich damit beschäftigen. Ich finde es immer wieder spannend.

Hi, @nadinee Nice to know you on Hive and welcome :)

Well, 4 hours of work is a long job. I'm looking forward to the continuation of this DIY.

By the way, next time, I suggest you post about DIY things in the HIVE DIY community to join users who have the same interest, also to expand your reach to the right readers, and you can have a chance to increase your rewards, because the community is supported by "OCD" for now.

You can go to the community using this link: https://peakd.com/c/hive-130560/created

I hope you enjoy your trip on HIVE :)

Hi! Thank you for the link... I subcribe the community HIVE DIY and i will post the next part inside.

Perfekt!

Ich liebe selbst gemachte Dinge auf dieser Welt. Die Technologie erschafft keine so gute Uniform wie die individuale Nutzung von natürlichen Möglichkeiten. Meine geliebte at satifee hat mir einiges davon gelehrt zum Abschluss.

Was deine Freude über Ünterstützung angeht, sei dir ehrlich und deswegen hart gesagt, dass Dauerhaftigkeit, wert geschätzt wird, weit über dem kurzweiligem Erfolg.

Liebe Grüße
Sascha alias Alucian als Avatar im Internet.

Hey...Habe jetzt vor einige Sachen selbst zu produzieren.
Ich werde versuchen meine Posts regelmäßig zu bloggen, ob es sich jede Woche ausgeht, kann ich nciht versprechen, aber ich gebe meine Bestes! 😊
Wünsche dir eine gute Nacht!💫

Congratulations @nadinee! You have completed the following achievement on the Hive blockchain and have been rewarded with new badge(s) :

You distributed more than 100 upvotes.
Your next target is to reach 200 upvotes.

You can view your badges on your board and compare yourself to others in the Ranking
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

To support your work, I also upvoted your post!

Thank you for your support😊

You're welcome @nadinee 😊🌹 Nice motivation!
Support us back and vote for our witness.
You will get one more badge and bigger upvotes from us when we notify you.